Wie Sie Facebook als Ihr Marketing Tool nutzen können

Facebook als ihr Marketing Tool zu nutzen ist gar nicht so schwer. Das Problem hier ist, dass Sie auch den richtigen Lehrer brauchen, so dass Sie dann wissen, was genau Sie tun müssen.

Deshalb schreibe ich diesen Post, so dass Sie aus dem Facebook Marketing das meiste herausbekommen können.

Wichtig ist, dass Sie mit Ihrem Facebook Konto nicht zu persönlich werden - so wie Sie es vielleicht mit einem normalen Facebook Konto tun würden. Sie wollen, dass die Menschen Sie als jemanden professionelles wahrnehmen.

Das heisst nicht, dass Sie persönlich zu den Menschen sprechen können. Wichtig ist, dass Sie keine detaillierte Diskussion mit den Menschen führen, die nichts mit Ihrem Geschäft zu tun hat.

Überfahren und Verwirren Sie die Leute nicht

Wichtig ist, dass Sie nicht permanent eine Marketing Nachricht nach der anderen posten. Wenn Sie das tun, dann werden Sie von den Leuten auf Facebook als Spammer wahrgenommen. Sie werden nicht mehr gelesen und sogar von einigen Nutzern gesperrt.

Beschränken Sie sich darauf, nicht mehr als eine Nachricht am Tag herauszusenden. Sie wollen es ja nicht riskieren, dass Sie Freunde und Follower verlieren, weil bei ihnen der Eindruck entsteht, dass Sie den ganzen Tag nur das gleiche erzählen. Wenn das passiert, dann sehen Ihre Freunde nur Sie in ihrem Newsfeed und das kann ganz schön nerven, immer von der gleichen Person mit den gleichen Inhalten belästigt zu werden.

Wenn Sie Facebook als Ihr Marketing Tool aufsetzen, dann ist es ganz leicht, wenn Sie sich an einige wenige grundlegende Dinge halten. Sie sollten Ihr Profil zu einem Business Profil machen. Das heisst auch, dass Sie dann auch die Dinge auf Ihrem Profil haben sollten, die mit Ihrem Geschäft zu tun haben.

Selbst wenn Sie ihre Lieblingsfussballmannschaft oder Ihre Lieblingsband gerne alle zeigen wollen - mit Ihrem Geschäft hat das gar nichts zu tun. Sie wollen nicht, dass aufgrund Ihrer Leidenschaft für einen Sport oder für eine Musikrichtung ein potentieller Interessent abgestoßen wird.

Sie können dadurch potentielle Kunden verlieren - insofern sollten Sie sich also in diesem Bereich zurückhalten.

Nehmen Sie sich die Zeit die Sie brauchen

Gehen Sie es langsam an und versuchen Sie, ihr Profil so zusammenzustellen, so dass die Freunde ein Interesse daran haben, mit Ihnen in Kontakt zu treten.

Können Sie auch mit den Menschen kommunizieren, die mit Ihnen in Kontakt treten wollen? Wenn Sie keine Fragen beantworten wollen, dann kann es sein, dass die Menschen das Gefühl haben, dass Sie sie ignorieren. Sie werden dann nicht mehr Ihnen und Ihren Postings folgen wollen. Das ist nicht das was Sie wollen.

Wenn Sie eine Beschwerde oder sogar ein Kompliment erhalten, nehmen Sie sich die Zeit, um so vielen Menschen wie möglich zu antworten. So stellen Sie sicher, dass es einige Menschen gibt, die sich respektiert fühlen und von Ihnen eine Wertschätzung erreichen.

Seien Sie nicht ärgerlich, wenn es wieder Facebook Nutzer gibt, die auf Ihre Marketing Kampagne ärgerlich reagieren. Legen Sie sich ein dickes Fell zu - denn Sie wollen auch keine Kommentare hinterlassen, die nicht fröhlich und aufbauend sind. Facebook als Ihr Marketing Tool wird funktionieren - wenn Sie dran bleiben und lernen.

Wenn es passiert, dass Sie unfair behandelt werden, dann verlieren Sie bitte nicht die Kontrolle. Finden Sie einen Weg damit umzugehen. Wenn Menschen sich nicht benehmen können, was leider immer wieder vorkommt, dann blockieren Sie diese Menschen.

Das mag am Anfang schwer fallen jemanden zu blockieren. Doch es gibt viele Menschen da draußen, die sich leider nicht angemessen verhalten. Dazu zählt für mich auch, wenn jemand als Kommentar zu einem Blog Post ein stümperhaft übersetztes Kreditangebot postet. Das ist einfach unerträglich! Facebook als Ihr Marketing Tool muss intelligent genutzt werden.

Ebenso ein absolutes no-go ist, jemandem in einem Kommentar sofort den Link zu dem eigenen Unternehmen oder der Landingpages oder dem Verkaufsvideo zu posten. Wenn Sie sich nicht die Mühe geben, die Person zunächst einmal kennenzulernen, dann sollten Sie sich überlegen, ob Facebook Marketing für Sie die richtige Methode ist. Wenn Sie einen Link posten wollen, dann nur dann, nachdem Sie die Person gefragt haben, ob das OK ist. Somit erhöhen Sie auch die Chancen, nicht als Spammer wahrgenommen zu werden.

Blockieren Sie dann diese Personen - dann haben Sie Ruhe. Ähnliches sollten Sie auch tun, wenn es immer wieder diese Einladungen zu diversen Spielen gibt. Disziplinieren Sie sich und spielen Sie keine Spiele auf Facebook - das gehört definitiv nicht zu den Dingen, die Sie in Ihrem Geschäft tun wollen. Auch hier können Sie die Spiele blockieren, so dass dann, wenn Sie die meisten Spiele erwischt haben, Sie kaum weitere Einladungen erhalten.

Wenn Sie sich an diese Regeln halten, dann sind Sie auf einem guten Weg, um Facebook als ihr Marketing Tool zu nutzen.

Damit können Sie dann ein großartiges Unternehmen aufbauen. Das können auch ganz normale Menschen wie Sie und ich erreichen - wenn Sie dabei bleiben.

Klicken Sie auf den folgenden Link und holen Sie sich die Infos damit Sie schnell und gut starten können.

 

www.create-happiness.de

Wie Sie Ihre erfolgreich Social Media Strategie entwickeln

Eine Social Media Kampagne aufzusetzen ist zur Zeit die bevorzugte Social Media Strategie, die Sie entwickeln können. Hier werden die sozialen Medien wie Facebook und Twitter mit anderen Servicen wie Instagram oder Youtube zusammengefügt. Sie müssen eine Social Media Strategie entwickeln, um so diese Aspekte so gut wie möglich in Ihrem Geschäft zu berücksichtigen.

Die Benutzung dieser Plattformen resultiert daher, dass hier sehr viele Benutzer zu finden sind, die die Zielgruppe für die jeweiligen Kamapagnen darstellen.

Viel Geld mit diesen Strategien zu verdienen ist möglich, doch nicht einfach.

Wichtig ist, dass Sie die Besucher Ihrer Seite zu Kunden machen. Wenn Sie das nicht erreichen, dann ist ihre Kampagne gescheitert. Um das zu vermeiden gibt es hier ein paar Tipps, so dass Ihre Social Media Strategie auch erfolgreich wird.

1. Machen Sie Ihre Webseite startklar

Eine Social Media Kampagne sollte Ihre Kunden dazu bringen, Ihre Webseite zu besuchen und sich die Angebote anzusehen, die Sie dort präsentieren. Auch wenn es bei einigen sozialen Medien möglich ist, direkt mit den Kunden in Kontakt zu treten hat es große Vorteile, wenn Sie ihren eigenen Internetauftritt für Ihr Geschäft haben.

Einer dieser Vorteile ist, Ihre Glaubwürdigkeit zu erhöhen. Jeder kann in kurzer Zeit eine Facebook Seite aufsetzen, auch ohne dass es ein Produkt oder ein Service gibt, der angeboten wird.

Wenn Sie Ihre eigene Webseite haben, können Sie diese auch entsprechend invidiuell gestalten. Sie können sich damit als der Experte positionieren, der Sie sind.

2. Konzentrieren Sie sich auf eine oder zwei Social Networking Seiten

Es ist eine gute Idee, ein Konto auf den verschiedenen Social Media Seiten zu haben. Neben Facebook und den Google Konten können Sie auch Xing, Linked in, Instagram oder Yelp. Auf diese Art und Weise können Sie verschiedenen Zielgruppen Ihre Ideen präsentieren.

Fokussieren Sie sich auf ein oder zwei Social Media Seiten. Dadurch haben Sie eine bessere Chance, Ihre Zielgruppe zu studieren und entsprechend bessere Angebote zu unterbreiten.

So eignet sich Facebook gut um Anzeigen zu schalten. Youtube Videos in Kombination mit Fotos und Erfahrungsberichten auf Facebook sind ein guter Weg für Produktvermarketung.

3. Lernen Sie Ihre Zuschauer gut kennen

Versuchen Sie, Ihre Zuschauer so gut wie möglich kennenzulernen. Programme wie Google Analytics können Ihnen viele Informationen über Ihre Zielgruppe geben.

Sie werden herausfinden, wo sich Ihre Zielgruppe aufhält. Wenn Sie diese Infos haben, dann können Sie auch über eine bessere, zielgruppenorientierte Ansprache mehr für Ihr Geschäft erreichen. Sobald Sie wissen, wo Ihre Zielgruppe ist können Sie Ihre Social Media Strategie entwickeln.

4. Seien Sie aktiv und antworten Sie Ihrer Zielgruppe

Der große Vorteil dieser sozialen Medien ist, dass Ihre Kunden hier die Chance haben, Ihnen direkt Fragen zu stellen. Diejenigen, die an Ihrem Angebot interessiert sind werden Ihnen auch Fragen stellen. Antworten Sie direkt auf diese Fragen, so dass Sie das Interesse an Ihrem Angebot aufrechterhalten können.

5. Machen Sie unwiderstehliche Angebote

Spannende Angebote müssen nicht nur Rabatte, Qualitätsprodukte und Services sein. Sie können auch ein tolles Bild mit einem aufbauenden Spruch posten oder eine interessante Geschichte teilen, die Ihre Zuhörer in eine positive Stimmung versetzt.

6. Starten Sie langsam, aber stetig

Ein Fehler von Neulingen ist, dass Sie sofort versuchen, eine virale Kampagne zu starten. Es dauert seine Zeit, bis die erfolgreiche Social Media Strategie funktioniert. Es ist immer eine Frage von Versuch und Irrtum. In der Zwischenzeit stellen Sie sicher, dass Sie eine wachsende Zahl an Freunden oder Followern haben.

Dran zu bleiben und sich langsam einen Fankreis aufzubauen ist auch eine gute Idee. Die Social Media Strategie entwickeln braucht manchmal mehr Zeit - doch wenn Sie dran bleiben lernen Sie genug, um den Erfolg, den Sie sich wünschen zu erreichen.

7. Lernen Sie von erfolgreichen und gescheiterten Social Media Kampagnen

Es gibt mehr gescheiterten Kampagnen als erfolgreiche. Doch beide sind es wert, dass Sie sie studieren. Schauen Sie sich die guten und die schlechten Seiten der Kampagnen an. Versuchen Sie, die Schwachstellen auszumerzen und mehr erfolgreiche Seiten einzufügen. Prüfen Sie, was Sie lernen können, wenn Sie Ihre Social Media Strategie entwickeln.

Um erfolgreich im Online Marketing zu sein ist es wichtig, sich die entsprechenden Infos zu holen. Wenn Sie mehr wissen möchten, wie auch einfache Menschen ohne Vorkentnisse erfolgreich werden können, sehen Sie sich das an:

http://www.create-happiness.de

Wenn Ihnen der Beitrag gefallen hat, dann teilen Sie ihn mit Ihren Freunden auf Facebook.

Mehr Informationen über Social Media Strategien finden Sie hier:

1. Facebook intelligent nutzen

2. Einfache Social Media Strategie für Einsteiger

3. 8 Tipps für eine erfolgreiche Social Media Strategie

Wie Sie Facebook in Ihrer Social Media Strategie intelligent nutzen

Wenn Sie Online Marketing betreiben benötigen Sie eine Social Media Strategie, die die heutigen Möglichkeiten der sozialen Kanäle zu Ihrem Vorteil nutzt. Der vermutlich wichtigest Baustein darin ist Facebook.

Über Marketing auf Facebook wurden bereits viele Bücher geschrieben. Deshalb möchte ich hier nur einige wenige Tipps teilen.

Marketing auf Facebook funktioniert wir andere Marketing-Methoden

Ihr Erfolg auf Facebook hängt nicht von einer magischen Formel oder Checkliste ab. Es ist hier wichtig, die gleichen Prinzipien anzuwenden, die Sie auch sonst anwenden würden, wenn Sie z.B. auf einer Party sind.

Wenn Sie dort sind würden Sie auch nicht jeden Gast ansprechen und ihn fragen, ob er etwas von Ihnen kaufen möchte. Deshalb sollten Sie sich auch online nicht so verhalten. Denn was im „realen Leben“ sich sehr seltsam anfühlt ist auch online nicht angenehm.

Da ein wichtiger Grundsatz ist, dass die Menschen nur von den Menschen kaufen, denen Sie vertrauen, ist es zerstört bevor es überhaupt aufgebaut wurde.

Als eine der sehr beliebten Seiten im Internet ist Facebook heute nach der Seite www.alexa.com die am zweitmeisten besichtigte Seite in den USA und auch in Deutschland.

Kümmern Sie sich um Ihre Fans und Follower

Das heisst, dass Sie nicht in der Facebook Gemeinschaft teilnehmen können ohne eine laufende Strategie zu haben, wie Sie mit Ihren Besuchern auf Ihrer Facebook Seite in Kontakt treten können. Facebook ist also nichts, was Sie einfach so aufsetzen und sich danach nicht wieder drum kümmern.

Facebook bietet eine kostenlose „offizielle Seite“ für jedes Geschäft, Organisation, Produkt, Musiker oder Band und berühmte Persönlichkeit an, der eine solche Seite aufsetzen möchte.

Wenn Sie möglichst viele Fans oder Follower bekommen, die den „like“ Knopf drücken, werden Sie in der wahrgenommenen Wichtigkeit von Facebook höher eingestuft. Das ist ein zentraler Bestandteil Ihrer Social Media Strategie.

Wenn es genügend Fans oder Follower gibt, dann setzt ein Schneeballeffekt ein, so dass Ihr Name oder Ihre Marke Fans erhält, die Sie sonst nicht erhalten hätten.

Social Media Strategie berücksichtigt andere Kanäle

Der beste Weg, nun mit Facebook Marketing zu machen, ist die Besucher von Facebook weg in einen Marketingkanal zu senden. Das bedeutet, dass Sie die Facebook-Nutzer auffordern, sich in Ihre EMail-Liste einzutragen oder sich einen kostenlosen Report herunterzuladen.

Der Grund dafür ist, dass Facebook einfach zu viel Macht hat, als dass Sie die Informationen über Ihre Kontakte bei Facebook belassen sollten. Facebook reserviert sich das Recht, jede Seite zu schließen, zu jeder Zeit. Das kann auch Ihre Seite treffen.

Das hat bereits viele Geschäftsleute getroffen, so dass es wichtig ist, die eigene Social Media Strategie nicht allein auf Facebook auszurichten.

Insofern sollten Sie sich mit den Regeln für die Anzeigen bei Facebook gründlich auseinandersetzen, so dass Sie auch komplett diese Regeln befolgen.

Wenn Sie sich ein tägliches Budget einrichten und bereit sind, konstant Ihre Anzeigen und Landingpages zu testen, dann sind Sie auf den Weg, auch mit Facebook erfolgreich Werbung zu machen. Insofern läuft es hier mit Facebook genau wie mit jeder anderen bezahlten Online-Werbung.

Auch bei Facebook ist es wichtig, dass Sie sich zunächst im klaren sind, was genau Sie mit diesen Aktivitäten erreichen möchten. Auch hier müssen Sie Ihre Zielgruppe definieren.

Für die Zielgruppe der Tätigen im Multilevel Marketing gibt es einige Schlagworte, die Sie nutzen können, um dann mit Ihrer Anzeige die Aufmerksamkeit Ihrer Zielgruppe zu erreichen.

Neben Facebook sollten Sie auch Twitter oder Google plus nicht vernachlässigen. Zu einer Social Media Strategie gehören mehrere Bausteine.

Wenn Sie wirklich einen großen Online-Erfolg erreichen wollen, dann sollten Sie berücksichtigen, dass jeder erfolgreich werden kann. Wenn Sie mehr wissen möchten, wie auch ganz normale Menschen erfolgreich werden können, so tragen Sie sich bitte mit Ihrem Namen und Ihrer Mail-Adresse hier ein:

http://www.create-happiness.de

 

Wenn Ihnen der Beitrag gefallen hat, so teilen Sie ihn gern mit Ihren Freunden auf Facebook.

5 Methoden um in weniger Zeit in Social Networks erfolgreich werden

Wie kann man in den Social Networks erfolgreich sein? Und was bringt das für das eigene Geschäft? Jeder, der im Multi Level Marketing erfolgreich werden möchte ist darauf angewiesen, immer wieder neue Interessenten für sein Geschäft zu gewinnen. Mit dem Wissen, dass z.B. Facebook das Land mit der drittgrößten Bevölkerung der Erde wäre, ist es sträflich, diese Plattform zu vernachlässigen.   Menschen schließen sich am Ende Menschen an, die ihnen zeigen können, wie sie erfolgreich werden. Dafür muss nach wie vor Vertrauen aufgebaut werden. Wer regelmäßig Beiträge gelesen hat oder das eine oder andere Video gesehen hat, der baut Vertrauen auf.   Im Bereich der Social Networks kann und sollte man den gesunden Menschenverstand auch vernünftig einsetzen. Wer diese Regeln befolgt hat schon einen wichtigen, großen Schritt hin zum persönlichen Erfolg erreicht.
  1. Posten Sie regelmäßig

Wenn jemand bei Facebook oder einem anderen sozialen Netzwerk Menschen erreichen möchte, sollte sich darauf einstellen, auch regelmäßig zu posten. Wie interessant ist jemand, der nicht regelmäßig neue Informationen einstellt? Und wer würde dann dieser Person folgen?   Die neuen potentiellen Partner, die für eine Zusammenarbeit gewonnen werden sollen, benötigen jemanden, der aktiv ist und eine Richtung vorgibt. Den meisten fehlt ein guter Mentor, der die richtigen Tipps und Hinweise geben kann. Wer dann regelmäßig interessante Dinge veröffentlicht entwickelt ein attraktives Profil, dem die Leute folgen.

  1. Finden Sie den eigenen Stil

Wer regelmäßig etwas postet findet nach und nach seinen Stil und entwickelt seine eigene „Stimme“. Nach und nach wird man immer sicherer und auch das verändert die eigene Ausstrahlung. Man wird dadurch attraktiver und erhält so auf den sozialen Netzwerken mehr Interessenten.

  1. Kommentieren Sie auch andere Posts

Jeder möchte, dass seine Dinge auch bemerkt werden. Insofern, fangen Sie an, auch andere Menschen wahrzunehmen. Nicht nur die einflussreichen Menschen sondern auch andere, die zur Zielgruppe gehören. Versuchen Sie, die Aufmerksamkeit der Zielgruppe auf sich zu ziehen. Das wichtigste ist auch, die eigenen Kommentare wertvoll und nützlich zu machen.  
  1. Helfen Sie wann immer Sie können

Das Prinzip der Reziprozität ist ein unglaublicher Motor, um eine kooperative Verhaltensweise zu fördern. Die Menschen werden eine ihnen erwiesene Gefälligkeit gerne mit einer anderen Gefälligkeit ausgleichen. Insofern sollten Sie andere unterstützen wann immer es geht. Machen Sie es kontinuierlich und erleben Sie, wie diese kleinen Unterstützungen ausgeglichen werden.   Sehen Sie die Social Networks als das an was sie sind: eine nette Möglichkeit, online neue Menschen kennenzulernen. Hinter jedem Nutzer steht ein lebendiger Mensch mit all seinen Bedürfnissen und Wünschen.  
  1. Seien Sie nicht schüchtern

Wenn Sie online Erfolgreich sein wollen müssen Sie mit anderen in Kontakt treten, richtig? Insofern überlegen Sie sich vorher, was Sie mit den anderen Menschen teilen wollen und was nicht. Auch in den sozialen Medien suchen andere Menschen nach Menschen, denen sie folgen können und die die Richtung vorgeben. Seien Sie authentisch in dem was Sie tun.

Um erfolgreich ein Geschäft aufzubauen ist ein Blog in Verbindung mit den Social Networks eine sehr erfolgversprechende Kombination. In dem unten stehenden Video werden die grundlegenden Erfolgsprinzipien erläutert.

Tragen Sie Ihren Namen und die Mail-Adresse unten ein, dann erhalten Sie den Link zu dem Video:

http://www.create-happiness.de

Social Network Marketing: Facebook business code geknackt

Social Network Marketing ist heute etwas, das für viele, die in das MLM Geschäft einsteigen, unumgänglich ist. Denn die Welt hat sich wieder verändert und es ist möglich, viel mehr zu erreichen, wenn Sie die Macht der sozialen Netzwerke gut und intelligent für sich nutzen. Dazu gehört Facebook, aber auch die anderen Netzwerke haben Potential. Wichtig ist, dass Sie sich zunächst ein Netzwerk heraussuchen und dort zum Profi werden. Dann ist auch Social Network Marketing keine Herausforderung mehr für sie!

Grundlagen von Facebook

Jeder Network Marketing Unternehmer benötigt eine Liste mit potentiellen Kunden und Geschäftspartnern. Das interessante ist, dass Facebook eine Liste für uns aufbauen kann. Mit Hilfe von Facebook können Sie einfach in Verbindung bleiben mit Ihren Freunden und Ihrer Familie. Sie können sehr leicht Menschen wieder finden, indem Sie sich die Freunde der Menschen ansiehst, die Sie bereits kennen. Sie können über Facebook ein Teil des Lebens von Freunden teilen, auch wenn Sie sie selten sehen oder sie weit weg von Ihnen wohnen. Auf der anderen Seite können Sie auch auf Facebook von vielen Menschen gefunden werden.

Faules Facebook Marketing

Was zur Zeit oft auf Facebook gesehen wird ist, dass viele es sich sehr leicht machen. Sie sind einfach faul und werben sofort und direkt für ihre Geschäftsgelegenheit oder ihr Produkt. Diese Menschen sind die ganze Zeit dabei und werben, werben, werben. Ja, auch das kann zu einem gewissen Ausmaß Umsatz erzeugen. Doch leider nervt es auch und ist sehr ermüdend. Das sollte aufhören, dafür ist Facebook nicht aufgesetzt worden.

Haben Sie es auch schon erlebt, dass Sie sofort nach der Bestätigung der Kontaktanfrage eine Werbemitteilung erhalten? Mich nervt das - da macht sich jemand nicht die Mühe, die Grundlagen für den Erfolg umzusetzen. Denn dazu gehört, dass eine Beziehung aufgebaut wird.

Wie mit einem Megaphon versuchen immer noch viele, direkt Ihr Produkt auf Facebook zu verkaufen. Direktes Verkaufen funktioniert so nicht mehr! Da gibt es intelligentere Wege!

Warum sind die Menschen auf Facebook? Zunächst nicht, um sich über ein Produkt oder eine Dienstleistung zu informieren. Wer auf Facebook ist möchte mit seinen Freunden in Kontakt treten oder sich nette Videos ansehen.

Wer dann über Ihre Anzeige stolpert tut das eher "zufällig". Trotzdem kann ein solcher Kontakt sehr sinnvolle sein, wenn Sie jemanden finden der Interesse an Ihrem Network Marketing Unternehmen hat. Mit Social Network Marketing hat das nichts zu tun - es ist keine gute, geplante Aktion.

Facebook intelligent für MLM nutzen

Doch es gibt einen anderen Weg, Facebook auch intelligent für den Aufbau seines MLM Geschäftes zu nutzen. Dieser Weg erscheint zunächst nicht so direkt, doch dafür ist dieser Weg wesentlich erfolgversprechender. Der Traum für einen MLMler ist es doch gerade, immer wieder Interessenten zu gewinnen, ohne Geld für Werbung ausgeben zu müssen. Und das beste, diese Menschen kommen noch freiwillig auf den MLMler zu. Das ist dann Attraction Marketing.

Warum Social Media nutzen?

Wer sich vergegenwärtigt, dass es mehr als 1,4 Milliarden Menschen auf Facebook sind, der kann sich vorstellen, was für ein gigantisches Potential hier schlummert. Außerdem besuchen 95% der Facebook Nutzer ihr Konto jeden Tag. Im Vergleich mit Twitter hat Facebook die Nase vorn, denn hier sind es ca. 60%, die sich täglich in ihr Konto einloggen. Weiterhin kommt hinzu, dass ca. 47% der Facebook Nutzer angeben, dass sie etwas über die Sozialen Medien gekauft haben.

4 Säulen des Facebook Business Erfolgs

Folgende 4 Schritte sollte jeder beherzigen, der wirklich mit Facebook Erfolg haben möchte:

Schritt 1: Positionierung des Profils und Markenkennzeichnung

Die Frage hier ist, ob potentielle Interessenten von der Person auf Facebook angezogen werden. Das existierende Profil ist der erste Eindruck und sollte interessant sein. Weiterhin sollten die Posts Neugier auf das Geschäft erzeugen.

Die eigene Person wird hier zur Marke, die aufgebaut werden muss. Der Lebensstil, den Sie leben ist etwas, dass Ihre Persönlichkeit auszeichnet. Sie sind am Ende derjenige, den Ihre neuen Teampartner vertrauen sollten.

Schritt 2: Zielgruppe des idealen Interessenten definieren

Ein Beispiel für eine interessante Zielgruppe im MLM bei Facebook sind diejenigen, die Fans von Robert Kiyosaki sind. Doch warum dieser Autor?

Durch sein Buch „Das Geschäft des 21. Jahrhunderts“ erklärt er, warum MLM so ein geniales Geschäftsmodell ist. Lesen Sie sich dieses Buch durch und dann sehen Sie viele Gründe, warum es sinnvoll ist, sich genauer mit dieser Industrie auseinanderzusetzen.

Sie können hier selbständig werden ohne sofort das volle Risiko einzugehen, dass es bei einer konventionellen Selbständigkeit gibt. Vieles erledigt Ihr Network Marketing Unternehmen für Sie, so dass Sie sich nur auf einige Bereiche konzentrieren müssen.

Menschen, die dann noch positive Kommentare abgeben, können Interesse an einer Umsetzung dieses Geschäftsmodells haben. Social Network Marketing wird so anwendbar. Sie bauen sich hier mit Ihrer Zielgruppe eine gute Basis für Ihren Erfolg auf.

Schritt 3: Beziehung aufbauen

Im MLM Geschäft werden die Interessenten nicht einer Firma folgen, sondern nur anderen Menschen. Diese Personen folgen ihren „Leadern“. Insofern ist es das wichtigste, den Interessenten zunächst zuzuhören und die richtigen Fragen zu stellen. Neugier wird erzeugt und auch beibehalten.

Weiterhin kaufen Menschen nur dann, wenn Sie jemanden mögen, kennen und vertrauen. Seien Sie sie selbst und Sie haben schon viel erreicht. Finden Sie Ihren eigenen Stil und suchen Sie sich die Methoden aus, die zu Ihnen passen.

Dabei ist es auch wichtig, dass Sie experimentieren. Finden Sie heraus, was für Sie funktioniert und was Ihnen Spaß macht. Dieses Geschäft muss Spaß machen, so dass Sie es auch mit Freude aufbauen können. Das werden auch Ihre Interessenten spüren und sich gerade deshalb Ihnen anschließen.

Schritt 4: Abschluß

Nachdem die ersten drei Schritte durchlaufen wurden kommt nun der Schritt, wirklich die Interessenten zu einem Abschluß zu führen. Dazu ist es wichtig, mit den Interessenten über das Telefon zu kommunizieren. Hier ist die Kommunikation viel direkter und intensiver.

Wer sich an diese Schritte hält hat eine viel größere Erfolgswahrscheinlichkeit. Auch ein Blog ist eine spannenden Möglichkeit, Marketing zu betreiben und dann auch das enorme Potential von Facebook zu nutzen. Einen Blog können Sie bereits kostenfrei bei Wordpress aufsetzen. Die Technik geht immer weiter, so dass Sie schnell starten können. Social Network Marketing beginnt mit Ihrem Blog, der Ihre Schaltzentrale darstellt.

Auch ganz normale Menschen können hier erfolgreich werden. Social Network Marketing ist ja auch etwas, das Sie als Mensch sehr gut lernen können.

Damit Sie schnell starten können habe ich viele wertvolle Tipps und Hinweise für Sie zusammengestellt. Klicken Sie auf den unten stehenden Link und holen Sie sich diese Infos, so dass Sie sofort starten können.

www.create-happiness.de

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, teilen Sie Ihn doch mit Ihren Facebook Freunden. Oder schreiben Sie einen Kommentar!

Die fünf Bestandteile für Ihren Online Erfolg!

Translate »