Online Marketing auf Facebook: 11 gute Gründe für positives posten!

Mit Online Marketing auf Facebook haben Sie einen sehr starken Kooperationspartner. Dort ist auch Ihre Zielgruppe präsent - die Menschen die Sie erreichen wollen. Je besser sie Ihre Zielgruppe erreichen und Ihre Zielgruppe zu Ihnen eine gute Beziehung aufbaut, desto mehr werden Sie auch wahrgenommen.

Sie können dann als Online Marketer eine größere Aufmerksamkeit erreichen und damit Ihr Geschäft erfolgreicher betreiben, sei es nun ein Network Marketing Geschäft oder jede andere Geschäftsgelegenheit. Denn je mehr Freunde und Follower Sie auf Facebook haben, desto mehr Geld können Sie verdienen.

Da es auf Facebook so viele Leute gibt ist es auch genial, diese Plattform für ihr Geschäft zu verwenden. Nach wie vor bleibt aber die grundlegende Regel erhalten, dass die Leute sie kennen, mögen und Ihnen vertrauen müssen, um von Ihnen zu kaufen. Insofern ist eine geniale Idee gerade nicht das Produkt, für das Sie stehen zu posten sondern viele positive Dinge einzustellen.

Für Online Marketing auf Facebook gilt auch, dass Sie positives posten sollten. Hier sind 11 gute Gründe dafür:

1. Akzeptanz

Sie haben das Vertrauen darauf, dass trotz Ihrer Umstände alles gut werden wird. Egal was gerade in Ihrem Leben passieren wird - Sie werden es schaffen, dass Sie Ihre Ziele erreichen und Sie das Leben leben werden, dass Sie sich wünschen.

Sie erreichen damit, dass diejenigen, die Ihre Posts sehen auch positive Gedanken haben werden.

2. Es wird viral verbreitet

Da die Menschen auf Facebook positive Bilder, Sprüche und Videos lieben werden sie auch viral verbreitet. Warum sind die Leute auf Facebook? Nicht um sich neue Infos zu den Produkte zu suchen sondern um sich mit Freunden zu verbinden und sich zu unterhalten.

Wenn Sie dann etwas veröffentlichen, dass dieses Bedürfnis erfüllt, dann wird Ihr Video gerne viral verbreitet. Damit haben Sie die Chance, mehr Interessenten zu erreichen.

3. Die positive Haltung wird verstärkt

Wenn Sie positve Dinge in das Netz stellen, dann werden sich auch Ihre Gedanken positiv gestalten. Sie ändern damit auch sich selbst in einem gewissen Maße. Sie schaffen es dann, dass Sie auch eher die positiven Dinge sehen und sich darauf konzentrieren.

4. Ihr Ziel wird klarer

Wenn Sie positive Dinge posten oder positive Kommentare abgeben dann stärken Sie Ihren Fokus auf Ihr Ziel. Sie könne sich besser darauf konzentrieren, welche Ziele Sie erreichen wollen. Sie können besser anderen helfen wenn Sie sich auf die positiven Dinge einlassen.

5. Sie haben ein Rezept für Ihren Erfolg

Wenn Sie etwas positives posten können Sie ein besserer Mensch werden und Sie werden in Ihrem tiefen Herzen sich verändern. Sie können es so schaffen, den Erfolg zu erreichen den Sie sich so sehr wünschen.

6. Sie bauen sich damit Freunde und Follower auf

Etwas positives ist interessanter und spannender als die ganze Negativität. Wenn Sie die Nachrichten hören, dann werden Sie von der gesamten Negativität überrollt. Wenn Sie sich hingegen nur mit positiven Zitaten und Bildern darstellen, dann werden die Leute auf Sie zukommen und Sie bitte, Ihr Freund zu werden. Sie bauen sich damit auch Ihre Glaubwürdigkeit auf.

7. Sie werden zu einer Plattform der Übereinstimmung

Viele Menschen sind dann Ihrer Meinung und können sich diesen Überzeugungen anschließen. Damit schaffen Sie weiterhin Vertrauen.

8. Sie programmieren Ihr Unterbewusstsein

Wenn Sie positives auf Facebook verbreiten dann ändern Sie auch Ihr Unterbewusstsein. Sie wollen erfolgreich werden und wenn Sie ohne Zweifel immer wieder positives dazu posten, dann wird auch Ihr Unterbewusstsein diese Botschaft verstehen.

Und ohne ein richtig eingestelltes Unterbewusstsein, dass Sie bei Ihren Zielen unterstützt können Sie Ihren Erfolg nicht erreichen.

9. Sie motivieren und inspirieren andere

Wenn Sie die beste Version Ihrer Selbst werden dann inspirieren Sie auch andere, sich zum besseren zu ändern. Fangen Sie bei sich an und entzünden Sie dann das Verlangen in den anderen, sich auch zu ihrem besten zu verändern.

10. Es hilft Menschen

Wenn Sie etwas positives posten, dann helfen Sie den Menschen. Wer sich an einem schöne Bild oder Video erfreut hat vielleicht dadurch einen schöneren Start in den Tag gehabt. Online Marketing auf Facebook positioniert Sie besser - und damit werden Sie sichtbar als jemand, der Menschen hilft und unterstützt.

11. Sie geben ein positives Beispiel

Wenn Sie versuchen, sich nur mit positiven Posts zu umgeben, dann setzen Sie ein positives Beispiel für all die anderen. All die negativen Kommentare können Sie nun blockieren - leider geht es bei Facebook nur, wenn Sie auch die Personen blockieren. Online Marketing auf Facebook muss nicht heißen, die Menschen permanent zu nerven - Sie können auch ein sehr gutes Beispiel setzen!

Fazit:

Online Marketing auf Facebook sollten Sie immer auf viele positive Beiträge basieren lassen. Helfen Sie zunächst den anderen, Ihre Ziele zu erreichen. Dann werden auch Sie Ihr Ziele erreichen.

Viele normale Menschen haben es bereits geschafft, Ihrem Ziel näher zu kommen. Tragen Sie sich ein, wenn Sie auch das Ziel haben, Ihre finanzielle Freiheit zu erreichen!

www.create-happiness.de

Effizient verkaufen: Das einfache 3 Schritte Programm

Effizient verkaufen sollte Ihr Ziel sein, um mit möglichst wenig Aufwand möglichst gut Ihre Produkte oder Ihre Dienstleistung zu verkaufen.

 

Es gibt ein paar Missverständnisse für Einzelunternehmer wenn sie damit beginnen, Ihr Marketing Online zu starten. Diese Missverständnisse möchte ich nun ausräumen.

 

1. Durch Marketing bekommen sie Kunden.

2. Ihre Webseite dient dazu zu verkaufen.

 

Sie fragen sich sicherlich, warum diese beiden Aussagen womöglich Missverständnisse sein können – wo sie doch so sinnvoll zu sein scheinen!

Effizient Verkaufen in 3 einfachen Schritten

Und ja – Sie können Kunden auch ohne Marketing gewinnen – und Sie werden auch mit Ihrer Webseite Dinge verkaufen – doch das sind nicht die Hauptaufgaben dieser beiden Tools.

 

1. Marketing bedeutet Aufmerksamkeit für Ihre Marke zu schaffen

Sie teilen Ihre Inhalte und Ihr Knowhow um Ihre Marke aufzubauen und mehr Besucher auf Ihre Webseite zu bringen. Wenn Sie das tun machen Sie Ihre potentiellen Kunden auf Sie aufmerksam und Sie können zeigen, dass Sie Ihren eigenen, speziellen Lösungsansatz für die Probleme bieten.

 

2. Ihre Webseite dient dazu eine Kommunikation zu starten – nicht um zu verkaufen

Nehmen wir an, dass Sie richtig viele Besucher auf Ihre Webseite bringen. Ihre Webseite spricht aus jedem Buchstaben nur vom Verkaufen Ihrer Produkte.

 

Wenn der potentielle Kunde noch nicht bereit ist, Ihnen Geld für Ihre Dienstleistung zu geben dann werden diese Interessenten Ihre Seite sofort wieder verlassen und niemals wiederkommen.

 

Deshalb ist Ihre Webseite nur der Ausgangspunkt einer Kommunikation mit Ihrem Interessenten. Sie wollen die Schwelle auch extrem niedrig halten indem Sie etwas Wertvolles anbieten, das Ihrem potentiellen Kunden hilft, einen Schritt in Richtung der Lösung seines aktuellen Problems zumachen.

 

Es ist leicht für Ihren Interessenten, hierzu „ja“ zu sagen. Denn wenn Sie die E-Mail Adresse haben, dann können Sie eine Beziehung aufbauen und ihn immer wieder einladen, auf Ihre Webseite zu kommen.

 

Heißt dass das Sie nichts über Ihre Webseite verkaufen sollten?

 

Nein, das heißt es nicht. Natürlich wollen Sie Ihren Besuchern auf Ihrer Webseite die Chance bieten, auch etwas von Ihnen zu kaufen, denn es gibt immer Ausnahmen und einige Kunden kommen auf Ihre Seite um direkt etwas von Ihnen zu kaufen.

 

Der Punkt ist, dass Ihre Handlungsaufforderungen und die Art wie Ihre Seite gestaltet ist mehr darauf ausgerichtet ist, eine Kommunikation zu starten. Es geht nicht so sehr darum alle Informationen so zu präsentieren, dass Sie sofort etwas verkaufen.

 

Doch wann genau verkaufen Sie? Lassen Sie uns nun einen Blick darauf werfen!

 

3. Ihre Verkäufe kommen aus Ihrer Follow-up Strategie

Wenn Sie ein bestimmtes Produkt oder eine Dienstleistung verkaufen wollen, dann können Sie direkte E-Mails an Ihre Interessenten senden und das, was Sie anbieten dort beschreiben. Sie können diese Interessenten dann auf Ihre Verkaufs-Seite führen wo Sie dann auch Verkäufe machen können.

 

Diese Seiten können auf Ihrer Webseite sein – oder sie können auch Seiten sein die niemand jemals sehen wird, es sei denn Sie versenden den Link zu dieser Seite. Das kann dann passieren, wenn Sie z.B. ein zeitlich begrenztes Angebot machen wollen.

 

Es wird auch dann Ausnahmen geben, wenn Sie ein Marketing- und Verkaufssystem haben, das diese grundlegende Strategie berücksichtigt.

Die Automatisierung des Internet für Ihre Verkaufsstrategie nutzen

Wenn Sie diese Strategie anwenden, dann können Sie die Automatisierung des Internet für sich nutzen.

 

Ihre Webseite, die Sie regelmäßig mit sehr guten Inhalten versorgen sorgt dafür, dass immer mehr und mehr Besucher zu Ihnen kommen.

 

Ein gewisser Prozentsatz davon wird sich dann Ihr kostenfreies Informationsangebot herunterladen und dann die E-Mail Adresse angeben.

 

Mit Hilfe Ihres Autoresponders können Sie dann Ihre Interessenten mit wertvollen Inhalten versorgen. All das passiert voll automatisch und der Vertrauensaufbau findet ohne Sie statt.

 

Sie können dann diese Zeit dafür nutzen, Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung besser zu positionieren und zu verkaufen.

 

Mit diesem Weg haben Sie dann die Automatisierungsmöglichkeiten, die das Internet Ihnen bietet, optimal für sich ausgenutzt!

Sehen Sie sich diese Infografik an, die die Wissenschaft des heutigen Verkaufens darstellt und sehr schön aufzeigt welche sechs Komponenten da sein müssen, damit dann das Verkaufen funktioniert. Effizient verkaufen ist so kein Buch mit sieben Siegeln mehr für Sie. Sie können die Möglichkeiten der Automatisierung für sich nutzen und so besser und schneller erfolgreich werden.

The Science of B2B Online Marketing

Science of B2B Online Marketing ”The Science of B2B Online Marketing"

Fazit:

Verkäufe bringen Ihnen den Umsatz den Sie benötigen, um erfolgreich zu werden. Wenn Sie heute effizient verkaufen wollen, dann sollten Sie die Methoden des Internet miteinbeziehen - machen Sie es sich leicht!

Wenn Sie mehr wissen möchten, wie Sie effizient Ihr Geschäft aufbauen können, dann tragen Sie Ihre e-Mail Adresse hier ein:

www.create-happiness.de

Entwicklung einer Content Marketing Strategie – die einfachen Grundlagen!

Die Entwicklung einer Content Marketing Strategie hilft Ihnen dabei, mehr Kunden für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung zu gewinnen. Sie können damit die Möglichkeiten des Internet ausnutzen und ebenfalls gut gefunden werden, so dass Sie mehr Kunden gewinnen und mehr Umsatz machen können.

Wie immer ist es wichtig, dass Sie auch präsent sind wenn die Kunden nach Ihnen suchen. Damit erreichen Sie auch eine nachhaltige Wirkung, so dass Ihre Beiträge immer wieder gefunden werden, selbst nach längerer Zeit.

 

Entscheidend ist hier, dass Sie eine Internetpräsenz haben und diese nach und nach weiter ausbauen. Denn nur so schaffen Sie es, organische Resultate zu erreichen. Wenn Sie nur auf Besucher über Google Adwords bauen, dann müssen Sie immer zahlen, um Traffic auf Ihrer Seite zu haben.

 

Sobald Sie kein Geld mehr ausgeben versiegen auch Ihre Besucher! Und ohne Besucher erreichen Sie keinen Umsatz und verdienen kein Geld!

 

Sie schreiben für 2 Zielgruppen!

 

Machen Sie sich klar, dass Sie für zwei Zielgruppen schreiben, wenn Sie einen Blog-Post erstellen.

Ihre erste Zielgruppe: Google

Die erste Zielgruppe für die Sie schreiben ist die Suchmaschine Google. Ja, es gibt auch noch zahlreiche andere Suchmaschinen ausser Google, doch Google ist der Marktführer. Google hat zahlreiche Faktoren nach denen die Seiten bewertet werden und bestimmt daraus, wer wo gelistet wird. Jeder Faktor bringt Ihnen Punkte - und daher sollten Sie so viele Punkte wie möglich einsammeln, um so weit oben zu stehen.

 

Die erste Seite von Google zu erreichen sollte Ihr Ziel sein - denn sonst sind Sie nicht mehr sichtbar. Die wichtigsten Rankingfaktoren sollten Ihnen schon beim Schreiben eines Blogs in Fleisch und Blut übergehen.

Ihre zweite Zielgruppe: Menschen

Die andere Zielgruppe für die Sie schreiben sind die Menschen, die ein Wort oder einen Satz in Google eingegeben haben und nun nach einer Lösung für das Problem suchen das sie haben.

 

Wenn Sie dann oben erscheinen und diese Menschen dann auf Ihrer Webseite landen sollten Sie dafür sorgen, dass diese Menschen eine positive Erfahrung mit Ihrer Seite machen.

 

Doch warum ist Digital Marketing wichtig und so interessant?

 

Im Jahr 2015 hat digitales Marketing mehr als 3 mal so viele neue Interessenten generiert als das traditionelle Marketing - doch es kostet 62% weniger als die Standard Marketing Methoden. Das bedeutet, dass Sie hier immer noch eine große Möglichkeit haben, mit anderen, größeren Marken in Konkurrenz zu gehen, auch wenn Sie nicht das Budget haben, dass ein großes Unternehmen zur Verfügung hat.

 

Damit müssen Sie sich allerdings damit auseinandersetzen, wie Sie Ihre Seite optimieren und auch für die Suchmaschine gut gestalten.

Website Optimization and SEO 

Quelle:

http://paradigmmarketingstrategies.com/wp-content/uploads/Website-Optimization-Search-Engine-Optimization.jpg

 

Doch was genau ist dann Content Marketing?

Mit Hilfe dieses Marketing Ansatzes erstellen Sie wertvolle Inhalte für Ihre Leser. Das führt dann dazu dass Ihre Kunden auf Sie aufmerksam werden und so ein Kontakt entsteht der dazu führt, dass Sie mehr Umsatz machen können.

 

Damit das funktioniert benötigen sie einen eigenen Blog. Wie genau ein guter Blog Beitrag aussieht können Sie in dieser Infografik sehen:

The perfect blog post

Quelle:

http://fletchermethod.com/new-template-6-critical-elements-you-need-to-implement-for-a-perfect-blog-post/

 Wenn Sie nun immer und immer wieder Inhalte erstellen, dann kommen Sie in das Problem, dass es sehr zeitaufwändig und eventuell sogar teuer ist, wenn Sie die Erstellung der Inhalte outsourcen.

Off-Page Ranking Kriterien von Google

Denn bei allem was Sie machen müssen Sie sowohl die Kriterien von Google für Ihre Seite als auch die Faktoren betrachten, die ausserhalb Ihrer Seite dazu führt, dass Sie gelistet werden.

Off Page Ranking Factors

Quelle:

http://ppcdmseo.blogspot.com/2015/09/off-page-seo.html

 

Das beste ist doch, mit weniger Aufwand mehr zu erreichen, oder? Denn als kleiner Unternehmer der alles selbst macht haben Sie viele Bälle gleichzeitig in der Luft: Marketing, Buchhaltung, Verkauf und Verwaltung. Während Sie all das tun sind Sie ständig unter Druck. Sie müssen neue Kunden finden, Ihr Wachstum bewältigen und noch zahlreiche andere Kleinigkeiten organisieren.

Do more with less

Quelle:

https://blackmousedesign.com.au/wp-content/uploads/2015/03/more_with_less.jpg

 

Trotzdem müssen Sie das, was Google auch sucht, berücksichtigen. Wie geht das?

Sie können mehr erreichen, wenn Sie Ihre Aktivitäten in Kampagnen einbinden - weg von Blogpost nach Blogpost - hin zu einem großen Ganzen!

 

Bilden Sie Partnerschaften!

Partnerschaft

https://partnerships.msfc.nasa.gov/sites/partnerships.msfc.nasawestprime.com/files/styles/slideshow/public/partnership.jpg?itok=GLPrp4Td

Zunächst ist es eine gute Idee sich mit anderen zu vernetzen, um durch eine gute Partnerschaft für beide Beteiligten mehr zu erreichen. Wenn Sie dann diejenigen finden, die bereits erfolgreich sind, dann erreichen Sie einen Turbo für Ihr Geschäft!

 

Kein Spammen!

no spam

Quelle:

http://www.bangsandabun.com/wp-content/uploads/2010/09/no-spam-logo.jpg

Wenn Sie Online sind, dann spammen Sie nicht - bilden Sie Beziehungen zu denjenigen, mit denen Sie Geschäft machen wollen! Suchen Sie den Weg für den langfristigen Ansatz so dass beide Seiten gleichermaßen profitieren!

 

Nutzen Sie Ihre Inhalte mehrfach!

Atomization of Content

Quelle:

http://image.slidesharecdn.com/content-marketing-strategy-checklist-velocity-partners-150312044726-conversion-gate01/95/content-marketingstrategychecklist-from-velocitypartners-27-638.jpg?cb=1426153721

 

Indem Sie die Inhalte ihres Blogs auf mehren Wegen zur Verfügung stellen haben Sie die Chance, immer wieder andere Zielgruppen zu erreichen.

Sie können damit Ihrem Beitrag noch extra Aufmerksamkeit besorgen und erreichen so ebenfalls, dass die Backlinks Ihre Beiträge bei Google weiter nach oben bringt.

 

Ihre Säulen für Ihre Inhalte

Säulen für Ihre Inhalte

Quelle:

http://images.huffingtonpost.com/2015-10-09-1444410439-4365271-contentpillarkapost.png

Das bedeutet, dass Ihr Inhalt und auch der Erfolg ihrer Webseite nun auf mehreren Säulen steht. Sie haben viele verschiedene Formate mit denen Sie Ihre Inhalte präsentieren.

Basierend auf einem Blog können Sie immer wieder alte Beiträge in neue Facebook Posts oder Twitter Einträge verarbeiten und so wieder Besucher auf Ihre Seite bringen.

Doch auch das ist mühlsam - immer wieder und wieder neue Posts und Tweets zu erstellen. Viel schöner wäre es doch, wenn die Besucher einfach automatisch kommen, oder?

Denn das Ziel Ihrer Maßnahmen sollte sein, dass Sie sogenannten „Evergreen Content“ erstellen. Das sind Inhalte, die nicht nur heute von Interesse sind, sondern auch in 3-4 Jahren immer noch Leser finden, die Ihre Inhalte gerne lesen und auch teilen.

Evergreen Content

Quelle:

http://cognitiveseo.com/blog/wp-content/uploads/2015/10/evergreen-content-new.jpg

 

Zielen Sie darauf ab, diese Inhalte für Ihre Leser zu erstellen. Geben Sie wertvolle Inhalte an die Leser - und Google wird es Ihnen danken indem diese Suchmaschine Ihnen dann immer und immer wieder neue Leser zuschickt.

Das erfordert Arbeit und Recherche - doch dafür machen Sie diese Arbeit nur einmal. Anschließend kommen die Leser zu Ihnen und wenn der Inhalt sehr gut ist, wird dieser Inhalt immer und immer wieder geteilt.

 

Fazit:

Nutzen Sie diese langfristige Strategie um mehr aus Ihrem Geschäft zu machen. Mit der Erhöhung Ihres organischen Suchvolumens bekommen Sie mehr Aufmerksamkeit bei Ihren Kunden.

 

Ihre Kunden bringen dann gute Inhalte mit Ihnen in Verbindung - Sie bauen somit Ihre Marke auf!

Sie können so auch Geld verdienen - indem Sie ein kontrolliertes System nutzen und so langsam Ihre eigene Marke aufbauen.

Geben Sie Ihre E-Mail Adresse in den unten stehenden Link und finden Sie heraus, wie Sie das System für sich und Ihr Geschäft nutzen können!

www.create-happiness.de

 

Die einfachen Strategien Network Marketing Interessenten zu finden

Network Marketing Interessenten finden ist die Strategie, die Sie beherrschen müssen, um erfolgreich in Ihrem MLM Geschäft zu werden. Denn sobald Sie die Menschen, die Sie bereits kennen auf Ihr Geschäft angesprochen haben und keiner bei Ihnen einsteigt, müssen Sie sich einen anderen Weg überlegen. Dann ist Ihr "warmer Markt" abgearbeitet und Sie müssen andere Methoden finden.

 

Doch was machen Sie dann? Vielleicht gehen Sie dann ja den einfachen Weg und tippen diese Frage bei Google oder Youtube ein. Welche Antworten erhalten Sie dann – und welche Tipps sind für Sie, hier im deutschen Markt, für Sie hilfreich.

 

Hier ist ein Überblick über die wichtigsten Tipps:

 

1. Network Marketing Club 2.0

Network Marketing Interessenten finden ist für Daniel Fröbel auch möglich. Er beantwortet diese Frage auf der Seite des Network Marketing Club 2.0

 

Er beschreibt, wie die alten Methoden, die nach wie vor noch in vielen MLM Unternehmen gelehrt werden, funktionieren. Das Herzstück dieser Idee ist, diejenigen anzusprechen, die Sie kennen und die Ihnen vertrauen.

 

Wenn Sie hingegen das Internet für Ihre Zwecke nutzen wollen, dann schlägt auch Daniel Fröbel vor, einen eigenen Blog zu schreiben und auf diese Art und Weise sein Geschäft aufzubauen.

Mittlerweile gibt es auf dem deutschen Markt ein kostenfreies, vollautomatisches System, das Sie für Ihren Geschäftsaufbau nutzen können.

Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, dann tragen Sie sich hier ein.

 

2. Thomas Hinze: 4 Strategien für mehr MLM Interessenten

In seinem Artikel beschreibt Thomas Hinze 4 Wege um mehr MLM Interessenten zu erhalten.

Die ersten drei Strategien können Sie nutzen, selbst wenn Sie nicht im Internet aktiv werden wollen. Allerdings ist es meiner Ansicht nach fraglich, ob diese Methoden heute noch so gut funktionieren.

Ihre eigene Liste mit Freunden und Bekannten ansprechen und direkt in der Öffentlichkeit Kontakte zu machen hat mit zielgruppenorientiertem Marketing nichts zu tun.

MLM Kontakte zu kaufen ist ebenfalls eine Technik, die Ihre Tücken hat. Hier kaufen Sie eventuell die Katze im Sack – Telefonkontakte, die nicht an Ihrer Geschäftsgelegenheit interessiert sind.

Weiterhin müssen Sie alle diese Kontakte persönlich anrufen. Das kostet enorm viel Zeit und ist nicht für jeden etwas. Damit ist diese Methode nicht duplizierbar!

Erst als Methode Nr. 4 erläutert Thomas Hinze, dass es möglich ist, mit Hilfe eines Blogs neue Interessenten zu gewinnen. Nach seiner Aussage gewinnt er teilweise mehr als 10 Kontakte am Tag – und jeder Blog Beitrag führt dazu, dass mehr Besucher sich eintragen.

 

Diese Methode halte ich auch für die effizienteste. Doch die Fallstricke sind auch hier vorhanden, denn Sie brauchen einen komplett optimierten Verkaufskanal.

 

Wenn Sie wissen wollen, wie Sie das erreichen können, dann nutzen Sie das kostenfreie System, mit dem Sie automatisiert neue Partner für Ihr MLM Geschäft gewinnen können.

 

3. Andreas Wiese: Wie findet man Interessenten für sein Network Marketing Geschäft?

 

Auf der Seite „www.iownmylife.de“, also so viel wie „Mein Leben gehört mir“ beschreibt Andreas Wiese seine Sicht der Dinge, um mehr Interessenten für sein Network Marketing Geschäft zu finden.

 

Dieser Beitrag wurde bereits im September 2013 geschrieben. Seit dieser Zeit hat sich viel verändert. Dass es möglich ist, mit einem erfolgreichen Network Marketing Geschäft, sein Leben selbst zu bestimmen ist nach wie vor richtig, doch die Methoden, dieses Ziel effizient zu erreichen haben sich geändert.  Network Marketing Interessenten finden ist auch abseits der traditionellen Methoden möglich.

 

Richtig ist meiner Ansicht nach auch, dass die neuen Interessenten für jedes Geschäft entscheidend sind und es wichtig ist, immer wieder neue Kontakte zu generieren.

 

Hier beschreibt Andreas Wiese traditionelle Methoden, direkt mit den Menschen Kontakt aufzunehmen, die schon zum eigenen Bekannten- und Freundeskreis gehören. Mit zielgerichtetem Marketing hat das nichts zu tun.

 

Lediglich am unteren Ende des Artikels gibt es einen Verweis auf das Konzept des „Magnetic Sponsoring“ von Mike Dillard oder auf Methoden, mit Hilfe von Facebook Kontakte zu generieren.

 

Leider gibt es hier keine weiteren Details, so dass dieser Artikel für denjenigen, der neue Kontakte ausserhalb des eigenen Freundeskreises generieren möchte, keine weiteren Hinweise gibt.

Wenn Sie ein automatisiertes System für Ihren Aufbau Ihrer Interessenten nutzen, dann tragen Sie sich ein und finden Sie heraus, wie dieses kostenfreie System Sie unterstützt!

 

4. X4 Group: Erfolgreicher MLM Geschäftsaufbau via Facebook

Bei der Recherche nach dem Text „Network Marketing Interessenten finden“ ist dieser Artikel zur Zeit am der 6. Stelle von Google gelistet. Hier wird beschrieben, wie es möglich ist, sein MLM Geschäft mit Hilfe von Facebook aufzubauen.

Dieser Artikel fängt bei der Zielgruppendefinition an – denn nicht jeder, der auf Facebook ist, ist auch für das Geschäft geeignet. Das ist schon ein großer Schritt, so dass hier nur auf diejenigen zugegangen wird, für die das Geschäft passen könnte.

 

Anschließend folgen viele sehr gute Tipps, wie es möglich ist, schnell bei Facebook direkt Menschen anzusprechen. Gut ist, dass hier „Klartext“ geredet wird – denn obwohl Network Marketing das fairste Geschäft der Welt ist, ist es doch nur durch aktives Tun möglich, erfolgreich zu werden.

 

Diese sehr professionell gestaltete Seite bewirbt auch das MLM Unternehmen Forever Living Produkts, die Aloe Vera Produkte vertreiben.

 

Wer sein eigenes MLM Geschäft weiter voranbringen will findet hier viele Tipps und Tricks, wie das Internet heute einzusetzen ist, um im Network Marketing erfolgreich zu werden.

 

Die Seite informiert auch darüber, dass es mit dem Attraction Marketing System eine Chance gibt, von den Interessenten über das Internet gefunden zu werden.

 

Problematisch ist allerdings dieser Ansatz, da es auch hier bedeutet, immer wieder und wieder Kontakt zu den FB Freunden aufzunehmen. Jeder einzelne Kontakt kostet viel Zeit - und wenn das System gut funktioniert muss immer und immer mehr Zeit hineingesteckt werden!

 

Meiner Ansicht nach ist ein gutes, automatisierbares System erst dann komplett, wenn für den Aufbau des Geschäfts ein Blog genutzt wird und so jeder Blog-Beitrag die eigene Einflußsphäre im Internet vergrößert.

 

Dieses System können Sie mit dem Online MLM Insider nutzen!

 

 

5. Dirk Kirchner: So generieren Sie kostenlose MLM Interessenten

Der Beitrag von Dirk Kirchner stellt zwei Methoden vor, um MLM Interessenten kostenlos zu gewinnen: Facebook Marketing und Suchmaschinenoptimierung.

 

Beim Facebook Marketing wird die Kalt-Aquise geschickt online gestellt – mit dem dazugehörigen persönlichen Aufwand, der dafür nötig ist. Allerdings ist hier der Vorteil, dass Sie diese Strategie kostenfrei zu jeder Zeit durchführen können.

 

Die andere Strategie ist langfristiger. Mit Hilfe der Suchmaschinenoptimierung auf Ihrem eigenen Blog bringen Sie so nach und nach immer mehr Artikel online, die Ihre Einflußsphäre im Internet erhöhen.

 

Denn je mehr Sie schreiben, desto mehr stuft Google Sie als Experte ein und listet Sie dann auch entsprechend, wenn die Suchwörter eingegeben werden.

 

Was mir an dem Beitrag von Dirk Kirchner gefällt ist, dass er komplett auf die alten Methoden verzichtet, die meiner Ansicht nach nicht mehr funktionieren.

Mit Hilfe des Systems des Online MLM Insider können Sie ein kostenfreies System nutzen, um automatisiert neue Interessenten zu gewinnen.

 

Fazit:

Wer nicht mehr mit alten Methoden viel Zeit verbringen möchte, der sollte sich genauer mit den Methoden beschäftigen, die es jetzt im Internet gibt.

 

Erst so können Sie es erreichen, Interessenten auf Autopilot zu gewinnen, um so nicht nur ein geniales Network Marketing Geschäft zu haben sondern auch ein Leben zu führen.

 

Denn wenn eine Methode funktioniert, dann ist es auch wichtig, dass Sie nicht mehr Zeit benötigen, wenn Sie hier mehr erreichen wollen! Sonst sind Sie in Ihrem eigenen Erfolg gefangen.

 

Weiterhin ist es wichtig, dass die Methode auch duplizierbar ist. Denn dann können auch Ihre Teampartner Network Marketing Interessenten finden und Sie werden gemeinsam erfolgreich.

Wenn sie mehr wissen möchten, wie Sie Ihr  Geschäft aufbauen können, tragen Sie sich hier ein: http://www.create-happiness.de

Online Network Marketing Strategien entwickeln: Ihr Weg zum Erfolg!

Online Network Marketing Strategien entwickeln: Ihr Weg zum Erfolg!

Online Network Marketing Strategien entwickeln ist die Grundlage, um mehr Partner zu gewinnen und so zu mehr Umsatz und mehr Gewinn zu kommen. Mit den richtigen Strategien wird dann Ihr Geschäft schneller und effizienter wachsen.

 

Fluch und Segen in diesem Geschäft ist, dass es im Multilevelmarketing sehr leicht ist, seine Selbständigkeit zu starten. Es sind nur ein paar hundert Euro nötig und schon ist der neue Unternehmer startbereit. Sie brauchen hier keine Ausbildung um zu starten und das Startkapital ist oft nur die Investition in ein paar Produkte Ihres Unternehmens.

 

Doch wer schnell gestartet ist kann auch genauso leicht wieder aufgeben. Denn eines ist auch hier klar: Ohne die Überwindung der Hürden auf dem Weg wird es auch in diesem Geschäft keinen Erfolg geben. Auch Sie werden an Hindernisse kommen, die es zu überwinden gilt!

 

Doch welche Strategien sollten Sie nutzen, um den Erfolg zu erreichen, den Sie sich so dringend wünschen?

 

Warum die alten Strategien tot sind können Sie hier nachlesen. Es klappt noch - doch es führt leider viel zu viele Menschen nicht zu dem Erfolg den sie sich wünschen. Und warum wollen Sie Strategien duplizieren, die für die meisten Networker nicht funktionieren?

 

 

1. Offline Strategien

Die meisten Network Marketer starten heute immer noch mit den Offline Methoden. Das bedeutet, dass Sie sich eine Liste aufstellen mit all den Menschen die Sie in Ihrem Leben kennengelernt haben

 

Anschließend rufen Sie all diese Freunde und Bekannten an und bitte sie, an einer Veranstaltung zu Hause oder in einem Veranstaltungsraum teilzunehmen.

 

Nach der Präsentation steigen dann Menschen in Ihr Geschäft ein, kaufen Produkte oder sind nicht interessiert.

 

Das Problem beginnt dann, wenn niemand aus Ihrer Liste in Ihr Geschäft einsteigt und Sie nicht wissen, wen Sie dann auf das Geschäft ansprechen sollen.

 

Wenn Sie dann noch einen zeitaufwändigen Vollzeit Job haben und abends bei den Kindern zu Hause sind, bleibt Ihnen kaum eine Chance, Menschen kennenzulernen, die Sie auf Ihr Geschäft ansprechen können.

 

Was also tun? Abgesehen davon dass diese Offline Strategie so lange braucht, bis sie erfolgreich ist, gibt es auch einen anderen, aktuelleren Weg.

 

2. Online Strategien

Die Online Strategien existierten nicht als das Network Marketing Modell entstand. Doch heute können wir die Techniken nutzen und so schneller mehr Menschen erreichen als es früher möglich war.

 

Doch was sind die grundlegenden Bausteine für die Online Network Marketing Strategien?

 

Die folgenden Dinge sind hier unabdingbar:

 

1. Ihr eigener Blog

Schreiben Sie Ihren eigenen Blog. Damit machen Sie dann Menschen auf sich aufmerksam, die an speziellen Themen interessiert sind. Du kannst so eine Verbindung zu ihnen aufbauen.

 

Das Schöne an einem Blog ist, dass die einmal geschrieben Artikel immer und immer wieder für Sie arbeiten. Sie sind da – 24 Stunden am Tag und 7 Tage in der Woche. Nach und nach werden Sie bei den Suchergebnissen gefunden, ohne dass Sie auf der Straße Menschen ansprechen müssen.

2. Ihre eigene Landingpage

Die eigene Landingpage ist auch hier unabdingbar. Sie geben Ihren Interessenten wertvolle Informationen, so dass sie sich dann auf Deiner Liste eintragen.

 

Dafür ist die Landingpage da. Damit können Sie dann Ihre Interessenten immer und immer wieder ansprechen. Nicht jeder auf Ihrer Liste wird sich für Ihr Produkt oder Geschäft interessieren. Doch das ist völlig normal.

 

3. Ihr Autoresponder

Mit Hilfe Ihres Autoresponders können Sie dann immer wieder Kontakt zu Ihrer Liste aufnehmen. Dabei ist es unerlässlich, dass Sie die Strategie verfolgen, immer etwas Wertvolles zu geben.

 

Informieren Sie und bilden Sie Ihre Liste weiter. Das erst schafft das notwendige Vertrauen. Denn Vertrauen ist auch in diesem Geschäft für Ihren Erfolg unerlässlich, denn es ist immer noch ein Geschäft von Mensch zu Mensch und hinter jeder E-Mail Adresse steckt jemand, der ein bestimmtes Bedürfnis hat.

 

Anschließend müssen Sie Ihre Beiträge, die Sie in Ihrem Blog geschrieben haben, bekannt machen. Sie brauchen Besucher auf Ihrem Blog – oder um es treffend auszudrücken: Sie brauchen Traffic!

 

Sie müssen Ihren Blog bekannt machen, so dass möglichst viele Menschen Ihre Beiträge sehen. Denn ohne Besucher wird sich auch niemand in Ihre Liste eintragen!

 

Auch dazu gibt es verschiedene Strategien. Die Online Network Marketing Strategie zu entwickeln, die Sie zu Ihrem Erfolg führt ist auch ein Teil Ihrer Aufgabe. Suchen Sie sich eine Strategie heraus und lernen Sie sie!

 

1. SEO Strategie

SEO STrategie

Sie können auf die SEO Strategie setzen und alles daran setzen, möglichst schnell bei Google gelistet zu werden.

 

Das ist schwieriger als erwartet, weil sich auch hier die Strategien, nach denen Google die Beiträge auflistet, immer wieder ändern.

 

Nach und nach versucht Google immer mehr herauszufinden, worum es bei Ihrem Artikel geht. Insofern ist es wichtig, dass Sie sich die Mühe machen und die Kennwörter herausfinden, nach denen Ihre Zielgruppe sucht.

 

Schreiben Sie immer einen Artikel, der nur für ein Schlagwort optimiert ist. Auf diese Weise können Sie dann bei Google oben gelistet werden, so dass Sie als Ziel Besucher auf Ihren Blog bekommen, ohne immer und immer wieder für die Werbung zahlen zu müssen.

 

2. Facebook Marketing

Facebook Marketing

Hier tun sich geniale Möglichkeiten auf, viel Traffic auf Ihrem Blog zu bringen.

 

Facebook ist ein Wirtschaftsunternehmen. Neben dem Ziel von Facebook, seinen Nutzern ein bestmögliches Erlebnis zu verschaffen ist es darauf fokussiert, Geld zu verdienen.

 

Doch wie geht das? Genial ist bei Facebook, dass dieses Unternehmen viele Daten über seine Nutzer gesammelt hat.

 

Auf diese Art und Weise können Sie sich schnell bei Ihrer Zielgruppe bekannt machen.

 

Wie funktioniert Facebook-Marketing genau? Damit Sie auch wirklich alles dazu wissen empfehle ich Ihnen, den kostenfreien Facebook Marketing Kurs durchzuarbeiten.

Denn bevor Sie beginnen ist es wichtig zu wissen, wofür Sie Geld ausgeben sollten und wie Sie Ihr vorhandenes Budget am besten einsetzen sollten.

Sie können mit Facebook gigantische Besucherströme erzeugen, denn viele Menschen sind hier und suchen Kontakte mit Ihren Freunden. Dazu bietet Facebook geniale Marketing Methoden, die Sie für sich nutzen können.  Facebook weiss sehr viel über seine Nutzer. Daher können Sie Facebook wunderbar als Ihr Marketing Tool nutzen.

Wenn Sie Ihre Online Network Marketing Strategie entwickeln sollten Sie auch Facebook im Rahmen Ihrer Social Medial Strategie intelligent für sich nutzen.

 

 3. Twitter Marketing

twitter Marketing

Twitter ist auch für Ihren Blog eine gute Möglichkeit, um mehr Besucher auf Ihren Blog zu bringen.Wenn Sie mehr Informationen dazu benötigen, dann können Sie auch bei Twitter eine eigene Marketing Akademie nutzen.

 

Dazu ist es eine gute Idee, wenn Sie zunächst ein Twitter Account einrichten und es auch mit entsprechenden Inhalten ausstatten.

 

Wie in allen anderen sozialen Netzwerken gilt auch hier die 80/20 Regel – posten Sie 80% wertvolle Inhalte und nur 20% über Ihr Geschäft.

 

Hier sollten Sie auch Vertrauen aufbauen und kontinuierlich tätig sein.

 

Doch wie kommen Sie an die entsprechenden Follower, ohne die Ihr Tweet sonst nie gesehen wird? Dazu können Sie einen ganz einfachen Trick anwenden.

 

Suchen Sie sich jemanden aus, der in Ihrer Nische sehr erfolgreich ist. Anschließend finden Sie heraus, wer dieser Person folgt. Sie können dann diesen Personen folgen. Wenn diese Personen Ihnen zurückfolgen haben Sie eine größere Reichweiter erreicht.

 

Sollten diese Personen Ihnen nicht zurückfolgen, so entfolgen Sie wieder. Dazu können Sie Apps wie Crowdfire oder TweetCaster, die Ihnen dabei helfen können.

 

4. YouTube Marketing

you tube marketing

 

YouTube Marketing hat den großen Vorteil, dass Ihre Zuschauer Sie direkt kennenlernen. Ein Video ist sehr persönlich und transportiert sehr gut die Inhalte an Ihre Interessenten.

 

Dabei kann ein Video mehreren Zwecken dienen. Sie können so mehr Leser auf Ihren Blog bringen und so die Traffic Rate erhöhen.

Auch hier ist es wichtig, genau zu recherchieren, nach welchen Stichwörtern bei Youtube gesucht wird. Dabei hilft Ihnen das keyword tool . Auf diesem Weg können Sie genau herausfinden, was Ihre Zuschauer wissen wollen.

 

Und wenn Sie wissen, wo genau der Schuh drückt – dann werden noch mehr Menschen Ihr Video sehen wollen!

 

Oder Sie nutzen Ihren YouTube Kanal um mehr von Ihrem Geschäft zu erzählen. Machen Sie dabei nicht den Fehler, nur über Ihr Produkt zu sprechen. Das geht nur indirekt indem Sie das Problem aufzeigen, dass Ihr Produkt lösen kann!

 

Auch hier sollte Ihr Marketing vom Gedanken geprägt sein, Lösungen zu präsentieren. Das geht am besten über den Content Marketing Ansatz bei dem Sie Ihre Kunden informieren und sich so als Experte positionieren.

 

Damit schaffen Sie dann das notwendige Vertrauen, dass Sie brauchen, um Produkte zu verkaufen. Denn nach wie vor kaufen die Kunden von demjenigen, den sie kennen, mögen und vertrauen.

 

Selbst wenn Sie sich noch nicht trauen, selbst vor die Kamera zu treten, so können sie doch Videos erstellen.

 

Erstellen Sie eine Powerpoint Präsentation und sprechen Sie dazu den notwendigen Text dazu. So haben Sie eine wertvolle Information Ihren Kunden gegeben und vergrößern so Ihren virtuellen Landbesitz in der großen Welt des Internet.

 

5. Pinterest Marketing

Pinterest Marketing

Etwas im Internet finden und es dann an seine Pinnwand hängen, um es später zu lesen oder in den Weiten des Internet nicht zu verlieren, dafür ist Pinterest hervorragend geeignet.

 

Doch das es auch möglich ist, mit Hilfe von Pinterest mehr Besucher für Ihren Blog zu gewinnen und so dann mehr Interessenten zu erreichen ist für viele noch neu.

 

Langsam nimmt auch Pinterest in Deutschland Fahrt auf, so dass es sich wirklich lohnt, hier ein Auge drauf zu werfen. Auch hier ist es wie immer wichtig, es richtig anzugehen – und die notwendige Kontinuität aufzubringen.

 

Das wichtigste ist zunächst, sich ein Board für eine spezifische Nische anzulegen. Denn dann sind die Chancen am größten, dass Sie wirklich wertvolle Informationen zu einem bestimmten Thema sammeln können.

 

Wenn Sie Ihren Titel auf Englisch eingeben ist die Chance auf eine erhöhte Reichweite und mehr Interaktion ebenfalls größer.

 

Auch hier ist wieder die grundlegende Frage wichtig: Was möchte ich mit Hilfe von Pinterest erreichen? Geht es um mehr Besucher auf dem eigenen Blog oder darum, die eigene Bekanntheit zu steigern und sich mehr zu einer Marke aufzubauen. Oder sollen hier neue Kunden gewonnen werden.

 

Anschließend sind die folgenden Fragen entscheidend:

 

Was interessiert die eigene Zielgruppe?

Wo kann ich die eigene Zielgruppe besser unterstützen?

Welches Bildmaterial aus dem eigenen Blog kann ich pinnen?

Kann ich Bilder aus den Blog-Inhalten erstellen und pinnen?

 

Was genau sollte denn gepinnt werden? Auch hier ist es wieder wichtig, die 80/20 Regel zu berücksichtigen. Ca. 80% aller Pins sollten Repins sein – also die Inhalte auf eure Pinwände bringen, die bereits vorhanden sind. Mit ca 20% können Sie dann neue Inhalte in das System bringen.

 

Wenn Sie ein eigenes Pinterest Bild erstellen, dann sollten Sie daran denken, dass das Hochformat hier am besten funktioniert. Wenn die Bilder außerdem noch bunt sind, dann sind Ihre Chancen stark gestiegen, dass Ihre Bilder weitergepinnt werden.

 

Was machen Sie, wenn die Bilder auf Ihrem Blog nicht dem optimalen Format für Pinterest entsprechen? Dann können Sie zunächst den Blog-Beitrag hinzuzufügen und anschließend das entsprechende Bild innerhalb von Pinterest neu erstellen und dann direkt vom PC hochladen.

 

Oder Sie nutzen das Tool Canva mit dem sehr schnell und unkompliziert neue Bilder erstellt werden können. Denken Sie daran, auch in Ihren Pinterest-Post die entsprechenden Keywords hinzuzufügen, so dass Ihr Beitrag auch gefunden wird.

 

 

6. Google Plus Marketing

google-plus-marketing

Google Plus ist nicht nur der Versuch von Google, etwas vom Kuchen abzubekommen, den Facebook zu bieten hat.

 

Es ist eine Plattform, die Ihnen helfen kann, mehr Besucher auf Ihren Blog zu bekommen. Denn wenn jemand bei Google Plus angemeldet ist, dann wird ein Beitrag, den Sie bei Google Plus eingestellt haben, diesen Personen zuerst angezeigt.

 

Um vernünftig zu starten benötigen Sie wie immer ein aussagekräftiges Profil – mit einem ansprechenden Bild!

 

Anschließend ist es auch hier wichtig, sich zu vernetzen. Richten Sie Kreise ein, so dass Sie auch zu Kreisen hinzugefügt werden. Auch hier gilt wieder, dass Sie kontinuierlich aktiv sein müssen, um dieses Tool für sich gut zu nutzen.

 

Fazit:

Die Online Network Marketing Strategien zu entwickeln helfen Ihnen, Ihr Network Marketing Geschäft schnell und effizient aufzubauen.

 

Sie brauchen einige Tools und werden etwas lernen müssen – dafür betreiben Sie dann wirkliches Marketing und erreichen eine Reichweite, die Sie auf einem anderen Weg nicht erreichen können.

 

Suchen Sie sich eine Vermarktungsstrategie aus und lernen Sie sie gründlich. Sie werden dabei Fehler machen - doch das ist ein Teil des Lernprozesses.

 

Am Ende winkt die Chance, ein Geschäft aufzubauen, dass es Ihnen ermöglicht, direkt vom Laptop aus Ihr eigenes Unternehmen zu steuern.

 

Das ist etwas, das für jeden erreichbar ist. Sehen Sie sich an, wie es ganz normale Menschen geschafft haben, Ihre Ziele zu erreichen.

 

www.create-happiness.de

Die fünf Bestandteile für Ihren Online Erfolg!

Translate »