Website Besucher kaufen – 5 Tipps für Ihren Erfolg!

Website Besucher kaufen – das klingt wie die geniale Abkürzung um zu mehr Kunden und damit auch zu mehr Umsatz zu kommen. Doch auch dieser Weg ist nicht ohne Risiken – Sie können hier ganz schnell viel Geld verlieren, wenn Sie es nicht richtig angehen.

 

In diesem Beitrag möchte ich Ihnen ein paar Tipps geben, damit Sie mit dieser Strategie erfolgreich werden können.

 

Tipp 1: Testen Sie vorher immer Ihren Verkaufskanal

Webseitentraffic kaufen

Nichts ist schlimmer als für mehr Besucher auf Ihrer Webseite zu bezahlen und dann festzustellen, dass Sie den falschen Link weitergeben haben. Oder Sie haben Ihr E-Mail Marketing System nicht mit Ihrer Capture Page verbunden.

 

Wahrscheinlich denken Sie, dass das eine Selbstverständlichkeit ist. Doch leider passiert das immer wieder. Und mir passiert es auch ab und an.

 

Deshalb sollten Sie immer, wenn Sie für Besucher auf Ihrer Webseite bezahlen Ihren Link testen bevor Sie ihn weitergeben. Geben Sie Ihre eigene E-Mail Adresse in Ihre Capture Page ein und prüfen Sie, ob das System Sie auf die richtige Verkaufsseite oder das Angebot schickt nachdem Sie Ihre E-Mail Adresse eingegeben haben.

 

Prüfen Sie alle Links – und vergessen Sie auch nicht, Ihr Eingangspostfach zu überprüfen. Dort muss die Mail ankommen, die Sie mit Ihrem Autoresponder vorgesehen haben.

 

Tipp 2: Wenn es zu schön ist um wahr zu sein – dann ist es nicht wahr

truth-257159_640

Während es so viele Möglichkeiten gibt, kostenfreie Besucher auf Ihre Webseite zu bekommen, sollten Sie daran denken, dass der Preis nicht der entscheidende Faktor bei der Auswahl der Trafficquelle ist.

 

Wenn Sie nur auf den Preis sehen werden Sie fast immer in einer Katastrophe enden. Sie können den bezahlten Besucherstrom nicht nur über die Kosten definieren. Oft ist der billige Traffic auch kompletter Müll.

 

Wenn Sie z.B. das Angebot sehen bei Fiverr oder Adf.ly. Es ist nicht so, dass Sie hier keinen Traffic bekommen würden. Das Problem ist, dass die Qualität der Besucher, die auf Ihre Seite geschickt werden, nicht stimmt.

 

Wenn Sie 5.000 oder 10.000 Besucher oder sogar 30.000 Besucher haben, und alles, was dann dabei rauskommt 2 Interessenten aus Uganda sind, dann haben Sie beim Traffic Kauf mit Zitronen gehandelt.

 

Würden Sie lieber 175€ für 30.000 Besucher ausgeben, die Ihnen gar nichts einbringen – oder den gleichen Betrag nutzen für 300 Besucher, die zu 120 Interessenten und vielen neuen Kunden und Teammitgliedern werden?

 

Qualität hat Ihren Preis – das ist auch bei den Besucher Ihrer Seite nichts anderes. Während Sie Ihre Fähigkeiten aufbauen und sich einen profitablen Verkaufskanal aufbauen können Sie dann nach und nach immer profitabler werden.

 

Tipp 3: Messen Sie alles!

Messen der Ergebnisse

Problematisch ist, dass viele Lieferanten von Besucherströmen die Qualität Ihres Traffics überbewerten … und einige erzählen sogar komplett die Unwahrheit. Leider ist das so – doch wenn Sie sich darauf einstellen, dann haben Sie schon einen großen Vorteil.

 

Sobald Sie jeden Kauf von Besuchern als einen Test betrachten und Ihre eigene Nachverfolgung installieren, haben Sie kein weiteres Problem.

 

Wenn Sie nicht Ihre Ergebnisse nachverfolgen, insbesondere wenn sie bezahlten Traffic nutzen, dann machen Sie einen großen Fehler.

 

Wenn Sie sich nun entscheiden, Traffic zu kaufen, dann geben Sie Ihrem Kontakt Ihren Link zu Ihrer Landingpage. Die Besucherzahlen steigen, so haben Sie es sich vorgestellt. Sie sind nun parallel dazu mit Networking auf Facebook aktiv, posten auch bei anderen sozialen Netzwerken und senden auch eine Link an Ihre Liste. All das machen Sie mit demselben Link.

 

Nachdem nun Ihre Werbemaßnahme beendet ist haben Sie nun wieder mehr Interessenten auf Ihrer Liste und vielleicht sogar ein oder zwei neue Partner gewonnen… Doch woher kamen sie?

 

Haben Sie nun diese neuen Interessenten gewonnen weil Sie Werbung gemacht haben, auf Facebook promoted haben oder Ihrer Liste eine Mail gesendet haben? Da Sie ja einen Umsatz gemacht haben können sie auch in die Versuchung geraten, die gleiche Werbemaßnahme nochmals durchzuführen, oder?

 

Was ist, wenn Sie wissen, dass diese neuen Partner nicht das Resultat Ihrer Werbung sind und dass Sie nur sehr wenige Interessenten mit Hilfe der Werbung gewonnen haben? Würden Sie dann diese Werbung nochmals schalten?

 

Es ist wichtig, dass Sie jede Traffic Quelle individuell zuordnen können, so dass Sie wissen, woher jeder Interessent und jeder Umsatz kommt… sogar wenn es 6 Monate dauert bis sie diesen Umsatz machen können.

 

Denn nur so können Sie mehr davon machen, was wirklich funktioniert.

 

Ein weiterer Grund zur Nachverfolgung ist, dass Sie auch die Besucher bekommen für die Sie gezahlt haben. Sie haben nun einen Beweis, dass sie auch wirklich das Ergebnis bekommen, das Sie erwarten.

 

Es gibt bereits gute Services, die Sie für Ihre Nachverfolgung nutzen können. Clickmagick oder Trck.me gehören dazu.

 

Stellen Sie sicher, dass Sie eine Nachverfolgung aufgesetzt haben bevor Sie beginnen, bezahlten Traffic auf Ihre Seite zu senden.

 

Tipp 4: Machen Sie nicht alles auf einmal!

balloon-912806_640

Geben Sie nicht das gesamte Geld, dass Sie für Ihre Trafficgenerierung vorgesehen haben, auf einmal aus.

 

Selbst wenn Sie sich so dringend wünschen, schnell großartige Ergebnisse zu erzielen – beginnen Sie mit kleinen Zahlen, testen Sie und beobachten Sie das Ergebnis.

 

Sie müssen so viel Traffic erzeugen, so dass Ihre Ergebnisse auch statistisch relevant sind, doch mit 200 oder 300 Besuchern können Sie bereits gute Erkentnisse gewinnen.

 

Es ist auch wichtig, dass Sie sich im Klaren sind, dass Sie Traffic über einen langen Zeitraum kaufen sollten. Sie müssen sich einen Plan machen, um über Monate hinweg Besucherströme bezahlt auf Ihre Seite zu bringen.

 

Die unterschiedlichsten Dinge beeinflussen Ihre Besucher – Feiertage, Ereignisse, die Jahreszeiten. Wie bei vielen anderen Dingen auch ist es hier die Kontinuität die die besten Ergebnisse produziert.

 

Diese Dinge sollten Sie auf alle Fälle prüfen:

Lead conversion: Eine gute Capture Page sollte einen Prozentsatz von 35% - 45% erreichen

Lead responsiveness: Wie viele Interessenten öffnen Ihre erste E-Mail? Ein Prozentsatz von 20%, die am ersten Tag auf Ihre Mail reagieren ist eine gute Rate.

… und natürlich der daraus generierte Umsatz!

 

Tipp 5: Sie können den Traffic nicht verarbeiten

Ueberflutung

 

Stellen Sie sicher, dass alle Beteiligten darauf vorbereitet sind, Ihren Traffic auch zu verarbeiten.

 

Wenn Sie z.B. 5.000 Klicks kaufen und all diese Klicks innerhalb von 20 Minuten geliefert werden, dann kann es sein, dass Ihr Service Provider einfach Ihre Seite schließt.

 

Dann haben Sie leider gar nichts von den Klicks – denn diese Klicks gehen dann ins Leere.

 

Stellen Sie sicher, dass die Server, die Ihre Seiten hosten auch auf diesen Ansturm vorbereitet sind – sonst zahlen Sie Lehrgeld!

 

Bonus Tipp: Kennen Sie Ihre Zahlen für Ihr Geschäft

Zahlen für das Geschäft

Dieser Tipp ist nur deshalb nicht Tipp Nr. 6, weil ungerade Zahlen in Überschriften besser funktionieren – so seltsam wie es sich zunächst anhört – aber es ist wahr!

 

Dieser Tipp kann für Sie Ihr wichtigster sein… denn wenn Sie Ihre Zahlen in Ihrem Geschäft nicht kennen, z.B. wie viel ein Kunde für Sie wert ist…, wie glauben Sie, dass Sie Geld ausgeben können, um einen neuen Kunden zu gewinnen und immer noch profitabel zu sein?

 

Viele geben wesentlich mehr für Traffic aus als sie jemals mit Ihrem Geschäftsmodell verdienen können. Sie behandeln Ihr Geschäft als eine Lotterie – sie werfen Geld hinein und hoffen, das große Los zu ziehen.

 

Das ist keine Art und Weise ein Geschäft zu führen. Wenn Sie wirklich ein Unternehmer sein wollen, dann müssen Sie Verantwortung übernehmen. Sie müssen Geschäftsentscheidungen treffen und auch Ihre Online Marketing Ausbildung ernst nehmen.

 

Wenn Sie darüber nachdenken, Traffic zu kaufen, dann sollten Sie einen Verkaufskanal haben der funktioniert. Es fängt mit einer Landingpage an, um neue Interessenten zu Ihrer Liste hinzuzufügen. Dann brauchen Sie auch einen professionellen Autoresponder wie z.B GetResponse. Mit diesen Tools werden Sie dann auch auf lange Sicht vorbereitet sein.

 

Sobald Sie neue Leser gewonnen haben müssen Sie auch eine Serie von E-Mails haben, die es Ihren Lesern erlauben, Sie kennenzulernen. Menschen werden von denjenigen kaufen, die sie kennen, mögen und vertrauen.

 

Eine E-Mail ist ein effektiver Weg mit Ihren Kontakten zu kommunizieren und so eine gute Beziehung aufzubauen. Wenn Sie sich eine eigene Liste aufgebaut haben, dann ist Website Besucher kaufen für Sie nicht mehr so wichtig.

 

Ich habe festgestellt, dass der Beste Weg ist, so viel wertvolle Informationen wie möglich zu geben, sei es als E-Mail, Video oder Blog Post. Dann ist es wichtig, dass sich Ihre Interessenten mit Ihnen auf Facebook verbinden.

 

Wenn Sie sich diese Lektionen zu Herzen nehmen, dann werden Sie wesentlich bessere Resultate erreichen. Wenn Sie dieses System nutzen, dann können Sie auch die Vorteile der Automation für sich genießen.

 

Fazit:

Wenn Sie Website Besucher kaufen sollten Sie sich bewusst sein, was Sie tun. Ohne ein vernünftiges System und dem richtigen Vorgehen ist schnell viel Geld verloren.

 

Investieren Sie in sich und Ihre Ausbildung – und in ein System, das bereits von anderen immer und immer wieder getestet ist.

 

Sehen Sie sich an, wie welche wichtigen Informationen ich für Ihren Start zusammengestellt habe. .

www.create-happiness.de

 

Network Marketing heute: Warum die alten Strategien tot sind

Network Marketing heute: Die Welt hat sich geändert und auf diese Änderungen müssen sich auch Unternehmer einlassen. Ein großer deutscher Unternehmer hat es sehr gut ausgedrückt:

 [tweet_box design="default"]Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit. Carl Josef Neckermann[/tweet_box]

Wer langfristig als Unternehmer erfolgreich sein will, muss sich darüber im Klaren sein, dass eine ständige Weiterentwicklung dazu gehört. Wenn sich die Grundlagen verändern – dann ist es Zeit, auch das Geschäft zu verändern.

 

Nichts bleibt wie es ist – und jedes Unternehmen muss sich darauf einstellen. Denken Sie doch an die Videotheken – nach und nach wird es sie nicht mehr geben. Wer heute einen Film ausleihen möchte, macht es zur Zeit über Streaming – viel einfacher als sich eine DVD auszuleihen.

 

Network Marketing – das Geschäftsmodell funktioniert noch

Die Grundlage im Network Marketing hat sich nicht geändert. Für einen vergleichsweise geringen Beitrag kann hier jeder, der sich selbständig machen möchte, seine Chance ergreifen.

 

Die Produktion von Produkten und der Vertrieb werden vom Partnerunternehmen übernommen – die Aufgabe ist, für die Produkte Marketing zu machen, sie zu verkaufen und sich eine eigene Vertriebsorganisation aufzubauen.

 

Dafür erhält der Networker eine Provision und hat auch noch die Chance, durch seine Vertriebspartner an anderen Provisionen beteiligt zu werden. Das schöne ist, dass diese Selbständigkeit neben dem Hauptberuf gestartet werden kann – so dass der Einstieg nach und nach erfolgt.

 

Während das sichere Einkommen noch da ist kann eine weitere Einkommensquelle aufgebaut werden, die langfristig dazu führt, dass nicht immer nur Zeit gegen Geld getauscht wird.

Sie sollten allerdings die Produkte Ihres Network Marketing Unternehmens schätzen, so dass Sie auch komplett hinter ihnen stehen.

 

 

Alte Methoden – warum funktioniert es nicht mehr?

Kennen Sie das auch? Sie haben sich für ein Network Marketing Unternehmen entschieden, sind von den Produkten begeistert und wollen sich mit diesem Geschäftsmodell ein zweites Standbein aufbauen.

 

Dann werden Sie von Ihrem Sponsor gebeten, eine Liste aller Freunde und Familienmitglieder zu machen und diese Menschen dann zu einem Treffen bei Ihnen zu Hause einzuladen, um ihnen die Geschäftsmöglichkeit vorzustellen.

 

Mir ist das auch so gegangen, und es ist noch gar nicht so lange her. Erfolgreich war diese Methode für mich nicht. Doch das größte Problem gab es erst danach – da alle Kontakte bereits angesprochen wurden – wen soll ich dann einladen, so dass ich die Geschäftsmöglichkeit vorstellen kann?

 

Menschen auf der Straße anzusprechen oder mit potentiellen Interessenten beim Einkaufen in Kontakt zu kommen ist auch keine Lösung! Das Problem hier ist, dass es nichts mit Marketing zu tun hat. Zielgruppenorientiert zu arbeiten ist wichtig. Denn wenn Sie an jeden verkaufen wollen, dann vermarkten Sie an niemanden!

 

All diese Methoden mögen in der Vergangenheit erfolgreich gewesen sein. Doch in einer Zeit, in der die wenigsten Menschen noch ans Telefon gehen führt diese Strategie nicht mehr zu dem gewünschten Erfolg.

 

Abgesehen davon gibt es auch viele, die ihre Freunde und Familie gar nicht ansprechen wollen. Haben diese Menschen dann gar keine Chance auf Erfolg?

 

Was ist heute wichtig?

 

Wer heute erfolgreich werden möchte muss sein Geschäft den aktuellen Gegebenheiten anpassen. Als das Network Marketing erfunden wurde gab es weder das Internet noch mobile Telefone.

 

Sinnvoll ist es ebenfalls, wenn Sie Marketing und Vertrieb lernen. Selbst wenn Ihnen der Sponsor erzählt, dass Sie ja nicht „verkaufen“ – sondern nur empfehlen. Sobald jemand über Sie ein Produkt kauft und Sie dann eine Provision verdienen haben Sie verkauft.

 

Denn wenn Sie es nur „empfehlen“ laufen Sie sofort in das Problem, dass sich Ihr Interessent im Internet informiert und dort die entsprechenden Produkte direkt kauft.

 

Insofern ist es für Ihren Erfolg essentiell, dass Sie Ihre Methoden verändern und den heutigen Gegebenheiten anpassen.

 

Stellen Sie sich vor, dass Sie nur mit den Menschen sprechen, die auch vorhaben, sich selbständig zu machen und mit diesem Geschäftsmodell ihre Chance sehen, um endlich einen anderen Lebensstil zu führen?

 

Dann wird es plötzlich ganz leicht, neue Partner einzuschreiben und mit ihnen zu arbeiten. Das schöne ist, es geht auch noch viel schneller als auf dem konventionellen Weg!

 

Doch wie erreichen Sie dieses Ziel? Zunächst müssen Sie umdenken und neue Dinge lernen, die dann dazu führen, dass Sie wirklich frei werden. Denn den Traum zu verkaufen und einen Albtraum zu leben ist keine Lösung.

 

Network Marketing heute: diese Methoden funktionieren besser und schneller

Wenn Sie Network Marketing heute effizient betreiben wollen, dann müssen Sie im Internet präsent sein. Wenn jemand ein Problem hat, dann wird er es bei Google eingeben. Wenn Sie dann mit Ihrer Problemlösung ganz oben auftauchen, dann bauen Sie das Vertrauen auf, das notwendig ist.

 

Weiterhin benötigen Sie einen richtigen Verkaufskanal. Das 1x1 der Marketingstrategien ist, dass Sie mit Hilfe eines Verkaufskanals Ihre Kunden gewinnen. Das meiste davon läßt sich wunderbar automatisieren.

 

Doch dann spreche ich ja nicht mehr mit den Menschen? Falsch! Sie sprechen dann noch mit den Menschen, die wirklich wollen und nicht mehr mit denen, die Sie förmlich zu ihrem Glück tragen müssen.

 

Das Gute ist auch, dass Sie die ganzen Widerstände nicht überwinden müssen. Wenn jemand eingesehen hat, dass die Rente zum Leben nicht reicht und es sinnvoll ist, sich rechtzeitig um eine Alternative zu kümmern, dann ist Ihre Network Marketing Geschäftsgelegenheit genau das richtige.

 

Network Marketing heute: das brauchen Sie für Ihren Erfolg

Ihre Internetpräsenz muss der Dreh- und Angelpunkt Ihrer Aktivitäten sein. Dazu eignet sich am besten ein Blog.

 

Identifizieren Sie zunächst Ihre Zielgruppe: Wer braucht Ihre Produkte? Wie sieht Ihr idealer Kunde aus? Welche Probleme hat Ihre Zielgruppe? Suchen Sie nach den Lösungen, die Sie geben können.

 

Anschließend müssen Sie herausfinden, wo sich Ihre Zielgruppe aufhält. Ist sie auf Facebook, Google Plus, Instagram oder Twitter unterwegs? Sie müssen ja auch Ihre Zielgruppe erreichen.

 

Mit Hilfe der sozialen Medien erschließen Sie sich viele weitere Wege, um immer mehr Besucher auf Ihren Blog zu bringen. Ein gewisser Anteil an Besuchern wird sich dann auf Ihrer Seite eintragen. Damit erschließen Sie sich Ihr größtmögliches Potential – Sie bauen sich Ihre eigene Liste auf.

 

Denn das Geld liegt in der Liste – auch hier ist dieser Spruch wahr. Allerdings besteht diese Liste auf denjenigen, die an Ihren Lösungen interessiert sind. Die Wahrscheinlichkeit, hier auch Kunden zu finden ist wesentlich höher.

 

Ihrer Liste können Sie dann neben vielen wertvollen Informationen immer wieder eine Info schicken, die Ihre Geschäftsgelegenheit präsentiert.

 

Wenn Sie dann noch einen langfristigen Ansatz fahren und über einen langen Zeitraum immer wieder die gleiche Botschaft senden, sind Sie bereit für einen ganz anderen Erfolg in Ihrem Geschäft.

 

Fazit:

Network Marketing heute funktioniert anders als früher. Die Schritte bleiben die gleichen, doch mit Hilfe des Internet können Sie eine ganz andere Hebelwirkung erreichen.

Das ist eine enorme Chance, die Sie für sich nutzen sollten! Starten Sie mit Wordpress Ihren eigenen Blog und gehen Sie Wege, die Sie langfristig erfolgreich machen. Denn nur wer sich den neuen Herausforderungen stellt kann sich das passive Einkommen aufbauen, das auch den Namen verdient.

Sehen Sie sich an, wie andere Menschen es geschafft haben, mit Hilfe eines Blogs die Ziele zu erreichen, die sie sich so wünschten.

www.create-happiness.de

Online Marketing Erfolg – Die essentiellen Tools für Ihren Erfolg

Online Marketing Erfolg ist etwas, das Sie sich erarbeiten müssen - allerdings können Ihnen Tools dabei helfen, diesen Erfolg schneller zu erreichen. Ohne Werkzeug kommen Sie nicht voran - auch nicht in diesem Geschäft!

Egal welches Geschäft Sie zur Zeit Online aufbauen wollen - sei es ein Network Marketing Geschäft oder der Vertrieb von Kinderkleidung - wenn Sie im Internet erfolgreich sein wollen, kommen Sie ohne Hilfsmittel nicht aus. Erst dann können Sie das Ziel, von zu Hause aus zu arbeiten und ein passives Einkommen zu verdienen, erreichen.

Es gibt eine zahlreiche Hilfsmittel und Tools. Hier stelle ich Ihnen einige vor, die ich täglich nutze. Es gibt noch viele weitere Tools. Dazu können Sie viele Hinweise in der Blogparade der Seite www.zielbar.de finden.

Während viele Informationen bei der Google-Suche auf englisch sind, gibt es hier zahlreiche Artikel, die Ihnen auf Deutsch eine Überblick über die wichtigsten Hilfsmittel geben.

Blogging-Tool - der Blog von Wordpress

Der Online Markeiting Erfolg beginnt schon mit Ihrer eigenen Online-Präsenz. Wie wollen Sie denn Ihren Kunden Ihre Produkte oder Ihre Dienstleistung anbieten? Haben Sie eine eigene Internet Seite oder einen Online Shop?

Das ist ja erst der Anfang. Denn mit Ihrer eigenem eigenen Online Auftritt haben Sie weder ein einzelnes Produkt verkauft noch einen weiteren Kunden für Ihre Dienstleistung gewonnen. Sie müssen sich auch um die Besucher auf Ihrer Seite kümmern.

Doch wie kommen Sie am Besten zu immer mehr Besuchern? Ein genialer Weg ist, sich einen eigenen Blog aufzubauen. Schreiben Sie für Ihre Kunden und bieten Sie die Lösungen an, nach denen Ihre Kunden suchen. Wenn Sie Ihren eigenen Blog haben, dann können Sie sich Stück für Stück immer mehr Leser erarbeiten.

Damit lernen dann Ihre potentiellen Kunden Sie kennen und Sie können daran arbeiten, dass Ihre Kunden Sie mögen und Ihnen Vertrauen. Das sind wichtige Voraussetzungen, um erfolgreich Produkte oder Dienstleistungen zu verkaufen.

Um einen eigenen Blog zu starten gibt es auch mehrere Möglichkeiten. Ein kostenloser Word-Press Blog ist ein Weg.

Ein Tool um sofort den eigenen Blog zu starten ist, sich einen Blog bei Wordpress einzurichten. Mit wenigen Klicks ist es auch für Anfänger möglich, sofort zu starten und sich den Blog einzurichten.

Die technischen Details sind nicht so schlimm wie es am Anfang schein. Wenn Sie dieses Vorwissen nicht mitbringen kann die Idee, Online erfolgreich zu werden, sich ganz als etwas herausstellen, dass Sie so leicht nicht erreichen können.

Google Keyword Planner

Um bei den Suchergebnissen vorne mit dabei zu sein, sollten Sie auch wissen, wonach Ihre Kunden suchen. Denn Sie wollen mit Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung ja eine Lücke füllen.

Google Keyword Planner

Wenn Sie in einem Network Marketing Unternehmen einen ganz tollen Saft oder Tabletten anbieten, die das Immunsystem enorm unterstützen, sollten Sie sich zu diesen Begriffen auf die Suche machen, was Ihre Kunden denn so brauchen.

Finden Sie heraus, was gewünscht wird! Dazu gibt es das kostenlose Tool des Googel Keyword Planners. Neben den Suchvolumen gibt es auch hier eine Idee, welche Begriffe weiterhin gesucht werden.

Das liefert Ihnen zunächst gute Idee, um so einen Blogbeitrag nach dem nächsten zu schreiben. Insbesondere wenn Sie beginnen ist es wichtig, dass Sie, wenn möglich, täglich bloggen.

Autoresponder Tool - Get Response

Nachdem Sie Ihren Blog-Beitrag geschrieben haben, ist die andere wichtige Aufgabe, diesen Beitrag auch bekannt zu machen. Klappern gehört ja bekanntlich zum Handwerk. Dazu müssen Sie dann Ihre Abonnenten auf Ihrer Liste anschreiben. Das Tool das ich dazu nutze ist GetResponse.

 Get Response

Da im Online Marketing das Aufbauen Ihrer eigenen Liste eine der wichtigsten Dinge ist, die Sie tun sollten, brauchen Sie auch ein Tool, um diese Liste zu verwalten.

Diese Aufgabe übernimmt für Sie der Autoresponder. Dieses Tool sendet vorgefertigte Nachrichten automatisch an diejenigen, die sich bei Ihnen auf Ihrer Seite eintragen.

Neben den vorgefertigen Inhalten können Sie auch immer wieder die Informationen über Ihren neuen Blog-Beitrag heraussenden.

Das können Sie heute auch automatisieren. Immer wenn Sie einen neuen Blog-Beitrag veröffentlicht haben, wird dieser Beitrag dann automatisch an Ihre Liste verschickt. Damit können Sie sich auch enorm Zeit sparen und an den wichtigen Dingen arbeiten - Ihrer Strategie für Ihren Erfolg.

Online Marketing Erfolg wird so leichter umsetzbar. Sie können Ihre Verkaufs-emails nach und nach an Ihre Kunden senden. Wer kauft kommt dann in einen separaten „Topf“ - und Sie können diesen Menschen anschließend weitere, folgende Produkte anbieten.

Google Analytics

Nachdem Sie nun Ihre Liste informiert und über die sozialen Medien ebenfalls Ihre Informationen veröffentlicht haben ist es wichtig zu wissen, wie viele Personen regelmäßig Ihren Blog und Ihre Veröffentlichungen lesen.

 Google Analytics

Damit können Sie dann die Wege herausfinden, um so nach und nach zu mehr Besuchern auf Ihrer Seite zu kommen. Google Analytics gibt Ihnen da die wichtigsten Kennzahlen. Sie erfahren, welche Zugriffe es pro Tag gibt und ebenfalls woher die jeweiligen Besucher stammen.

Mit Hilfe dieser Analyse können Sie dann herausfinden, wo Ihre Hauptquellen für Ihren Besucherstrom sind. Nur über ständiges Probieren und Justieren kommen Sie dann nach und nach weiter.

Hootsuite

Wenn Sie auch Ihre Inhalte in den sozialen Medien publizieren wollen, ist ein Tool sehr hilfreich, dass Ihnen die Veröffentlichung von neuen Beiträgen abnimmt. Mit Hootsuite können Sie die Posts unter anderem bei Facebook und Twitter vorausplanen.

 Hootsuite

Da niemand in den sozialen Medien unterwegs ist, um Produkte zu kaufen, sondern um Kontakt mit Freunden zu halten oder sich zu vergnügen sollten Sie auch bei Ihren Posts dem Rechnung tragen.

Wenn Sei 10 Facebook Posts schreiben sollte nur 1 Post auf Ihr Geschäft hinweisen. Und auch dann ist es wichtig, dass Sie nicht einfach einen Link zu Ihrem Shop veröffentlichen. Was hat derjenige davon, wenn er das Produkt kauft? Stellen Sie auch das in den Vordergrund.

Durch die Vorausplanung können Sie auch Zeiten, in denen Sie Ihr Schwergewicht auf eine andere Aktivität in Ihrem Geschäft lenken wollen, überbrücken. Sie posten weiterhin gute Beiträge - doch die Maschine nimmt Ihnen hier die Arbeit ab.

Fazit:

Wenn Sie Online Marketing Erfolg erreichen wollen kommen Sie um diese Hilfsprogramme nicht herum. Das ist zu Beginn ein großer Lernaufwand, doch mit der Zeit geht der Umgang mit diesen Tools in Fleisch und Blut über.

Es ist alles lernbar - und im Laufe der Zeit können Sie die Freiheiten, die sich Ihnen eröffnen nutzen. Ganz normale Menschen haben so eine Chance auf Erfolg - selbst ohne Vorkenntnisse.

Die wichtigsten Infos habe ich für Sie zusammengestellt. Holen Sie sich diese Infos mit einem Klick auf den unten angeführten Link:

http://www.create-happiness.de

Online Marketing Lösungen: Wie Sie auch mit einem kleinen Budget erfolgreich werden

Online Marketing Lösungen helfen Ihnen, auch wenn Sie nicht viel Geld haben und trotzdem Ihr Geschäft erfolgreich voranbringen möchten. . Auch mit einem knappen Budget können Sie doch online Geld verdienen. Wichtig ist dabei, dass Sie ehrlich zu sich selbst sind. Stellen Sie sich die richtigen Fragen!

Wenn Sie kein Geld haben um die notwendigen Trainings zu bezahlen, dann ist das so! Es ist klar, dass Sie nicht ihr Geld für unsinnige Dinge ausgeben, selbst wenn Sie wenig Geld haben für Ihr Marketing. Online Marketing Lösungen helfen Ihnen, zunächst Geld zu verdienen, so dass Sie Stück für Stück mehr lernen und dann durch die Anwendung sich die Expertise erarbeiten.

Sie müssen dann damit arbeiten was Sie haben und das einsetzen, was Sie haben, um erfolgreich zu werden. Wichig ist, dass Sie Ihr Ziel ganz klar vor sich haben und wissen was Sie wollen.

Wenn Sie Ihr „Warum“ klar haben, dann werden Sie auch einen Weg finden, Ihr Ziel zu erreichen.

Sie können sogar kostenfrei Ihren eigenen Blog mit Wordpress einreichten, mit dem Sie Ihr Online Geschäft starten können. Stellen Sie sich vor, dass Sie Ihr Geschäft nun auch Online voranbringen können. Mehr Umsätze durch mehr Produktverkauf und in einem Network Marketing Unternehmen auch mehr Teampartner - würde Ihnen das helfen?

Wie sind Sie in diese Situation gekommen, so dass Sie nicht das Geld haben, um das Training zu kaufen, dass Sie auch brauchen? Denn um ein Geschäft zu starten brauchen Sie auch die notwendigen Trainings, um entsprechend die Expertise zu haben um zu starten.

Dann kommen Sie an die Wurzel des Problems. Es gibt Menschen, die Ihnne zeigen können, wie Sie Geld online verdienen. Dafür brauchen Sie allerdings Geld um die notwendigen Kurse zu kaufen oder die Zeit, um sich alles zu erarbeitet was dafür notwendig ist. Online Marketing Lösungen sind für Sie sinnvoll, so dass Sie Ihr Geschäft mit den heutigen Methoden automatisieren können.

Die Frage ist, wofür geben Sie das Geld zur Zeit aus? Welcher Prozentsatz Ihres Einkommens geht in welche Ausgaben? Versuchen Sie, mit 70% Ihres Einkommens auszukommen, so dass Sie 30% für andere Dinge ausgeben können.

Was tun Sie nun mit den anderen 30%? Viele sagen, dass Sie 10% Ihres Einkommens spenden sollten. Die nächsten 10% sollten Sie nutzen, um sie zu investieren. Damit haben Sie immer Geld zur Seite gelegt, die Sie für den Ausbau Ihres Geschäfts und für Ihre Training nutzen können.

Die restlichen 10% sollten Sie in ein passives Einkommen investieren. Kaufen Sie dafür einen guten Investmentfonds und rühren Sie das Geld nicht an. Im Laufe der Zeit wird es dann langsam immer mehr werden.

Wie in dem Buch von Jeff Olson “The slight edge” ist es wichtig zu starten - auch mit einem kleinen Betrag.

Anschließend sollten Sie sich genauer ansehen, wofür Sie Ihr Geld ausgeben. Versuchen Sie, weniger auszugeben, so dass Sie dann mehr Geld haben, dass Sie in Ihre Bildung für Ihr Geschäft investieren können.

Nur wenn Sie an sich selbst arbeiten werden Sie die Chance haben, besser zu werden und so erfolgreich Ihr Online Geschäft zu betreiben.

Bis Sie das erreicht haben gibt es einige kostenfreie Online Marketing Methoden, die Sie nutzen können. Dass das sehr gut funktionieren kann hat z.B. Eric Worre vorgemacht mit seiner Seite Network Marketing Pro. Für seinen Teamaufbau war Videomarketing die Online Marketing Lösung.

Wie immer in diesem Geschäft ist es wichtig, den Bekanntheitsgrad Ihrer Webseite zu erhöhen. Denn nur wenn mehr Menschen Sie und Ihr Geschäft sehen, dann tragen Sie sich auch in Ihre Liste ein und Sie können mehr Umsätze machen.

Doch was können Sie konkret tun um mehr Online Marketing Erfolg zu haben? Zunächst ist es wichtig, dass Sie Ihren eigenen Blog haben und regelmäßig gute Inhalte anbieten. Sie sollten über die Probleme schreiben, die Ihre Zielgruppe hat und gute Lösungen dafür anbieten.

Das allein ist schon wichtig, um langsam ihren eigenen Tribe aufzubauen. Gute Infos dazu, wie Sie das machen finden Sie auch im Affenblog. Dort wird auch auf Deutsch gelehrt, wie Sie gute Überschriften schreiben, die die Menschen dazu anregen, Ihren Beitrag auch wirklich zu öffnen – denn mehr soll die Überschrift nicht tun.

Anschließend ist die Frage, wo sich Ihre Zielgruppe aufhält. Sie können dann Facebook Marketing machen. Gehen Sie in die entsprechenden Gruppen und posten dort die Inhalte zu Ihrem Blog. Dann erzeugen Sie die Aufmerksamkeit. Und da die meisten imemr nur da Produkt posten sind Sie anders als die anderen –Sie fallen auf.

Eine weitere Möglichkeit ist, Video Marketing zu machen. Auch die Youtube Videos sind kostenlos und Sie können sich hier Ihre Zuschauer aufbauen. Damit verbinden Sie sich mit Ihren Zuschauern, so dass Sie sie so gut kennen, als hätte Sie bereits gemeinsam auf dem Sofa gesessen.

Damit bauen Sie dann nach und nach Ihre eigene Liste auf. Dieser Liste können Sie dann die entsprechenden Produkte verkaufen, so dass Sie dann auch mehr Umsatz machen und Ihr Ziel erreichen.

Fazit:

Wenn Sie mehr Geld verdienen wollen, dann müssen Sie zunächst mehr Geld in sich investieren. Dafür sollten Sie Ihre Ausgaben überprüfen und Einschnitte dort machen wo es möglich ist. Mit mehr Know-How ist dann der nächste Schritt, die gelernten Handlungen auch auszuführen und immer und immer wieder dabei zu bleiben. Dann steht Ihrem Erfolg nichts mehr im Wege und Online Marketing ist Ihre Lösung für Ihre Unabhängigkeit.

Die wichtigsten Infos für Ihr Geschäft habe ich für Sie zusammengestellt. Tragen Sie Ihre E-Mail Adresse in den unten stehenden Link ein.

www.create-happiness.de

Die fünf Bestandteile für Ihren Online Erfolg!

Translate »