Online Marketing auf Facebook: 11 gute Gründe für positives posten!

Mit Online Marketing auf Facebook haben Sie einen sehr starken Kooperationspartner. Dort ist auch Ihre Zielgruppe präsent - die Menschen die Sie erreichen wollen. Je besser sie Ihre Zielgruppe erreichen und Ihre Zielgruppe zu Ihnen eine gute Beziehung aufbaut, desto mehr werden Sie auch wahrgenommen.

Sie können dann als Online Marketer eine größere Aufmerksamkeit erreichen und damit Ihr Geschäft erfolgreicher betreiben, sei es nun ein Network Marketing Geschäft oder jede andere Geschäftsgelegenheit. Denn je mehr Freunde und Follower Sie auf Facebook haben, desto mehr Geld können Sie verdienen.

Da es auf Facebook so viele Leute gibt ist es auch genial, diese Plattform für ihr Geschäft zu verwenden. Nach wie vor bleibt aber die grundlegende Regel erhalten, dass die Leute sie kennen, mögen und Ihnen vertrauen müssen, um von Ihnen zu kaufen. Insofern ist eine geniale Idee gerade nicht das Produkt, für das Sie stehen zu posten sondern viele positive Dinge einzustellen.

Für Online Marketing auf Facebook gilt auch, dass Sie positives posten sollten. Hier sind 11 gute Gründe dafür:

1. Akzeptanz

Sie haben das Vertrauen darauf, dass trotz Ihrer Umstände alles gut werden wird. Egal was gerade in Ihrem Leben passieren wird - Sie werden es schaffen, dass Sie Ihre Ziele erreichen und Sie das Leben leben werden, dass Sie sich wünschen.

Sie erreichen damit, dass diejenigen, die Ihre Posts sehen auch positive Gedanken haben werden.

2. Es wird viral verbreitet

Da die Menschen auf Facebook positive Bilder, Sprüche und Videos lieben werden sie auch viral verbreitet. Warum sind die Leute auf Facebook? Nicht um sich neue Infos zu den Produkte zu suchen sondern um sich mit Freunden zu verbinden und sich zu unterhalten.

Wenn Sie dann etwas veröffentlichen, dass dieses Bedürfnis erfüllt, dann wird Ihr Video gerne viral verbreitet. Damit haben Sie die Chance, mehr Interessenten zu erreichen.

3. Die positive Haltung wird verstärkt

Wenn Sie positve Dinge in das Netz stellen, dann werden sich auch Ihre Gedanken positiv gestalten. Sie ändern damit auch sich selbst in einem gewissen Maße. Sie schaffen es dann, dass Sie auch eher die positiven Dinge sehen und sich darauf konzentrieren.

4. Ihr Ziel wird klarer

Wenn Sie positive Dinge posten oder positive Kommentare abgeben dann stärken Sie Ihren Fokus auf Ihr Ziel. Sie könne sich besser darauf konzentrieren, welche Ziele Sie erreichen wollen. Sie können besser anderen helfen wenn Sie sich auf die positiven Dinge einlassen.

5. Sie haben ein Rezept für Ihren Erfolg

Wenn Sie etwas positives posten können Sie ein besserer Mensch werden und Sie werden in Ihrem tiefen Herzen sich verändern. Sie können es so schaffen, den Erfolg zu erreichen den Sie sich so sehr wünschen.

6. Sie bauen sich damit Freunde und Follower auf

Etwas positives ist interessanter und spannender als die ganze Negativität. Wenn Sie die Nachrichten hören, dann werden Sie von der gesamten Negativität überrollt. Wenn Sie sich hingegen nur mit positiven Zitaten und Bildern darstellen, dann werden die Leute auf Sie zukommen und Sie bitte, Ihr Freund zu werden. Sie bauen sich damit auch Ihre Glaubwürdigkeit auf.

7. Sie werden zu einer Plattform der Übereinstimmung

Viele Menschen sind dann Ihrer Meinung und können sich diesen Überzeugungen anschließen. Damit schaffen Sie weiterhin Vertrauen.

8. Sie programmieren Ihr Unterbewusstsein

Wenn Sie positives auf Facebook verbreiten dann ändern Sie auch Ihr Unterbewusstsein. Sie wollen erfolgreich werden und wenn Sie ohne Zweifel immer wieder positives dazu posten, dann wird auch Ihr Unterbewusstsein diese Botschaft verstehen.

Und ohne ein richtig eingestelltes Unterbewusstsein, dass Sie bei Ihren Zielen unterstützt können Sie Ihren Erfolg nicht erreichen.

9. Sie motivieren und inspirieren andere

Wenn Sie die beste Version Ihrer Selbst werden dann inspirieren Sie auch andere, sich zum besseren zu ändern. Fangen Sie bei sich an und entzünden Sie dann das Verlangen in den anderen, sich auch zu ihrem besten zu verändern.

10. Es hilft Menschen

Wenn Sie etwas positives posten, dann helfen Sie den Menschen. Wer sich an einem schöne Bild oder Video erfreut hat vielleicht dadurch einen schöneren Start in den Tag gehabt. Online Marketing auf Facebook positioniert Sie besser - und damit werden Sie sichtbar als jemand, der Menschen hilft und unterstützt.

11. Sie geben ein positives Beispiel

Wenn Sie versuchen, sich nur mit positiven Posts zu umgeben, dann setzen Sie ein positives Beispiel für all die anderen. All die negativen Kommentare können Sie nun blockieren - leider geht es bei Facebook nur, wenn Sie auch die Personen blockieren. Online Marketing auf Facebook muss nicht heißen, die Menschen permanent zu nerven - Sie können auch ein sehr gutes Beispiel setzen!

Fazit:

Online Marketing auf Facebook sollten Sie immer auf viele positive Beiträge basieren lassen. Helfen Sie zunächst den anderen, Ihre Ziele zu erreichen. Dann werden auch Sie Ihr Ziele erreichen.

Viele normale Menschen haben es bereits geschafft, Ihrem Ziel näher zu kommen. Tragen Sie sich ein, wenn Sie auch das Ziel haben, Ihre finanzielle Freiheit zu erreichen!

www.create-happiness.de

Online Network Marketing Strategien entwickeln: Ihr Weg zum Erfolg!

Online Network Marketing Strategien entwickeln: Ihr Weg zum Erfolg!

Online Network Marketing Strategien entwickeln ist die Grundlage, um mehr Partner zu gewinnen und so zu mehr Umsatz und mehr Gewinn zu kommen. Mit den richtigen Strategien wird dann Ihr Geschäft schneller und effizienter wachsen.

 

Fluch und Segen in diesem Geschäft ist, dass es im Multilevelmarketing sehr leicht ist, seine Selbständigkeit zu starten. Es sind nur ein paar hundert Euro nötig und schon ist der neue Unternehmer startbereit. Sie brauchen hier keine Ausbildung um zu starten und das Startkapital ist oft nur die Investition in ein paar Produkte Ihres Unternehmens.

 

Doch wer schnell gestartet ist kann auch genauso leicht wieder aufgeben. Denn eines ist auch hier klar: Ohne die Überwindung der Hürden auf dem Weg wird es auch in diesem Geschäft keinen Erfolg geben. Auch Sie werden an Hindernisse kommen, die es zu überwinden gilt!

 

Doch welche Strategien sollten Sie nutzen, um den Erfolg zu erreichen, den Sie sich so dringend wünschen?

 

Warum die alten Strategien tot sind können Sie hier nachlesen. Es klappt noch - doch es führt leider viel zu viele Menschen nicht zu dem Erfolg den sie sich wünschen. Und warum wollen Sie Strategien duplizieren, die für die meisten Networker nicht funktionieren?

 

 

1. Offline Strategien

Die meisten Network Marketer starten heute immer noch mit den Offline Methoden. Das bedeutet, dass Sie sich eine Liste aufstellen mit all den Menschen die Sie in Ihrem Leben kennengelernt haben

 

Anschließend rufen Sie all diese Freunde und Bekannten an und bitte sie, an einer Veranstaltung zu Hause oder in einem Veranstaltungsraum teilzunehmen.

 

Nach der Präsentation steigen dann Menschen in Ihr Geschäft ein, kaufen Produkte oder sind nicht interessiert.

 

Das Problem beginnt dann, wenn niemand aus Ihrer Liste in Ihr Geschäft einsteigt und Sie nicht wissen, wen Sie dann auf das Geschäft ansprechen sollen.

 

Wenn Sie dann noch einen zeitaufwändigen Vollzeit Job haben und abends bei den Kindern zu Hause sind, bleibt Ihnen kaum eine Chance, Menschen kennenzulernen, die Sie auf Ihr Geschäft ansprechen können.

 

Was also tun? Abgesehen davon dass diese Offline Strategie so lange braucht, bis sie erfolgreich ist, gibt es auch einen anderen, aktuelleren Weg.

 

2. Online Strategien

Die Online Strategien existierten nicht als das Network Marketing Modell entstand. Doch heute können wir die Techniken nutzen und so schneller mehr Menschen erreichen als es früher möglich war.

 

Doch was sind die grundlegenden Bausteine für die Online Network Marketing Strategien?

 

Die folgenden Dinge sind hier unabdingbar:

 

1. Ihr eigener Blog

Schreiben Sie Ihren eigenen Blog. Damit machen Sie dann Menschen auf sich aufmerksam, die an speziellen Themen interessiert sind. Du kannst so eine Verbindung zu ihnen aufbauen.

 

Das Schöne an einem Blog ist, dass die einmal geschrieben Artikel immer und immer wieder für Sie arbeiten. Sie sind da – 24 Stunden am Tag und 7 Tage in der Woche. Nach und nach werden Sie bei den Suchergebnissen gefunden, ohne dass Sie auf der Straße Menschen ansprechen müssen.

2. Ihre eigene Landingpage

Die eigene Landingpage ist auch hier unabdingbar. Sie geben Ihren Interessenten wertvolle Informationen, so dass sie sich dann auf Deiner Liste eintragen.

 

Dafür ist die Landingpage da. Damit können Sie dann Ihre Interessenten immer und immer wieder ansprechen. Nicht jeder auf Ihrer Liste wird sich für Ihr Produkt oder Geschäft interessieren. Doch das ist völlig normal.

 

3. Ihr Autoresponder

Mit Hilfe Ihres Autoresponders können Sie dann immer wieder Kontakt zu Ihrer Liste aufnehmen. Dabei ist es unerlässlich, dass Sie die Strategie verfolgen, immer etwas Wertvolles zu geben.

 

Informieren Sie und bilden Sie Ihre Liste weiter. Das erst schafft das notwendige Vertrauen. Denn Vertrauen ist auch in diesem Geschäft für Ihren Erfolg unerlässlich, denn es ist immer noch ein Geschäft von Mensch zu Mensch und hinter jeder E-Mail Adresse steckt jemand, der ein bestimmtes Bedürfnis hat.

 

Anschließend müssen Sie Ihre Beiträge, die Sie in Ihrem Blog geschrieben haben, bekannt machen. Sie brauchen Besucher auf Ihrem Blog – oder um es treffend auszudrücken: Sie brauchen Traffic!

 

Sie müssen Ihren Blog bekannt machen, so dass möglichst viele Menschen Ihre Beiträge sehen. Denn ohne Besucher wird sich auch niemand in Ihre Liste eintragen!

 

Auch dazu gibt es verschiedene Strategien. Die Online Network Marketing Strategie zu entwickeln, die Sie zu Ihrem Erfolg führt ist auch ein Teil Ihrer Aufgabe. Suchen Sie sich eine Strategie heraus und lernen Sie sie!

 

1. SEO Strategie

SEO STrategie

Sie können auf die SEO Strategie setzen und alles daran setzen, möglichst schnell bei Google gelistet zu werden.

 

Das ist schwieriger als erwartet, weil sich auch hier die Strategien, nach denen Google die Beiträge auflistet, immer wieder ändern.

 

Nach und nach versucht Google immer mehr herauszufinden, worum es bei Ihrem Artikel geht. Insofern ist es wichtig, dass Sie sich die Mühe machen und die Kennwörter herausfinden, nach denen Ihre Zielgruppe sucht.

 

Schreiben Sie immer einen Artikel, der nur für ein Schlagwort optimiert ist. Auf diese Weise können Sie dann bei Google oben gelistet werden, so dass Sie als Ziel Besucher auf Ihren Blog bekommen, ohne immer und immer wieder für die Werbung zahlen zu müssen.

 

2. Facebook Marketing

Facebook Marketing

Hier tun sich geniale Möglichkeiten auf, viel Traffic auf Ihrem Blog zu bringen.

 

Facebook ist ein Wirtschaftsunternehmen. Neben dem Ziel von Facebook, seinen Nutzern ein bestmögliches Erlebnis zu verschaffen ist es darauf fokussiert, Geld zu verdienen.

 

Doch wie geht das? Genial ist bei Facebook, dass dieses Unternehmen viele Daten über seine Nutzer gesammelt hat.

 

Auf diese Art und Weise können Sie sich schnell bei Ihrer Zielgruppe bekannt machen.

 

Wie funktioniert Facebook-Marketing genau? Damit Sie auch wirklich alles dazu wissen empfehle ich Ihnen, den kostenfreien Facebook Marketing Kurs durchzuarbeiten.

Denn bevor Sie beginnen ist es wichtig zu wissen, wofür Sie Geld ausgeben sollten und wie Sie Ihr vorhandenes Budget am besten einsetzen sollten.

Sie können mit Facebook gigantische Besucherströme erzeugen, denn viele Menschen sind hier und suchen Kontakte mit Ihren Freunden. Dazu bietet Facebook geniale Marketing Methoden, die Sie für sich nutzen können.  Facebook weiss sehr viel über seine Nutzer. Daher können Sie Facebook wunderbar als Ihr Marketing Tool nutzen.

Wenn Sie Ihre Online Network Marketing Strategie entwickeln sollten Sie auch Facebook im Rahmen Ihrer Social Medial Strategie intelligent für sich nutzen.

 

 3. Twitter Marketing

twitter Marketing

Twitter ist auch für Ihren Blog eine gute Möglichkeit, um mehr Besucher auf Ihren Blog zu bringen.Wenn Sie mehr Informationen dazu benötigen, dann können Sie auch bei Twitter eine eigene Marketing Akademie nutzen.

 

Dazu ist es eine gute Idee, wenn Sie zunächst ein Twitter Account einrichten und es auch mit entsprechenden Inhalten ausstatten.

 

Wie in allen anderen sozialen Netzwerken gilt auch hier die 80/20 Regel – posten Sie 80% wertvolle Inhalte und nur 20% über Ihr Geschäft.

 

Hier sollten Sie auch Vertrauen aufbauen und kontinuierlich tätig sein.

 

Doch wie kommen Sie an die entsprechenden Follower, ohne die Ihr Tweet sonst nie gesehen wird? Dazu können Sie einen ganz einfachen Trick anwenden.

 

Suchen Sie sich jemanden aus, der in Ihrer Nische sehr erfolgreich ist. Anschließend finden Sie heraus, wer dieser Person folgt. Sie können dann diesen Personen folgen. Wenn diese Personen Ihnen zurückfolgen haben Sie eine größere Reichweiter erreicht.

 

Sollten diese Personen Ihnen nicht zurückfolgen, so entfolgen Sie wieder. Dazu können Sie Apps wie Crowdfire oder TweetCaster, die Ihnen dabei helfen können.

 

4. YouTube Marketing

you tube marketing

 

YouTube Marketing hat den großen Vorteil, dass Ihre Zuschauer Sie direkt kennenlernen. Ein Video ist sehr persönlich und transportiert sehr gut die Inhalte an Ihre Interessenten.

 

Dabei kann ein Video mehreren Zwecken dienen. Sie können so mehr Leser auf Ihren Blog bringen und so die Traffic Rate erhöhen.

Auch hier ist es wichtig, genau zu recherchieren, nach welchen Stichwörtern bei Youtube gesucht wird. Dabei hilft Ihnen das keyword tool . Auf diesem Weg können Sie genau herausfinden, was Ihre Zuschauer wissen wollen.

 

Und wenn Sie wissen, wo genau der Schuh drückt – dann werden noch mehr Menschen Ihr Video sehen wollen!

 

Oder Sie nutzen Ihren YouTube Kanal um mehr von Ihrem Geschäft zu erzählen. Machen Sie dabei nicht den Fehler, nur über Ihr Produkt zu sprechen. Das geht nur indirekt indem Sie das Problem aufzeigen, dass Ihr Produkt lösen kann!

 

Auch hier sollte Ihr Marketing vom Gedanken geprägt sein, Lösungen zu präsentieren. Das geht am besten über den Content Marketing Ansatz bei dem Sie Ihre Kunden informieren und sich so als Experte positionieren.

 

Damit schaffen Sie dann das notwendige Vertrauen, dass Sie brauchen, um Produkte zu verkaufen. Denn nach wie vor kaufen die Kunden von demjenigen, den sie kennen, mögen und vertrauen.

 

Selbst wenn Sie sich noch nicht trauen, selbst vor die Kamera zu treten, so können sie doch Videos erstellen.

 

Erstellen Sie eine Powerpoint Präsentation und sprechen Sie dazu den notwendigen Text dazu. So haben Sie eine wertvolle Information Ihren Kunden gegeben und vergrößern so Ihren virtuellen Landbesitz in der großen Welt des Internet.

 

5. Pinterest Marketing

Pinterest Marketing

Etwas im Internet finden und es dann an seine Pinnwand hängen, um es später zu lesen oder in den Weiten des Internet nicht zu verlieren, dafür ist Pinterest hervorragend geeignet.

 

Doch das es auch möglich ist, mit Hilfe von Pinterest mehr Besucher für Ihren Blog zu gewinnen und so dann mehr Interessenten zu erreichen ist für viele noch neu.

 

Langsam nimmt auch Pinterest in Deutschland Fahrt auf, so dass es sich wirklich lohnt, hier ein Auge drauf zu werfen. Auch hier ist es wie immer wichtig, es richtig anzugehen – und die notwendige Kontinuität aufzubringen.

 

Das wichtigste ist zunächst, sich ein Board für eine spezifische Nische anzulegen. Denn dann sind die Chancen am größten, dass Sie wirklich wertvolle Informationen zu einem bestimmten Thema sammeln können.

 

Wenn Sie Ihren Titel auf Englisch eingeben ist die Chance auf eine erhöhte Reichweite und mehr Interaktion ebenfalls größer.

 

Auch hier ist wieder die grundlegende Frage wichtig: Was möchte ich mit Hilfe von Pinterest erreichen? Geht es um mehr Besucher auf dem eigenen Blog oder darum, die eigene Bekanntheit zu steigern und sich mehr zu einer Marke aufzubauen. Oder sollen hier neue Kunden gewonnen werden.

 

Anschließend sind die folgenden Fragen entscheidend:

 

Was interessiert die eigene Zielgruppe?

Wo kann ich die eigene Zielgruppe besser unterstützen?

Welches Bildmaterial aus dem eigenen Blog kann ich pinnen?

Kann ich Bilder aus den Blog-Inhalten erstellen und pinnen?

 

Was genau sollte denn gepinnt werden? Auch hier ist es wieder wichtig, die 80/20 Regel zu berücksichtigen. Ca. 80% aller Pins sollten Repins sein – also die Inhalte auf eure Pinwände bringen, die bereits vorhanden sind. Mit ca 20% können Sie dann neue Inhalte in das System bringen.

 

Wenn Sie ein eigenes Pinterest Bild erstellen, dann sollten Sie daran denken, dass das Hochformat hier am besten funktioniert. Wenn die Bilder außerdem noch bunt sind, dann sind Ihre Chancen stark gestiegen, dass Ihre Bilder weitergepinnt werden.

 

Was machen Sie, wenn die Bilder auf Ihrem Blog nicht dem optimalen Format für Pinterest entsprechen? Dann können Sie zunächst den Blog-Beitrag hinzuzufügen und anschließend das entsprechende Bild innerhalb von Pinterest neu erstellen und dann direkt vom PC hochladen.

 

Oder Sie nutzen das Tool Canva mit dem sehr schnell und unkompliziert neue Bilder erstellt werden können. Denken Sie daran, auch in Ihren Pinterest-Post die entsprechenden Keywords hinzuzufügen, so dass Ihr Beitrag auch gefunden wird.

 

 

6. Google Plus Marketing

google-plus-marketing

Google Plus ist nicht nur der Versuch von Google, etwas vom Kuchen abzubekommen, den Facebook zu bieten hat.

 

Es ist eine Plattform, die Ihnen helfen kann, mehr Besucher auf Ihren Blog zu bekommen. Denn wenn jemand bei Google Plus angemeldet ist, dann wird ein Beitrag, den Sie bei Google Plus eingestellt haben, diesen Personen zuerst angezeigt.

 

Um vernünftig zu starten benötigen Sie wie immer ein aussagekräftiges Profil – mit einem ansprechenden Bild!

 

Anschließend ist es auch hier wichtig, sich zu vernetzen. Richten Sie Kreise ein, so dass Sie auch zu Kreisen hinzugefügt werden. Auch hier gilt wieder, dass Sie kontinuierlich aktiv sein müssen, um dieses Tool für sich gut zu nutzen.

 

Fazit:

Die Online Network Marketing Strategien zu entwickeln helfen Ihnen, Ihr Network Marketing Geschäft schnell und effizient aufzubauen.

 

Sie brauchen einige Tools und werden etwas lernen müssen – dafür betreiben Sie dann wirkliches Marketing und erreichen eine Reichweite, die Sie auf einem anderen Weg nicht erreichen können.

 

Suchen Sie sich eine Vermarktungsstrategie aus und lernen Sie sie gründlich. Sie werden dabei Fehler machen - doch das ist ein Teil des Lernprozesses.

 

Am Ende winkt die Chance, ein Geschäft aufzubauen, dass es Ihnen ermöglicht, direkt vom Laptop aus Ihr eigenes Unternehmen zu steuern.

 

Das ist etwas, das für jeden erreichbar ist. Sehen Sie sich an, wie es ganz normale Menschen geschafft haben, Ihre Ziele zu erreichen.

 

www.create-happiness.de

Facebook Traffic: Der einfache Weg!

Sie haben bereits ihren eigenen Blog und auch Ihre eigene Facebook Seite und möchten nun endlich mehr Facebook Traffic damit erzeugen? Haben Sie bereits einige Leser, aber noch keine richtige Zielgruppe, die immer und immer wieder kommt und Ihre Beiträge liest? Vielleicht haben Sie bereits schon viele Besucher und möchten nun die nächste Stufe erreichen.

Ihre eigene Facebook Seite für Ihr Unternehmen ist aufgesetzt und Sie fragen sich nun, wie und wann sich diese Investition dann rechnen wird? Sich in den sozialen Medien zu engagieren kann Sie viel Zeit kosten, wenn Sie nicht wissen, was Sie tun. Aber wo bleibt dann Ihr Ertrag für Ihren Einsatz? Und wie lange dauert das?

Es gibt viele, die ein eigenes Geschäft haben und bei den sozialen Medien nicht verstehen, dass Sie nicht nur Ihre eigene Marke aufbauen. Sie müssen wirklich sozial sein und ein Teil Ihres Lebens teilen. Niemand ist auf Facebook um sich über ein Produkt zu informieren. Die Menschen wollen sich unterhalten und Infos über Ihre Freunde bekommen.

Das wichtigste ist, dass Sie nicht irgendwelchen Unsinn veröffentlichen, nur um wahrgenommen zu werden. Es geht darum, eine profitable Strategie in den sozialen Medien zu erarbeiten so dass Sie weder Zeit noch Geld verschwenden.

Die Facebook Seiten wurden entworfen, um Ihnen zu damit zu helfen, eine Verbindung zu Ihren Kunden aufzubauen während Sie Ihren Lesern die Möglichkeit geben, Ihre Inhalte zu teilen. Wichtig ist dabei, dass Sie auch hochwertige Inhalte erstellt haben, die Ihre Leser auch teilen möchten.

Das funktioniert leider nicht so gut. Nach Aussage von Facebook erreicht der durchschnittliche Post nur 16% der Fans.

Lassen Sie uns über Edge Rank sprechen

Vielleicht kennen Sie den Begriff Edge Rank bereits. Kurz ausgedrückt ist das das Programm, das steuert, welche Beiträge im eigenen Newsfeed bei Facebook angezeigt werden. Hier gibt es drei wichtige Komponenten:

Verbundenheit: Facebook versucht herauszufinden, wie verbunden Sie mit einem anderen Benuzter oder einer Marke sind. Wenn Sie z.B. viele Interaktionen mit jemandem haben, oft den „Like“ Knopf gedrückt haben oder Beiträge von einer Person geteilt haben, wird Facebook Ihnen viele weitere Beiträge dazu anzeigen.

Gewicht: Facebook gibt Posts mit Fotos oder Videos ein höheres Gewicht. Jede Form von visuellen Inhalten wird von Facebook bevorzugt und damit auch Ihren potentiellen Kunden öfter angezeigt. Weiterhin wird ein Post auch öfter angezeigt, wenn es mehr Menschen gibt, die auf diesen Post reagieren. Je mehr Menschen also auf den „Like“ Knopf drücken, desto mehr Menschen werden diesen Post sehen.

Auflösung: Die Grundlage der sozialen Medien ist, das neuste und wichtigste als Information über die Menschen zu erhalten. Das ist auch bei Facebook ein wichtiges Kriterium. Sie haben sicher bereits festgestellt, dass die meisten Interaktionen bereits nach Minuten stattfinden. Die Inhalt verlieren schnell ihren Wert, je älter sie werden. Und je älter sie sind, desto weniger werden sie im Newsfeed angezeigt.

Da Sie nun wissen, was der Edge Rank ist, ist es nun Ihre Aufgabe, Ihre Inhalte so zu verändern, so dass sie auf Interesse in der Facebook Welt treffen.

Das bedeutet, dass Sie Fotos zu Ihren Posts hinzufügen, wo immer es möglich ist. Wenn Sie über Ihren letzen Blog Artikel schreiben, dann solltenn Sie auch das jeweilige Bild hinzufügen.

Wo finden Sie die guten Fotos? Hier gibt es einige Seiten, die Fotos veröffentlichen, die Sie auch für Ihren eigenen Blog nutzen können. Ein guter Anbieter dazu ist Pixabay. Das ist ein deutsches Unternehmen, das es in sehr kurzer Zeit geschafft hat, an vielen anderen, großen Unternehmen vorbeizuziehen.

Wenn Sie dann etwas weiter fortgeschritten sind, können Sie auch mit Hilfe von speziellen Programmen Ihre eigene Bildsprache entwickeln und immer gleichartige Bilder zu Ihrem Post veröffentlichen. Das erzeugt dann einen Wiedererkennungseffekt bei Ihren Lesern.

Vergessen Sie nicht Ihre Handlungsaufforderung (CTA)

Nun fragen Sie sich sicher, was die ganze Information über den EdgeRank damit zu tun hat, dass Sie mehr Besucher auf Ihre Webseite bekommen. Wenn Sie es erreichen, dass mehr Inhalte von Ihren Fans gesehen werden, sind Sie schon auf dem richtigen Weg. Doch denken Sie daran, dass Sie auch Ihnen sagen müssen, was Sie zu tun haben - Sie brauchen einen „call to action“ (CTA) oder auf deutsch - eine Handlungsaufforderung.

Denken Sie nicht, dass Ihre Fans auf einen Link klicken nur weil er da ist. Sagen Sie ihnen, dass sie das tun sollen! Nur durch die Handlungsaufforderung können Sie erreichen, dass Sie auch wirklich den Facebook Traffic erzielen, den Sie sich wünschen.

Es ist nicht nur wichtig, dass sie kontinuierlich gute Inhalte erstellen, Sie müssen auch Ihre Marketing Fähigkeiten entwickeln und diese Inhalte sehr gut verkaufen.

Die Menschen werden nicht auf Ihre Posts reagieren - es sei denn, dass Sie sie dazu überzeugen. Sie müssen hier sehr deutlich sein und genau sagen, was Sie sich für eine Aktion wünschen.

Kopieren Sie nicht einfach den Titel Ihres Artikels in Ihren Facebook Beitrag. Versuchen Sie, einen eigenen Beitrag zu erstellen der den Wert dessen, was Sie darstellt, beschreibt. Schreiben Sie auch, warum dieser Artikel nun unbedingt gelesen werden muss. Facebook Traffic fällt Ihnen nicht einfach durch Teilen des Beitrags in den Schoß - Sie müssen etwas für Ihre Fans tun!

Zeigen Sie Ihren Fans, dass Sie ein Mensch sind und auch fähig, etwas mehr zu tun als mit kopieren und einsetzen Ihre Posts in Facebook einzustellen. Sie zeigen damit, dass Sie wirklich daran interessiert sind, wirkliche Probleme zu lösen.

Denken Sie an das Pareto-Prinzip

Der beste Weg, um mehr Besucher zu bekommen ist, eine Gemeinschaft von Fans auf Facebook aufzubauen, die immer und immer wieder großartige Dinge von Ihnen erhalten. Veröffentlichen Sie immer nur Werbung, dann sind Ihre Leser gelangweilt und nehmen sich nicht die Zeit, Ihre Inhalte anzusehen.

Wenn Sie z.B. 10 Facebook Nachrichten posten, dann sollten nur 2 Nachrichten sich um ihr Geschäft drehen und auf Ihren aktuellen Blog Post hinweisen. Die anderen Nachrichten können sich im weitesten Sinne um ihr Geschäft drehen - sollen aber keine direkte Werbung für Sie sein.

Zeigen Sie ihren Fans, dass Sie sie wertschätzen und dass Sie ihnen auch etwas bedeuten. Versuchen Sie zu erreichen, dass Sie wirklich in eine Kommunikation mit Ihren Fans kommen.

Posten Sie auch gute Inhalte von anderen Blogs aus Ihrem Bereich. Damit zeigen Sie Ihren Lesern, dass Sie sich in Ihrer Industrie gut auskennen und auch auf der Höhe der Zeit sind. Es ist für Ihre Leser auch angenehm, mal etwas von anderen zu lesen!

Versuchen Sie, Ihre Fans zu verstehen, so dass sie immer wieder gute Inhalte veröffentlichen können, die Ihre Fans interessieren und ihnen weiterhelfen.

Es ist sehr wahrscheinlich, dass der gleiche Inhalt, der auf Ihrem Blog viele Leser erreicht auch auf Facebook gut ankommt, wenn Sie gute Überschriften schreiben und ihn auch richtig bewerben.

Facebook Traffic: Custom Facebook Tabs

Mit Hilfe von Tools wie shortstack und north social ist es einfach wie noch nie, in seinem eigenen Facebook Profil Tabs für die Markenseiten zu erstellen. Diese beiden Funktionen sind noch nicht so bekannt – doch für den professionellen Gebrauch von Facebook gut zu nutzen.

Doch was sind diese Tabs eigentlich? Diese Tabs existieren unter jedem Start-Foto von Facebook. Sie finden sie, wenn Sie auf „mehr“ drücken. Sie sind wie eine Webseiten Navigation und erlauben es Ihren Besuchern der Facebook Seite auf den Teil zu gehen, den sie wollen.

Es ist möglich, diese Tabs individuell für sich zu nutzen. Hier sind ein paar Ideen:

 Bewerben Sie ein Abo zu Ihrem Blog

 Bewerben Sie Ihre nächste Veranstaltung

 Erstellen Sie eine Bibliothek Ihrer e-Bücher und anderer Materialien um Interessenten direkt von Facebook zu bekommen

 Bieten Sie eine Plattform für Ihre zufriedenen Kunden und die Meinungen

Da es wichtig ist, Ihre eigene Mail-Liste immer weiter wachsen zu lassen, um so online mehr Erfolg zu haben. Warum lassen Sie nicht Facebook einen Teil der Arbeit tun? Mit Hilfe von Facebook Traffic erzeugen Sie dann große Besucherströme auf Ihrer Seite!

Sie können mit Hilfe dieser Tabs einen Wettbewerb starten und dann Preise an Ihre Fans verteilen. Dieser Weg ist genial, weil Sie so eine Aufmerksamkeit für sich und Ihre Produkte erzeugen können. Wichtig ist, dass Sie auch nur Preise verlosen, die zu Ihrem idealen Kunden passen. Nur so können Sie dann auch die richtigen Kunden erreichen.

Es gibt auch hier viele Möglichkeiten, dieses entsprechend zu nutzen. Lassen Sie sich von der Technik nicht abschrecken. Eine Info, wie diese Tabs aufzusetzen sind finden Sie hier:

Die sechs einfachen Schritte um Facebook Custom Tabs zu erstellen

http://blog.hubspot.com/blog/tabid/6307/bid/26330/How-to-Create-Custom-Tabs-for-Facebook-Business-Pages.aspx

Bewerben Sie wichtige Inhalte

Facebook Anzeigen sind ideal für denjenigen, der nur ein sehr kleines Werbebudget zur Verfügung hat. Sie können sogar für einen Betrag von 5€ Ihren Beitrag bewerben um so mehr Kunden auf Ihre Seite zu bringen. Facebook Traffic ist somit etwas, mit dem Sie starten können, auch wenn Sie nicht viel Geld zur Verfügung haben.

Der wichtige Tipp hier ist, immer zuerst den Beitrag etwas organische Besucher einsammeln zu lassen. Erst nach einer gewissen Zeit sollten Sie dann etwas Werbebudget dazugeben, so dass Facebook dann Ihren Beitrag vielen Menschen zeigt.

Ein Post, den Sie bewerben wird von vielen als wertvoller wahrgenommen als die Anzeigen an der Seite. Weiterhin werden auf den Handys die Facebook Anzeigen nicht angezeigt.

Wenn Sie wichtige Inhalte auf Ihrem Blog promoten wollen, dann lohnt sich dieses Extra-Investment um mehr Menschen auf Ihre Seite zu bringen.

Nun sind Sie dran. Ist Facebook für Sie auch ein wichtiger Treiber um Besucher auf Ihre Seite zu bringen? Wie treten Sie in Kontakt mit Ihren Fans um Ihre Investition wieder herauszubekommen? Wie erzeugen Sie möglichst viel Facebook Traffic auf Ihrer Seite?

Schreiben Sie mir gerne einen Kommentar!

Fazit:

Mit Hilfe von Facebook können Sie erfolgreich zielgerichtete Besucher auf Ihre Seite bekommen. Das wichtigste ist auch hier, die jeweiligen sozialen Medien zu verstehen und dann danach zu handeln.

Wenn Sie Ihr Produkt vermarkten wollen ist es das beste wenn Sie nicht über Ihr Produkt sprechen. Liefern Sie eine Lösung für ein Problem - dann werden Sie am besten fahren.

Um Online Geld zu verdienen und auch mit Hilfe von Facebook Traffic mehr Besucher auf Ihren Blog zu ziehen benötigen Sie zunächst Ihren eigenen Blog.

Wenn Sie die Abkürzung für Ihren Erfolg suchen, dann tragen Sie sich hier ein:

Die Abkürzung für Ihren Erfolg

Online Marketing auf Facebook: 11 Gründe warum sie positives posten sollten

Mit Online Marketing auf Facebook haben Sie einen sehr starken Kooperationspartner. Dort ist auch Ihre Zielgruppe präsent - die Menschen die Sie erreichen wollen. Je besser sie Ihre Zielgruppe erreichen und Ihre Zielgruppe zu Ihnen eine gute Beziehung aufbaut, desto mehr werden Sie auch wahrgenommen.

Sie können dann als Online Marketer eine größere Aufmerksamkeit erreichen und damit Ihr Geschäft erfolgreicher betreiben, sei es nun ein Network Marketing Geschäft oder jede andere Geschäftsgelegenheit. Denn je mehr Freunde und Follower Sie auf Facebook haben, desto mehr Geld können Sie verdienen.

Da es auf Facebook so viele Leute gibt ist es auch genial, diese Plattform für ihr Geschäft zu verwenden. Nach wie vor bleibt aber die grundlegende Regel erhalten, dass die Leute sie kennen, mögen und Ihnen vertrauen müssen, um von Ihnen zu kaufen. Insofern ist eine geniale Idee gerade nicht das Produkt, für das Sie stehen zu posten sondern viele positive Dinge einzustellen.

Für Online Marketing auf Facebook gilt auch, dass Sie positives posten sollten. Hier sind 11 gute Gründe dafür:

1. Akzeptanz

Sie haben das Vertrauen darauf, dass trotz Ihrer Umstände alles gut werden wird. Egal was gerade in Ihrem Leben passieren wird - Sie werden es schaffen, dass Sie Ihre Ziele erreichen und Sie das Leben leben werden, dass Sie sich wünschen.

Sie erreichen damit, dass diejenigen, die Ihre Posts sehen auch positive Gedanken haben werden.

2. Es wird viral verbreitet

Da die Menschen auf Facebook positive Bilder, Sprüche und Videos lieben werden sie auch viral verbreitet. Warum sind die Leute auf Facebook? Nicht um sich neue Infos zu den Produkte zu suchen sondern um sich mit Freunden zu verbinden und sich zu unterhalten.

Wenn Sie dann etwas veröffentlichen, dass dieses Bedürfnis erfüllt, dann wird Ihr Video gerne viral verbreitet. Damit haben Sie die Chance, mehr Interessenten zu erreichen.

3. Die positive Haltung wird verstärkt

Wenn Sie positve Dinge in das Netz stellen, dann werden sich auch Ihre Gedanken positiv gestalten. Sie ändern damit auch sich selbst in einem gewissen Maße.

4. Ihr Ziel wird klarer

Wenn Sie positive Dinge posten oder positive Kommentare abgeben dann stärken Sie Ihren Fokus auf Ihr Ziel. Sie könne sich besser darauf konzentrieren, welche Ziele Sie erreichen wollen. Sie können besser anderen helfen wenn Sie sich auf die positiven Dinge einlassen.

5. Sie haben ein Rezept für Ihren Erfolg

Wenn Sie etwas positives posten können Sie ein besserer Mensch werden und Sie werden in Ihrem tiefen Herzen sich verändern. Sie können es so schaffen, den Erfolg zu erreichen den Sie sich so sehr wünschen.

6. Sie bauen sich damit Freunde und Follower auf

Etwas positives ist interessanter und spannender als die ganze Negativität. Wenn Sie die Nachrichten hören, dann werden Sie von der gesamten Negativität überrollt. Wenn Sie sich hingegen nur mit positiven Zitaten und Bildern darstellen, dann werden die Leute auf Sie zukommen und Sie bitte, Ihr Freund zu werden. Sie bauen sich damit auch Ihre Glaubwürdigkeit auf.

7. Sie werden zu einer Plattform der Übereinstimmung

Viele Menschen sind dann Ihrer Meinung und können sich diesen Überzeugungen anschließen. Damit schaffen Sie weiterhin Vertrauen.

8. Sie programmieren Ihr Unterbewusstsein

Wenn Sie positives auf Facebook verbreiten dann ändern Sie auch Ihr Unterbewusstsein. Sie wollen erfolgreich werden und wenn Sie ohne Zweifel immer wieder positives dazu posten, dann wird auch Ihr Unterbewusstsein diese Botschaft verstehen.

Und ohne ein richtig eingestelltes Unterbewusstsein, dass Sie bei Ihren Zielen unterstützt können Sie Ihren Erfolg nicht erreichen.

9. Sie motivieren und inspirieren andere

Wenn Sie die beste Version Ihrer Selbst werden dann inspirieren Sie auch andere, sich zum besseren zu ändern. Fangen Sie bei sich an und entzünden Sie dann das Verlangen in den anderen, sich auch zu ihrem besten zu verändern.

10. Es hilft Menschen

Wenn Sie etwas positives posten, dann helfen Sie den Menschen. Wer sich an einem schöne Bild oder Video erfreut hat vielleicht dadurch einen schöneren Start in den Tag gehabt.

11. Sie geben ein positives Beispiel

Wenn Sie versuchen, sich nur mit positiven Posts zu umgeben, dann setzen Sie ein positives Beispiel für all die anderen. All die negativen Kommentare können Sie nun blockieren - leider geht es bei Facebook nur, wenn Sie auch die Personen blockieren.

Fazit:

Online Marketing auf Facebook sollten Sie immer auf viele positive Beiträge basieren lassen. Helfen Sie zunächst den anderen, Ihre Ziele zu erreichen. Dann werden auch Sie Ihr Ziele erreichen.

Viele normale Menschen haben es bereits geschafft, Ihrem Ziel näher zu kommen. Sehen Sie sich das Video an, wie es gehen kann.

www.create-happiness.de

Sabotieren Sie Ihren Erfolg in Ihrem Geschäft durch unqualifizierte Facebook Werbung?

Über Facebook Werbung haben Sie eine gute Chance, viele Menschen zu erreichen. Insofern macht es auch hochgradig Sinn, dieses Medium zu nutzen, um sein Produkt bekannt zu machen. Allerdings gibt es da auch eine Tricks, die Sie beachten sollten, um zu möglichst kostengünstigen Anzeigen zu kommen.

Wem fällt nicht immer wieder unangenehm auf, dass machen Personen ihr Angebot unter den Kommentaren von eigenen Posts machen. Oft sind es dann sehr schlecht übersetzte Angebote für irgendwelche dubiosen Kredite. Das finde ich unerträglich und heute habe ich mich auch schon darüber aufgeregt. Geht es Ihnen auch so?

Oft schreibe ich dann diesen Menschen, dass es leider eine ganz schlechte Idee ist auf diese Art und Weise ihr Geschäft voranzubringen. Für mich ist das einfach unqualifizierter Spam und das möchte ich auch auf Facebook nicht sehen.

Zunächst ist der Hauptzweck von Facebook, sich mit anderen Menschen zu verbinden. Die Leute hier wollen sich darüber informieren, was die Menschen machen, mit denen sie verbunden sind. Sie möchten mit anderen Lachen und interessante Geschichten sehen. Ich z.B. genieße es, so von einer Freundin in den USA zu erfahren, was sie in ihrem Leben gerade bewegt.

Facebook Werbung allein ist langweilig

Wer dann auf Facebook Werbung macht sollte das berücksichtigen. Die meisten Menschen kaufen zwar gerne Produkte, doch viele hassen es, wenn sie das Gefühl haben, dass ihnen etwas verkauft wird. Es mag funtionieren, immer nur sein Produkt zu bewerben, doch für die meisten Menschen ist das einfach zu langweilig.

Insofern wird es Zeit für einen neuen Ansatz bei der Facebook Werbung. Was wäre wenn Sie der Experte für die Lösung von Problemen ihrer Zielgruppe werden? Sie stellen eine Lösung für Ihre potentiellen Käufer dar und informieren sie darüber, welche Wege es gibt, um ein existierendes Problem aus dem Weg zu schaffen.

Sie beraten die Kunden zunächst. Sie geben etwas wertvolles heraus, ohne sofort eine Gegenleistung einzufordern. Heute im Internet Zeitalter ist auch die Information ein sehr wertvolles Gut. Ausserdem hat diese Methode den großen Charme, dass sie das Präzessionsgesetz für sich nutzen können. Mehr Infos dazu, wie das funktioniert finden Sie hier.

Die Kunden lesen also nach und nach etwas von Ihnen zu Ihrem Spezialgebiet. Sie haben ihre Zielgruppe definiert und können wertvolle Informationen anbieten. Was glauben Sie? Zu wem werden dann die Kunden kommen, wenn es tatsächlich die Situation gibt, dass das von Ihnen beschriebene Problem auftaucht?

Die Kunden werden den Rat von demjenigen anfordern, den sie bis jetzt als Experte wahrgenommen haben. Die Kunden haben bereits Vertrauen zu Ihnen aufgebaut, obwohl sie sich noch nicht persönlich kennengelernt haben. Auf diese Art und Weise nutzen Sie das Internet intelligent, um Ihr Geschäft voranzubringen.

Mit ein bißchen Erfahrung kann man also auch Facebook gut für sich einsetzen und so auf eine sehr große Anzahl von poteniellen Kunden zugehen.

Wer in mehrern Facebook Gruppen Mitglied ist wird schnell merken, dass es viele Menschen gibt, die immer wieder in den Gruppen posten. Wenn Sie mit diesen Menschen verbunden sind, so ist die Standardeinstellung von Facebook, dass Sie diese Informationen immer erhalten.

Doch das kann man ausschalten. Um das zu tun müssen Sie nur auf den Erdball in der obersten Leiste klicken. Dort sind nicht nur die neuesten Informationen angezeigt, sondern über die Einstellungen können Sie auch Veränderungen vornehmen, was genau Ihnen angezeigt wird.

Die Benachrichtigungseinstellungen sind auch über Einstellungen/Benachrichtigungen zu erreichen. Unter dem Punkt „Gruppenaktivitäten“ findet sich dann die Information, bei welchen Beiträgen eine Information gesendet werden soll. Das ist zwar für jede Gruppe einzeln einzustellen, aber wenn man es erst mal geschafft hat, hören die permanenten Benachrichtigungen auf.

Auf diesem Weg ist dann die Facebook Werbung intelligent und effizient. Für einen Blog ist das eine wunderbare Kombination, um auf diesen Weg Besucher auf seine Seite zu bringen.

Wer mehr wissen möchte, wie man mit einem Blog in Kombination mit Facebook Werbung Geld verdienen kann trage bitte seinen Namen und seine Mail Adresse hier ein:

http://www.create-happiness.de

Die fünf Bestandteile für Ihren Online Erfolg!

Translate »