Networker - Blog Beitrag

Wie Sie als schlauer Networker umwerfende Blogbeiträge schreiben

Ein Blog als Networker für Ihr MLM

Warum Sie als Networker einen Blog haben müssen, um Ihr Geschäft über die Online Methoden aufzubauen habe ich hier beschrieben.

Mit einem Blog können Sie sehr schnell wesentlich mehr Menschen erreichen, als wenn Sie die Leute direkt ansprechen. Dafür ist ein Blog ja auch 24 Stunden am Tag und 7 Tage in der Woche geöffnet. Mit diesem Blog können Sie sofort gute Tipps und Hinweise aus Ihrer eigenen MLM Praxis veröffentlichen.

Sie haben dann nach und nach eine Leserschaft, die gerne Ihre Informationen aufnimmt, da sie sie weiterbringen. Glauben Sie nicht, dass jemand, der bereits einige Monate Ihre Blog verfolgt und Ihre Newsletter liest ein sehr guter Kandidat für Ihr MLM Geschäft ist?

Das schöne ist dann, dass Sie dann nur mit den Menschen zusammenarbeiten, die wirklich mit Ihnen zusammenarbeiten wollen. Sie brauchen dann nicht mehr hinter jemandem herzulaufen, da die neuen Interessenten gerne auf Sie zu kommen.

Starten Sie mit den Keywords nach Google Adwords

Der Schlüssel, damit Sie dann auch nach und nach mit der Google Suche gefunden werden ist, dass Sie regelmäßig gute Inhalte erstellen.

Damit Sie auch wissen worüber Sie schreiben sollten, sollten Sie sich eine Liste mit 10-15 Schlüsselbegriffen aus Ihrem Bereich aufschreiben. Dann recherieren Sie mit Google Adwords, nach welchen Begriffen in Ihrer Liste die Leute am meisten suchen.

Wenn Sie dann einen Begriff herausgefunden haben, dann schreiben Sie in Ihrem Blog einen Artikel, der die Networker bei Ihrer Arbeit unterstützt und für den Erfolg wichtig ist. Denken Sie daran, dass Sie wertvolle Hinweise liefern, damit die Besucher eine guten Grund haben, immer wieder auf Ihren Blog zu kommen.

Suchen Sie eine gute Überschrift

Wichtig bevor Sie starten, Ihren Artikel zu schreiben ist auch, eine gute Überschrift dafür zu finden. Dabei brauchen Sie das Rad nicht immer wieder neu zu erfinden. Es gibt mitlerweile interessante Zusammenstellungen im Internet, die Sie suchen können.

Sehr interessant fand ich die folgende Zusammenstellung von Überschriften.

Alle diese Überschriften lassen sich für Ihre Zwecke verwenden.

Eine andere gute Idee ist, sich eine Cosmopolitan zu kaufen und sich dann von den Überschriften in dieser Frauenzeitschrift inspirieren zu lassen. Dort zeigen Ihnen die Profis, wie Sie es schaffen, dass ihre Artikel gelesen werden und am Ende die Zeitschrift gekauft wird.

Wenn Sie weitere gute Tipps zu Überschriften brauchen, dann schauen Sie sich den Blog “Affenblog” an – dort sind viele nützliche und hilfreiche Hinweise zu diesem Thema.

Suchen Sie gute Unterüberschriften

Nachdem Sie damit durch sind, sollten Sie beginnen Ihren Text, den Sie schreiben wollen, schon einmal grundsätzlich zu strukturieren. Überlegen Sie sich passende und gute Unterüberschriften.

Ein normaler Leser wird Ihren Text nicht vom ersten bis zum letzten Wort lesen. Er wird in nur überfliegen. Dabei ist es sehr hilfreich, wenn die Unterüberschriften auf Textteile verweisen, die eventuell eine Information enthalten, die Ihr Leser gesucht hat. Dann bleibt sein Blick hängen und er liest tatsächlich ganze Teile Ihres Artikels.

Füllen Sie die Lücken

Nachdem Sie soweit sind haben Sie schon das Grundgerüst Ihres Blogs aufgebaut. Sie brauchen sich nun nur noch hinzusetzen und die Lücken zu füllen. Lassen Sie sich von den Unterüberschriften leiten und schreiben Sie so, wie Sie es für notwendig halten.

Ein ganz großer Anteil am Erfolg Ihres Blogs haben schließlich Sie selbst. Die neuen Geschäftspartner sollen sich ja Ihnen anschließen, weil sie ein Interesse haben, mit Ihnen zusammenzuarbeiten.

Denn einer der Gründe, warum die Menschen in Ihr MLM Geschäft einsteigen ist, dass sie Sie mögen und genau Ihnen vertrauen. Insofern ist auch hier der Vertrauensaufbau unendlich wichtig, denn ohne ihn würde auch Ihr gesamtes MLM Geschäft nicht funktionieren.

Als Networker sollten Sie daran denken, dass Sie nur neue Teampartner gewinnen, wenn diese der Ansicht sind, dass das Geschäft auch bei ihnen funktioniert.

Blog online stellen und promoten

Wenn Sie dann Ihren ersten Blog veröffentlicht haben können Sie zu Recht stolz auf sich sein. Sie haben begonnen, sich eine andere Zukunft aufzubauen.

Auch hier ist es allerdings wichtig, anderen mitzuteilen, dass Sie etwas neues geschrieben haben. Deshalb kommt nun der Bereich der Werbung. Dafür sind die sozialen Medien wie Facebook eine sehr gute und auch kostengünstige Möglichkeit.

Um dieses Geschäft zu lernen müssen Sie auch viele Informationen verarbeiten. Doch jeder wie Sie und ich können es schaffen. Tragen Sie Ihre Mail Adresse in den unten stehenden Link ein, so dass Sie dann die Infos erhalten, wie ganz normale Menschen es geschafft haben, sich ein Einkommen von zu Hause aufzubauen.

www.create-happiness.de

Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, dann teilen Sie ihn mit Ihren Freunden auf Facebook.

About the author: Simone Hentze-Orlikowski

Leave a Reply

Your email address will not be published.Email address is required.