Finanzielle Freiheit

Wie Sie auf die Ideen kommen die Ihnen Ihre finanzielle Freiheit sichern

Die finanzielle Freiheit sichern ist etwas, dass Sie sich zur Aufgabe machen sollten. Während Sie die Beiträge über das passive Einkommen lesen haben Sie sicher auch schon Ideen bekommen, wie Sie selbst dafür sorgen können, dass Sie sich ein passives Einkommen aufbauen um so Ihre finanzielle Freiheit zu gewinnen. Doch wie wissen Sie, welche Ideen so gut sind, dass Sie sie verfolgen sollten?

Halten Sie es einfach

Mit Ihrer ersten Idee, ein passives Einkommen zu erzeugen können Sie sich auch sehr schnell überfordern. Wenn Sie bereits viele große Projekte durchgesteuert haben, dann kann Sie auch hier nichts stoppen. Wenn Sie aber eher sich auch von Kleinigkeiten stoppen lassen, dann sollten Sie zunächst ihre Ansprüche zurückschrauben.

Es ist besser, ein 30-seitiges E-Book fertig zu stellen und es dann für 7$ zu verkaufen und so ein paar Umsätze pro Monat zu generieren als ein 200-Seiten Projekt zu beginnen und es nie fertig zu stellen. Das erste wird einen Wert für die Menschen zur Verfügung stellen, das andere wird Sie nur frustrieren.

Behandeln Sie Ihre ersten Projekte als ein Trainingscamp, um Ihre Erfolgsmuskeln zu trainieren. Die beste Art, einen zukünftigen Erfolg vorherzusagen ist, einen kleinen aktuellen Erfolg zu haben. Also fangen Sie mit einem kleinen Projekt an, machen es dann erfolgreich und lernen daraus. Anschließend können Sie langsam sich an größere Projekte wagen.

Sie können so sich einen finanzielle Freiheit erarbeiten und haben die Chance, wieder Ihre Träume zu leben. Wenn Sie den Prozess durchlaufen sind und wissen, wie es geht, wird es Ihnen auch leicht fallen, mit den richtigen Maßnahmen die finanzielle Freiheit sichern zu können.

Sie werden dadurch auch schneller werden und können so wesentlich effizienter arbeiten. Das Problem ist hier, die Zeit richtig einzuschätzen. Der Autor Steve Pavlina schreibt, dass er bei seinen ersten Projekten eine Zeit von 2-3 Wochen angenommen hat, während er dann 6 Monate damit beschäftigt war.

Wenn Sie bisher noch kein passives Einkommen aufgesetzt haben, dann gibt es einige Schritte, die Sie zuerst erledigen müssen. Doch das sind dann nur die einmaligen Dinge, die Sie beim zweiten Projekt nicht mehr ausführen müssen.

Bauen Sie nicht darauf, dass Ihr erstes Projekt zum Erzeugen von passiven Einkommen Sie dann komplett in die finanzielle Freiheit führen wird. Wenn Sie damit ein kleines Einkommen erzielen können und den Prozess lernen, dann habe Sie Ihr Ziel bereits erreicht. Wenn Sie damit bereits 50€ pro Monat generieren können, dann haben Sie ihr Ziel erreicht. Es ist schwieriger von 0€ im Monat auf 50€ im Monat zu kommen als dann von 50€ im Monat auf 500€ im Monat zu gelangen.

Dann können Sie auch die finanzielle Freiheit sichern – denn Sie sind derjenige, der diesen Erfolg erreicht hat. Und wenn Sie einmal wissen, wie es geht, können Sie das immer wieder wiederholen.

Inspiration oder Marktforschung?

Es gibt zwei grundlegende Wege, wie Sie auf die entsprechenden Ideen kommen, um die einkommensproduzierenden Projekte zu identifizieren. Der eine Weg ist, auf Ihr Bauchgefühl zu hören und das zu tun, wovon Sie gerade inspiriert sind. Wenn Sie einen neue Idee für ein Projekt haben, dann starten Sie sofort los.

Die andere Idee ist sich zu fragen, was die Menschen heute gerade brauchen und das durch die entsprechende Recherche herauszubekommen. Das ist der klassische Ansatz: Was ist der Bedarf und wie kann ich ihn decken?

Steve Pavlina beschreibt, dass er die besten Ergebnisse erhält, wenn er beide Ansätze kombiniert. Zunächst versucht er mit der Recherche herauszufinden, was genau die Menschen wollen. Sie können nun ihre Leser befragen, wenn Sie einen eigene Webseite haben oder herausfinden, was die meisten Menschen in Ihrem Segment kaufen wollen.

Erforschen Sie ihren Markt und Ihre Nische. Informieren Sie sich über die notwendigen Dinge, die in Ihrem Markt noch fehlen. Mit dem entsprechenden Know-How ist es dann auch leichter, die notwendigen Ideen für Ihr Projekt zu generieren.

Gehen Sie für Ihre finanzielle Freiheit Risiken ein

Wenn Sie eine Idee gefunden haben, die noch nicht getestet wurde, gehen Sie ohne Zweifel ein Risiko ein. Die Bereitschaft, ein Risiko einzugehen ist bei jedem anders ausgeprägt. Das ist ähnlich wie eine Investitionsentscheidung. Setzen Sie auf die sichere Karte, dann bleiben Sie bei Ihrem Sparbuch, haben aber kaum Chancen auf einen angemessenen Ertrag. Wenn Sie Aktien kaufen sieht dann ihre Risikostrategie ganz anders aus.

Wenn Sie risikoavers sind, dann sollten Sie die entsprechenden Tools nutzen, um Ihren Markt zu analysieren und darauf aufbauend dann ihre Idee generieren. Sind Sie risikobereit, dann können Sie eine Idee weiterverfolgen, die Ihnen gekommen ist und von der Sie sich einen guten Erfolg erhoffen.

Der Vorteil von Mut

Wenn Sie mutig sind, dann kann Ihnen das einen großen Vorteil gegenüber Ihren Mitbewerbern geben. Ein Grund warum in den USA die öffentlichen Redner so gut bezahlt werden ist, dass es nicht viele Menschen gibt, die den Mut haben, vor so vielen Menschen zu reden. Wenn Sie also bereit sind das zu tun, was andere nicht tun, dann haben Sie einen Vorteil im Wettbewerb.

Ein Vorteil für Sie ist auch, dass Sie bereits auf gute, wertvolle Informationen zurückgreifen können, wenn Sie Ihr Multilevel Marketing Geschäft online starten wollen. Das schöne ist, dass Sie viele wichtige Informationen heute auch online erhalten können.

Ohne Mut können Sie dieses Geschäft nicht betreiben. Denn Ihre finanzielle Freiheit will ja auch erkämpft und dann gesichert werden. Sie müssen sich darauf einstellen, dass Sie Ihre Persönlichkeit entwickeln müssen. Sie werden zum Unternehmer, der seine finanzielle Freiheit erreicht. Dann können Sie die finanzielle Freiheit sichern und ein leben führen, von dem andere nur träumen.

Doch das können auch ganz normale Menschen schaffen. Die finanzielle Freiheit sichern geht erst, nachdem Sie die finanzielle Freiheit auch erreicht haben.

Damit Sie dieses Ziel erreichen können Sie sich die Grundlagen ansehen, wie Sie Ihr Online-Geschäft aufbauen sollten. Tragen Sie sich dazu in den unten stehenden Link ein.

www.create-happiness.de

Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, dann teilen Sie ihn mit Ihren Freunden auf Facebook.

About the author: Simone Hentze-Orlikowski

Leave a Reply

Your email address will not be published.Email address is required.