Network Marketing Kritik: 5 Gründe warum es ein Geschäft zwischen Himmel und Hölle ist

Network Marketing Kritik wird oft geäussert – das macht es zu einem Geschäft zwischen Himmel und Hölle. Für die einen ist es der Himmel – der Traum, den Sie endlich leben können. Sie können mit Hilfe dieses Geschäfts ein Leben leben, dass es vorher nicht so gab.

Durch das Unternehmertum mit Hilfe dieses Geschäftsmodells sind diese Geschichten vom Tellerwäscher zum Millionär möglich geworden. Es ist somit für diejenigen, die es geschafft haben, das beste Geschäft der Welt.

Network Marketing hat eine spannende Geschichte und bietet viele Chancen.

Für andere ist dieses Geschäft hingegen nichts anderes als ein Betrug. Sie finden viele Dinge, die sie an diesem Geschäftsmodell nicht mögen und verurteilen dann die gesamte Branche.

Doch was sind die wesentlichsten Punkte die zu kritisieren sind? Hier ist eine Auswahl der heißesten Themen:

1. Kompetenz der Berater

Wer im Network Marketing einsteigt, der hat zunächst keine Beschränkungen. Jeder der erfolgreich werden möchte kann hier loslegen.

Das ist sehr amerikanisch und entspricht nicht der deutschen Tradition, dass jeder, der etwas tut dafür auch eine vernünftige Ausbildung haben muss. In diesem Geschäft kann jeder starten, der es sich zutraut.

Natürlich hat ein Berater am Anfang nicht viel Erfahrung und auch keine konkreten Kenntnisse über die jeweiligen Produkte. Doch wer sich nicht über die Produkte informiert die er oder sie vertreibt, der hat auch in diesem Geschäft keine Chance auf einen langfristigen Erfolg.

Wer hier wirklich erfolgreich werden will, der muss sich auch mit seinen Produkten auseinandersetzen. Oft bietet das Network Marketing Unternehmen kostengünstige Schulungen für die neuen Vertriebspartner an oder lädt die Interessierten Kunden zu einer Infoveranstaltung ein auf der diejenigen, die bereits Expertise haben von den Produkte und ihren Wirkungen berichten.

2. Produkte sind zu teuer

Die Preisgestaltung ist etwas, das in der freien Marktwirtschaft komplett dem Markt überlassen wird. Vor dem Hintergrund, dass wir bei Discountern einkaufen wo alles immer billiger und billiger sein soll erscheinen z.B. die Nahrungsergänzungsprodukte von manchen Networks überteuert.

Doch das muss nicht der Fall sein. Bevor Sie sich für ein MLM Unternehmen entscheiden sollten Sie auch wissen, um welche Produkte es geht. Sie müssen hinter diesen Produkten stehen und sie auch dann kaufen, wenn Sie nicht vorhaben, sich damit ein Geschäft aufzubauen.

Wenn das nicht der Fall ist, dann wird es sicher schwieriger sein, jemanden zu finden, der bereit ist, die Produkte auch zu kaufen. Es geht hier – wie sonst auch – um das „Alleinstellungmerkmal“. Was macht diese Produkte so gut und anders, so dass Sie auch bereit sind, einen entsprechenden Preis dafür zu bezahlen?

Wenn Sie das wissen und auch die Kunden vermitteln, für die diese Produkte dann das jeweilige Problem lösen, dann sind Sie auf dem richtigen Weg. Sie haben die Wahl des Network Marketing Unternehmens – nutzen Sie das für sich!

Denn am Ende ist es ein Vertriebssystem für erklärungsbedürftige Produkte. Wenn Sie Kunden finden, die diese Produkte lieben, dann haben Sie bereits gewonnen.

3. Es funktioniert nicht für jeden

Es gibt eine Statistik die belegt, dass von 100 Unternehmen, die gegründet werden, nach 5 Jahren nur ca. 95% überleben. Das trifft nicht nur auf neue Network Marketing Unternehmen zu sondern auch auf jedes andere Geschäft mit dem jemand an den Start geht.

Ist das nun etwas, dass Sie dieser Industie vorwerfen können? Ich denke nicht! Robert Kiyosaki, der Autor des Buches „Das Geschäft des 21. Jahrhunderts“ spricht sich für dieses Network Marketing System aus. Wenn von 10 Unternehmen nur eines überlebt, dann ist seine Einstellung, dass Sie es mindestens 10 mal versuchen sollten, um erfolgreich zu werden.

Denn dann haben Sie eine gute Chance, dass 1 Unternehmen auch erfolgreich wird. Und Sie haben die großartigen Lernerfahrungen aus Ihren vorherigen Versuchen gemacht, so dass Sie nun die Chance haben, näher an Ihren Erfolg heranzukommen.

Sehen Sie sich an, wie z.B. Mark Zuckerberg gestartet ist – dort war auch nicht alle so rosig und auf den ersten Schlag erfolgreich. „Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen“ stimmt auch hier. Wer erfolgreich werden will sollte auch dieses Geschäft als Geschäft und nicht als ein Hobby begreifen und auch entsprechend handeln.

How Mark Zuckerberg started infographic

 Wie Mark Zuckerberg gestartet ist

Wer bereit ist, in seine eigene Bildung zu investieren und auch dabei zu bleiben hat schon einen wichtigen Schritt auf dem Weg zum Erfolg gemacht.

4. Das System ist ein illegales Schneeballsystem

Sehen Sie sich hier an, wie in diesem Unternehmen das Geld verdient wird. Wenn das Geld verdient wird durch den Verkauf der Produkte – dann sind Sie auf der sicheren Seite. Das Anwerben von neuen Vertriebsmitarbeitern kann nicht das grundlegende Ziel der Organisation sein.

Viele fragen sich auch, ob Multilevel Marketing Betrug oder Abzocke ist. Diese Frage ist nicht leicht zu beantworten. Prüfen Sie genau, wofür Sie Geld ausgeben. Denken Sie aber auch daran, dass es notwendig ist, in die eigene Entwicklung zu investieren. Ohne die notwendigen Kentnisse können Sie kein Unternehmer werden.

Stellen Sie Fragen bevor Sie einsteigen, so dass Sie auch wissen, worauf Sie sich einlassen.

5. Die Schulung ist nicht ausreichend – Online Methoden kommen nicht vor

Die Network Marketing Unternehmen haben hier eine sehr große Aufgabe. Sie sollen aus Menschen, die bis jetzt noch keine Unternehmer waren selbständig denkende und handelnde Unternehmer machen. Die meisten erfolgreichen Selbständigen haben auch Jahre und einige gescheiterte Firmen gebraucht bis sie es so weit gebracht haben.

Insofern ist es für die Network Marketing Unternehmen schwierig, alle unter einen Hut zu bringen. Das beste ist, dass Sie sich auch selbst um Ihre Ausbildung kümmern.

Sie sollten sich mit Marketing auseinandersetzen und nicht glauben, dass Sie nur mit einem einzigen Buch das gesamte Wissen erhalten können, dass Sie brauchen, um dieses Geschäft erfolgreich zu betreiben.

Es ist klar, dass es hier auch Hochs und Tiefs geben wird. Stellen Sie sich auf eine gewisse Durststrecke ein – lernen Sie weiter, probieren Sie sich aus und bleiben Sie dabei.

Nutzen Sie insbesondere auch das Internet, um sich zu bilden. Wer heute versucht, in einem Network Marketing Unternehmen erfolgreich zu werden, der kommt nach meiner Ansicht nicht um eine gute Internetpräsenz herum.

Dann können sie auch die folgende Formel für sich nutzen:

1. Generieren Sie Besucher auf Ihrer Seite

2. Verwandeln Sie die Besucher in Einträge auf Ihrer Liste

3. Geben Sie Ihren Interessenten auf der Liste gute Dinge, die sie brauchen und kaufen möchten.

Dann können Sie auf einem einfachen Weg Ihr Network Marketing Geschäft ins Internet bringen. Die sozialen Medien sind dabei auch eine großartige Unterstützung.

Sie wissen noch nicht, wie das geht? Kein Problem – suchen Sie sich die Erläuterungen bei Google oder auf YouTube. Dort gibt es so viele wertvolle Informationen.

Oder tragen Sie sich in meine Liste ein, dann verpassen Sie keine weiteren Blog-Beitrag. Alles, was zur Zeit in den USA zu großartigen Ergebnissen in diesem Geschäft führt werde ich für Sie nach und nach verfügbar machen. Sie brauchen dafür kein Englisch zu lernen – entscheiden Sie sich nur, mit mir zusammenzuarbeiten. Hier können Sie sich eintragen.

Fazit:

Network Marketing Kritik ist teilweise angebracht. Ob es für Sie Himmel oder Hölle ist entscheiden Sie mit. Nutzen Sie Ihren kritischen Geist und gehen Sie Ihren Weg zum Erfolg. Wenn Sie bei sich bleiben und authentisch sind, dann können Sie auch erfolgreich werden.

Es kann am Ende jeder lernen, der es will. Wie diese beiden – sehen Sie sich das Video dazu an:

www.create-happiness.de

About the author: Simone Hentze-Orlikowski

Leave a Reply

Your email address will not be published.Email address is required.