Haftungsausschluss (Disclaimer)

Haftungsausschluss (Disclaimer)

Haftung für Inhalte Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen. Haftung für Links Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen. Urheberrecht Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.  

Frauen im MLM – wie werden sie erfolgreich?

Frauen im MLM – in vielen MLM Unternehmen stellen die Frauen die Mehrheit derjenigen, die die Vertriebspartner bilden. Die Organisation Direct Selling Europe, die sich als Stimme für den nachhaltigen Direktvertrieb in Europa beschreibt, führt auf Ihrer Seite auf, dass 83% aller Direktverkäufer in Europa Frauen sind, die in Teilzeit arbeiten.

Der Direktvertrieb entspricht bei 80% der Mitglieder den Erwartungen oder übertrifft sie sogar. 85% der Mitglieder geben auch an, dass sie mit dem Direktvertrieb gute, sehr gute oder sogar hervorragende Erfahrungen gemacht haben.

 

Doch warum sind so wenige Frauen auch in den Top-Rängen zu finden? Gabi Steiner ist eine Frau, die es geschafft hat, ihr Ziel zu erreichen.

Sie hat für ihren Erfolg gearbeitet, gelernt und sich weiterentwickelt. All das ist auch für die Frauen notwendig, die hier wirklich etwas erreichen wollen.

 

Denn das hier ist nicht nur ein nettes Kaffeekränzchen. Ja, die Menschen, die Sie im Network Marketing kennenlernen, sind besonders. Mir ist aufgefallen, dass sie eine andere Antriebskraft in ihrem Leben haben.

 

Diese Menschen haben erkannt, dass es wichtig ist, sich rechtzeitig darum zu kümmern, dass sie sich ein zweites Standbein aufbauen.

 

Zweites Standbein – heute extrem wichtig

 

Lange bevor es zum Crash 2008 kam hat Max Otte in seinem Buch „Der Crash kommt: Die neue Weltwirtschaftskrise und wie Sie sich darauf vorbereiten“ beschrieben, dass es geradezu essentiell ist, nicht alles auf eine Karte zu setzen, sondern sich auch parallel um ein weiteres Standbein zu kümmern.

Gerade dafür bietet sich die Branche des Network Marketing an. Während Sie weiterhin Ihrem Hauptjob nachgehen können Sie dann während Ihrer freien Zeit sich ihr Team aufbauen.

Insbesondere für Frauen ist das ein Thema. Wer noch keine Kinder hat sollte die Zeit nutzen, um für die Familienphase vorbereitet zu sein. Denn in vielen Unternehmen ist die Karriere für Frauen jäh zu Ende sobald sie Kinder bekommen. "Zur Geburt einen Aufhebungsvertrag" ist ja nicht das, was sich die Frauen wünschen, die sich für die Familie entscheiden.

Wer bereits vor der Familienphase im Network Marketing gestartet ist hat die Chance, nach eigenen Wünschen zu arbeiten und sich trotzdem so um die Kinder zu kümmern, wie es gewünscht wird.

Wer bereits kleine oder auch größere Kinder hat kann sich so nebenbei etwas aufbauen - ohne die Sicherheit des anderen Jobs aufgeben zu müssen.

 

Network Marketing – von zu Hause aus arbeiten

Für viele ist das ein Einstieg in einen Job, der von zu Hause aus durchgeführt werden kann. Wenn Sie sofort „richtig“ starten – also die Online-Methoden nutzen, dann ist es auch wirklich etwas, das Sie vom heimischen Küchentisch aus starten können.

 

Sie brauchen für den Weg, Ihr MLM Geschäft online aufzubauen, nicht mehr als ein Laptop und einen Internetanschluß. Vorbei sind die Zeiten, als Sie Treffen zu Hause mit Ihren Freunden und der Familie machen mussten, um sich dieses Geschäft aufzubauen.

 

Die Online-Wege laufen heute über den Blog, der Sie bekannt macht. Dabei können Sie über alles schreiben, was für Sie interessant ist – es muss nichts mit Network Marketing zu tun haben.

 

Ihren Blog können Sie dann schreiben, wenn es für Sie passt – und dann ist er im Netz immer verfügbar – 24 Stunden am Tag, 7 Tage in der Woche. Sie haben damit Ihren eigenen „Flyer“ – und er verschwindet nie!

 

Sie können so auch richtiges Marketing betreiben – Sie definieren Ihre eigene Zielgruppe und vermarkten dann nur an diese Menschen! Selbst wenn Sie dann Ihre Nachricht an weniger Menschen richten – so sind Sie doch effizienter.

 

Wer an alle vermarkten will – der vermarktet am Ende an niemanden!

 

Network Marketing – das richtige MLM Unternehmen finden

Suchen Sie sich das MLM Unternehmen aus, das zu Ihnen passt. Recherchieren Sie bevor Sie sich für ein bestimmtes Unternehmen entscheiden. 

Der Direktvertrieb findet in vielen Produktbereichen statt. Dazu gehören z.B. Haushaltswaren, Getränke, Nahrungsergänzungsmittel, Kosmetik- und Schönheitsartikel, Reinigungsmittel, Heimtiernahrung sowie Schmuck. Es gibt hier viele Themen, die dafür sprechen, dass Frauen im MLM erfolgreich werden können.

Finden sie heraus, wie der Vergütungsplan gestaltet ist und wie viel Sie tun müssen, um das Geld zu verdienen, das Sie sich vorstellen.

Recherchieren Sie auch, welche Trainings von Ihrem MLM Unternehmen angeboten werden, so dass Sie auch den wichtigen Bereich der Persönlichkeitsentwicklung, der Sie zum Erfolg führen wird, mit beachten.

Frauen im MLM brauchen unter Umständen andere Trainings als die Männer - vieles ist durch unsere gesellschaftliche Prägung noch nicht so verankert, dass die Frauen auch als Unternehmerin erfolgreich werden.

 

Erfolg für Frauen im MLM

Doch wie werden die Frauen im MLM so richtig erfolgreich und schaffen es dann mühelos, ihre gesteckten Ziele zu erreichen?

 

Stellen Sie zur richtigen Zeit die richtige Frage! Wenn Sie jemanden gefunden haben, der interessiert ist, dann sagen Sie Ihrem Interessenten einfach, was er tun muss: „Gehen Sie zur Seite auf der Sie starten können, tragen Sie Ihren Namen und Ihre Kreditkarte ein und drücken Sie den Knopf!“

 

Ganz einfach – und doch so schwer für viele. Das gute ist, dass all das zu lernen ist! Sie müssen es nicht gleich am Anfang perfekt können – denn dafür gibt es gute Trainings! Frauen im MLM können genau so erfolgreich werden wie die Männer!

 

Fazit:

Erfolg im Network Marketing ist möglich! Dieses Geschäft wird von Frauen dominiert – und wenn sie bereit sind zu lernen und zu arbeiten, dann werden Sie auch die Ergebnisse erzielen, die Sie sich wünschen.

 

Dieses Geschäft ist ein Geschäft und nicht nur ein netter Zeitvertreib für Hausfrauen. Wenn Sie es auch so betreiben, bereits sind zu arbeiten und zu lernen werden Sie auch den Erfolg erreichen, der Ihnen langfristig einen anderen Lebensstil beschert.

 

Lernen Sie den Online-Weg – dann bleiben Ihnen viele Misserfolgserlebnisse erspart. Nutzen Sie ein bewährtes System und bleiben dabei – dann ist Ihr zweites Standbein nicht mehr lange nur das „zweite“, sondern ihr einziges Standbein.

 

Sehen Sie sich an, wie ganz normale Menschen es geschafft haben, in diesem Geschäft online erfolgreich zu werden.

www.create-happiness.de

MLM Marketing Plan: Das große Geheimnis der MLM Unternehmen?

Der MLM Marketing Plan ist oft der Teil der Information, den sich die wenigsten Network Marketer ansehen. Dabei sollte das die Info sein, die mit am wichtigsten für Sie ist.

Alle reden nur von dem tollen Network Marketing Unternehmen, den MLM Produkten oder der tollen Philosophie der Gründer des MLM Unternehmens.

Doch wer wirklich sein Leben ändern will und ein anderes Leben mit einem passiven Einkommen aufbauen will, sollte schon vorher wissen, welcher Vergütungsplan dem Unternehmen zu Grunde liegt.

Denn im Grunde ist das Vergütungsmodell für jedes MLM Unternehmen sehr einfach: Sobald ein Produkt verkauft wird oder einer Ihrer Partner ein Produkt verkauft bekommen Sie eine Provision.

Die Höhe der Provision richtet sich nach dem Vergütungsplan Ihres Network Marketing Unternehmens. Und hier gibt es eine Reihe an unterschiedlichen Plänen. Allen gemeinsam ist, das die Unternehmen nur einen bestimmten Prozentsatz des Umsatzes auszahlen können.

Ein Unternehmen, dass z.B. einen Vitaminsaft oder –pillen herstellt benötigt die notwendigen Kosten für die Produktion und die Entwicklung von neuen Produkten. Diese Kosten müssen zuerst gedeckt werden - sonst geht auch leider das beste MLM Unternehmen Pleite.

Denn das, was Sie als Networker für dieses MLM Unternehmen tun ist, den Vertrieb und das Marketing zu machen - nicht mehr aber auch nicht weniger.

Binärer Vergütungsplan

Binärer Vergütungsplan   Quelle: http://was-ist-denn.info/wordpress/wp-content/uploads/bin%C3%A4r.jpg

In einem binären MLM Marketing Plan werden immer zwei Teams aufgebaut. Sie finden also zwei Menschen, die in Ihrem System sein wollen. Dann finden diese zwei wieder zwei Teampartner und so weiter.

Sie können hier nur direkt zwei Partner sponsorn. Das führt dazu, dass es ein starkes „Bein“ und ein „schwaches“ Bein gibt. Die nächsten von Ihnen gesponserten Partner werden dann in ein Bein eingeordnet.

Dadurch entsteht der Eindruck, dass es hier möglich ist, in einem Unternehmen einzusteigen und erfolgreich zu sein, ohne etwas zu tun, da die eigene Upline ja die eigene Linie aufbaut.

Wie immer ist es auch hier kein System um schnell reich zu werden - sondern auch hier ist Arbeit erforderlich. Sie werden aus Ihrer Komfortzone herauskommen müssen, um selbst Partner zu sponsern.

Matrix-Vergütungsplan

Matrix-Vergütungplan   Quelle: http://infinitemlmsoftware.com/sites/default/files/Matrix-MLM-Software_0.jpg

Die wichtigsten Aspekte dieses Vergütungsplans ist, dass er in der Breite und auch in der Tiefe begrenzt ist.

Sie können sich hier nur eine begrenzte Zahl an direkten Partnern aufbauen. Alle weiteren Partner werden dann auf der nächsten Ebene hinzugefügt. Weiterhin ist auch die Anzahl der Ebenen begrenzt.

Das bedeutet, dass in diesem Plan auch limitiert ist, was Sie verdienen können.

Problematisch ist hier, dass viele den Plan schätzen, weil sie dadurch für sich die Chance sehen, ohne eigene Arbeit eine Downline aufgebaut zu bekommen. Allerdings gibt es keinen Networker, der bisher eine große Organisation aufgebaut hat, ohne selbst aktiv zu werden.

Unilevel Vergütungsplan

Unilevel Vergütungsplan   Quelle: http://ralf-schmitz.net/wp-content/uploads/Multi-Level-Marketing.jpg

Dieser Vergütungsplan ist der einfachste Plan unter allen verschiedenen Plänen. Wer jemanden in seine Organisation bringt, der profitiert dann davon durch die Provisionsanteile.

Dieser Plan gilt somit als der fairste Vergütungsplan in einem MLM Unternehmen. Allerdings ist ein Nachteil, dass hier eine Ausschüttung auf eine bestimmte Anzahl von Ebenen begrenzt sein kann.

Wenn Sie z.B. bis zur 5. Ebene bezahlt werden, dann sind für Sie alle Umsätze, die nach der 5. Ebenen erwirtschaftet werden, verloren.

Bei modernen Unilevel Plänen gibt es allerdings auch eine Vergütung bis in tiefere Ebenen hinein. Prüfen Sie, ob der MLM Marketing Plan für Sie funktioniert.

Fazit:

Wenn Sie in einem MLM Unternehmen starten wollen, dann sollten sie sich nicht nur darum kümmern, dass Sie sich damit ein anderes Leben ermöglichen wollen.

Prüfen Sie auch, wie Sie bezahlt werden. Der MLM Marketing Plan - so langweilig das am Anfang aussieht - ist hier der Schlüssel für Ihren Erfolg. Versuchen Sie herauszufinden, wie viele Partner Sie in Ihrem Team brauchen, um z.B. 5.000€ zu verdienen.

Oder wie viele Produkte Sie und Ihre Partner verkaufen müssen, um Ihr Ziel zu erreichen. Dann wissen Sie, welchen Aufwand Sie leisten müssen, um das Einkommen zu erhalten, das Ihnen den Lebensstil bietet, den Sie sich so dringend wünschen.

Um erfolgreich zu werden müssen Sie die notwendigen Informationen für dieses Geschäft haben.

Viele Infos habe ich bereits für Sie zusammengestellt. Klicken Sie auf den unten stehenden Link und holen Sie sich die Infos die Sie für Ihren Erfolg brauchen. Machen Sie es sich leicht!

http://www.create-happiness.de

Erfolglos im MLM? 8 Gründe warum!

Erfolglos im MLM? Das ist etwas, das vielen so geht. Wer in dieser Industrie gestartet ist, hat im Kopf, schneller und besser zu arbeiten und sich so ein ganz anderes Leben aufzubauen.

Und es klang am Anfang doch so einfach. Sie brauchen nur 5 oder 6 Menschen zu finden, die mitmachen wollen. Will nicht jeder sich ein passives Einkommen aufbauen? Träumt nicht jeder davon, dass er oder sie nun endlich den Tag ganz nach eigenen Wünschen einteilen kann?

Hier sind 8 Gründe, warum es bei vielen im MLM nicht so klappt wie sie es sich vorstellen:

1. Sie fangen gar nicht erst an

Wer nach einer tollen Präsentation über das Geschäftsmodell des Network Marketing oder MLM begeistert unterschreibt und dann diese Start-Energie nicht ausnutzt, hat schon den ersten Fehler gemacht.

Deshalb sollten Sie sofort loslegen, sobald Sie sich für diesen Weg entschieden haben. Ihr Sponsor wird Ihnen hier gerne helfen.

Doch was genau müssen Sie tun? Auch dafür sollte Ihr Sponsor eine Antwort haben. Versuchen Sie herauszufinden, wie viel Zeit Sie pro Woche für Ihr neues Geschäft aufbringen können.

Und dann gehen Sie an die Arbeit! Ja, es ist Arbeit, sich etwas neues aufzubauen. Oder glauben Sie, dass Sie ohne Ihr eigenes Zutun erfolgreich werden?

Wenn Sie etwas suchen, bei dem Sie reich werden ohne etwas zu tun, dann sollten Sie das Geld, das Sie bereit sind zu investieren, lieber in eine Lotterie stecken. Denn hier handelt es sich um ein Geschäft und nicht um ein Glückspiel.

2. Sie geben zu früh auf

In diesem Geschäft ist Durchhaltevermögen gefordert. Sie wollen sich langfristig etwas aufbauen, dass Ihr Leben nachhaltig verändert, oder?

Überlegen Sie genau, wie lange Sie gebraucht haben, um den Job zu lernen, den Sie jetzt machen. Wie viel Ausbildung und Schulung mussten Sie machen, um zu dem Profi zu werden, der Sie jetzt sind.

Sich mit diesem Geschäftsmodell selbständig zu machen erfordert auch, beständig dabei zu bleiben und immer und immer wieder zu lernen. Es gibt so viele Dinge, die zu lernen sind bevor Sie endlich „den Dreh raushaben“.

3. Sie bauen sich keine eigene Liste auf

Das Geld liegt in der Liste - das ist eine alte Weisheit in dieser Branche. Deshalb sollten Sie vom ersten Tag an damit beginnen, sich Ihre eigene Liste aufzubauen.

In vielen MLM Unternehmen gibt es die Aussage, dass Sie sich eine Liste mit allen Menschen aufbauen sollten, die Sie jemals gekannt haben. Anschließend werden dann diese Kontakte zu einer Präsentation eingeladen und sind so die ersten Ansprechpartner für den Aufbau seiner eigenen Organisation.

Das Problem hierbei ist, dass viele Menschen das Ziel schätzen, ein passives Einkommen zu haben und eine freie Zeiteinteilung zu genießen. Doch die wenigsten sind auch bereit, etwas dafür zu tun. Dieser Ansatz ist nicht zielorientiert und somit funktioniert es bei vielen Menschen nicht.

Besser funktioniert der Aufbau Ihrer Liste, wenn Sie die Online-Möglichkeiten nutzen, die es heute gibt. Dazu benötigen Sie zunächst ihren eigenen Blog. Damit liefern Sie dann wertvolle Inhalte für Ihre Zielpersonen.

Wenn Sie dann gute Informationen zur Verfügung stellen, die Ihre Leser weiterbringen, werden Sie auch nach und nach mehr Menschen auf Ihre Liste bekommen.

4. Sie definieren keine Zielgruppe

Das Geschäft ist für jeden - kennen Sie diesen Spruch auch? Und: Derjenige, der neben mir an der Ampel steht könnte der nächste sein, der in diesem Geschäft erfolgreich wird. Wenn Sie diese Person nicht ansprechen, dann wird es ein anderer tun und ein toller, erfolgreicher Kontakt für Ihr Geschäft kommt nun einem anderen zu gute.

Diese Aussagen haben mit Marketing nichts zu tun. Und darum geht es hier ja auch: es geht um Marketing. Und die Grundlage jeder Marketing Maßnahme ist, sich eine eigene Zielgruppe zu definieren.

Ja, aber dann können nicht alle, die ich gerne in mein Geschäft haben möchte, mein Angebot sehen - das werden Sie vielleicht denken. Doch wenn Sie versuchen, ihr Marketing für alle zu betreiben, dann machen Sie es für niemanden.

Reduzieren Sie Ihre Zielgruppe und vermarkten Sie dann nur an diejenigen, die in Ihrer Zielgruppe sind. Finden Sie alles heraus, was Sie über Ihren Markt finden können - welche Probleme haben Ihre Kunden und wo halten Sie sich auf?

Wenn Sie sich dann daran machen, die Probleme dieser Zielgruppe zu lösen, dann sind Sie schon ein ganzes großes Stück weiter gekommen.

5. Schnell reich werden Mentalität

Viele die in diesem Geschäft beginnen starten mit der Idee, dass Sie hier schnell reich werden. Da es sich hier um ein Unternehmen und keine Lotterie handelt, sind diejenigen mit einer komplett falschen Vorstellung unterwegs.

Dieses Unternehmen muss auch, um erfolgreich zu werden, die Probleme seiner Kunden lösen. Seien es die Produkte, die für Ihre Kunden dazu führen, dass Sie z.B. ein gesundheitliches Problem lösen oder Sie unterstützen Ihre Teampartner dabei, für sich selbst die finanzielle Unabhängigkeit aufzubauen, die sie sich so dringend wünschen.

6. Mangelnder Fokus

Das ist etwas, das es hier in diesem Geschäft oft gibt. Wie viele Networker gehen von einem Network zum nächsten, nur um festzustellen, dass es dort auch nicht anders ist. Sie werden auch dort nicht erfolgreich, obwohl sie gerade frisch in eine neue Sache eingestiegen sind.

Fokussieren Sie sich auf Ihr Geschäft und Ihr MLM Unternehmen. Lernen Sie, was Sie lernen müssen und machen Sie sich an die Arbeit. Selbst wenn es so aussieht - das Gras ist auf der anderen Seite nicht grüner!

Es gibt nicht das ultimative MLM Geschäft - Sie werden hier genauso arbeiten müssen, um erfolgreich zu werden. Stecken Sie deshalb Ihre Energie in die Dinge, die funktionieren.

7. Nein persönlich nehmen

Viele die hier starten sind nach den ersten Neins komplett frustriert und hören sofort auf. Sie nehmen eine Absage persönlich. Doch das hier ist ein Geschäft bei dem Sie Ihren Interessenten nur ein Angebot machen.

Es ist nicht schlimm, wenn dieses Angebot nicht akzeptiert wird. Es ist ja nicht etwas, das jeder unbedingt tun möchte. Viele wollen sich hier nicht aus ihrer Komfortzone herausbegeben und Dinge anders machen als bisher.

Lassen Sie dann diese Menschen da, wo sie sind. Sie haben ja Ihre Infos und wenn die Zeit reif ist, werden diese Interessenten sich wieder bei Ihnen melden.

Da Sie dieses Geschäft ja mit einer langfristigen Perspektive betreiben wollen ist es OK, wenn es etwas länger dauert.

Weiterhin sind es die wenigsten Menschen, die sofort positiv auf ein Angebot reagieren. Die meisten kaufen erst nach 5-7 Kontakten. Das ist auch der Grund, warum Sie bei einer Markteinführung eines Produktes an jeder Ecke die Werbung dafür sehen.

Sie sehen es im Fernsehen, an der Bushaltestelle, in den Online-Medien und auch in Ihrer Lieblingszeitschrift. All das dient dazu, überhaupt wahrgenommen zu werden und die Kontakte, die nötig sind, um jemanden zum Handeln zu bewegen, zu erzeugen.

Lernen Sie professionelles Marketing für Ihr Geschäft so dass Sie auch richtig starten!

8. Keine Online Methoden

Ein anderer Weg, Ihre Kontakte auf elegante Weise zu erhöhen ist sich auch der Online-Methoden zu bedienen. Dann können auch Sie Ihren Interessenten immer wieder gute Informationen bieten und gleichzeitig die Formel erfüllen, die notwendig ist, damit die Leute bei Ihnen kaufen.

Sie müssen Sie kennen, Sie mögen und Ihnen vertrauen. Das erreichen Sie am besten mit Ihrem eigenen Blog. Das ist gar nicht so kompliziert wie es sich am Anfang anhört. Mit Wordpress können Sie mittlerweile auch kostenfrei Ihren eigenen Blog starten.

Er ist leicht eingerichtet und dann haben Sie Ihr „zuhause“ im Internet. Wenn dann diejenigen, die ihr Leben verändern wollen auf Ihren Blog kommen, dann können Sie so das Vertrauen aufbauen, um mit den Menschen zusammenzuarbeiten.

Fazit:

Erfolglos im MLM sind viele. Um dieses Geschäft zum Erfolg zu führen erfordert es allerdings harte Arbeit und den Willen auch durchzuhalten.

Es ist kein Hobby sondern es ist Ihre Art und Weise sich selbständig zu machen. Dass es hier Hochs- und Tiefs gibt gehört einfach dazu. Doch nun wenn Du dabei bleibst und immer und immer weitermachst wirst Du Dein Ziel erreichen.

Gehen Sie weiter, lernen Sie mehr und werden Sie so erfolgreich.

Jeder kann es schaffen - erfolglos im MLM ist kein unabwendbares Schicksal, sondern oft ein Teil des Weges.

Dazu benötigen Sie wichtige, wertvolle Informationen, die Sie auf die richtige Spur bringen. Vieles davon habe ich für Sie zusammengestellt. Klicken Sie auf den Link und holen Sie sich die Infos für Ihren Erfolg.

www.create-happiness.de

MLM Training Tipps: Mit Hirnforschung zum Erfolg

MLM Training Tipps gibt es zahlreiche. Und immer und immer wieder wird von zahlreichen Autoren darauf hingewiesen, dass der grundlegende Weg zum Erfolg erst dann erreicht werden kann, wenn es Veränderungsprozesse hin zu einer Unternehmerpersönlichkeit gegeben hat.

Im MLM erfolgreich zu werden fällt vielen schwer. Doch warum ist das so? Liegt es an dem Modell, das einfach nicht funktioniert für manche? Oder gibt es vielmehr andere Gründe, die genauer zu betrachten sind.

Meiner Ansicht nach ist eine Selbständigkeit im MLM mit anderen Selbständigkeiten durchaus zu vergleichen. Sie haben hier allerdings den großen Vorteil, dass Sie sich weder um das Produkt und die Produktion oder Entwicklung von Produkten kümmern müssen noch um alles Aspekte der Belieferung.

Ihr MLM Unternehmen hat bereits den Aufwand betrieben und Produkte entwickelt, sie getestet und produziert. Die gesamten Prozesse, die dann mit der Auslieferung der Produkte zusammenhängen liegen auch wieder in der Verantwortung Ihres Network Marketing Unternehmens.

Also gibt es für Sie nur eines zu tun - nämlich das Produkt zu verkaufen und neue Menschen zu gewinnen, die genauso begeistert wie Sie für dieses Geschäftsmodell brennen und auch sich eine eigene Organisation aufbauen wollen. Doch warum geht es bei so vielen schief?

Die Wahrheit ist eine andere. Die Erfolgswahrscheinlichkeit eines jeden Unternehmers, der sich zum ersten Mal selbständig macht, ist nicht so groß. Von 10 neu gestarteten Unternehmen ist nur 1 Unternehmen erfolgreich. Diese Statistik ist nicht neu. Robert Kiyosaki, der Autor des Buches „Rich Dad - Poor Dad“ hat hier den Tipp parat, dass Sie es dann mindestens 10 mal versuchen sollen - dann sind Sie auf alle Fälle mit einem Unternehmen erfolgreich.

Wenn Sie nicht solange warten wollen bis endlich Ihr 10. Unternehmen erfolgreich geworden ist, ist die Network Marketing Industrie eine spannende Alternative. Sie können sich hier das MLM Unternehmen aussuchen, mit dem Sie zusammenarbeiten wollen. Finden Sie hier Tipps für Ihre richtige Wahl.

Wenn Sie also felsenfest entschlossen sind, erfolgreich zu werden, was genau können Sie tun, um nun wirklich zu denjenigen zu gehören, die hier triumphieren? Meiner Ansicht nach hilft es, wenn Sie sich vergegenwärtigen, wie das Gehirn mit Veränderungen umgeht.

Gute Vorsätze scheitern immer wieder, warum?

Zwischen dem, was wir uns immer vornehmen und dem, was wir wirklich realisieren liegt immer der Prozess der Überprüfung. Ihr Gehirn sieht sich an, was Sie vorhaben und kommt dann sofort in den Modus: „Achtung - Veränderung - das wollen wir nicht“.

Der interne Dialog ist dann etwa wie folgt: „Du glaubst doch wohl nicht ernsthaft, dass Du das schaffen wirst. Das hat ja früher auch nicht funktioniert. Warum sollte es denn jetzt klappen.“

Unsere bewussten und unbewussten Erfahrungen werden nun abgerufen und überprüfen den Wunsch. Die starke Macht des Unterbewusstseins kommt hier zum tragen.

Sind Sie nun diesem Unterbewusstsein hilflos ausgeliefert? Nein! Wenn dem so wäre, dann würde es ja nicht so viele Menschen geben, die in dieser Branche es geschafft haben, erfolgreich zu werden. Es muss also einen Weg dazu geben.

Bob Proctor hat beschrieben, wie Sie eine Veränderung Ihres Unterbewusstseins bewirken können. Genau wie Ihr Unterbewusstsein sich geformt hat kann Ihre urgeigenste Festplatte auch wieder neu beschrieben werden.

Sie brauchen die richtigen Infos immer und immer wieder. Stellen Sie sich vor, Sie hören täglich Menschen zu, die Ihnen MLM Tipps aus Ihrer Praxis geben mit der sie bereits sehr erfolgreich waren? Glauben Sie, dass Sie damit etwas in Ihrem Unterbewusstsein bewirken können?

Aus der neubiologischen Forschung ist bewiesen, dass eine tiefgreifende Veränderung durch kontinuierliche Informationen möglich ist. Mit Hilfe z.B. eines Visionsplans können Sie den Erfolg in Ihr Unterbewusstsein programmieren.

Sie stellen die Bilder zusammen, die für Sie das Ziel ausmachen. Dann sehen Sie sich diese Bilder morgens nach dem Aufstehen und abends vor dem Einschlafen an. Da Bilder die Sprache des Unterbewusstseins sind weiß Ihr Unterbewusstsein nun genau, was Sie wollen. Es wird nun alle Hebel in Bewegung setzen, so dass Sie das Ergebnis erreichen das Sie sich so dringend wünschen.

Dramatische Ereignisse führen zur Umkehr

Die andere Variante, die auch uum Umdenken führt ist, dass uns ein dramatisches Erlebnis zur Umkehr bringt. Das kann ein schockartiges Erlebnis sein oder auch der Umstand, dass Ihnen das Wasser bis zum Halse steht und Sie keinen anderen Ausweg mehr haben.

Viele der Menschen, die es geschafft haben, berichten davon, dass Sie ganz unten waren. Sie hatten keinen anderen Ausweg mehr, keinen Plan B. Der einzige Plan, den Sie hatten war, dieses Geschäft zum Erfolg zu führen.

Dieser unbedingte Wille zum Erfolg ist etwas, das Sie in sich finden und groß machen müssen um Ihre Ziele zu erreichen. Das Buch von Napoleon Hill „Denke nach und werde reich“ ist da ein unverzichtbarer Ratgeber. In den USA ist dieses Buch sehr bekannt und bei jedem Erfolgsmenschen im Schrank - hier in Deutschland ist dieser Autor leider nicht so vielen vertraut.

Unser soziales Umfeld formt uns und unseren Geist ebenfalls. Die Fähigkeit zur Veränderung ist ein Teil der Persönlichkeit. Es gibt manche Menschen, die Veränderungen lieben, die meisten allerdings scheuen sich vor allzu tiefgreifenden Änderungen. In den USA sind die Menschen beispielsweise eher geneigt, sich zu verändern, die Deutschen stehen diesen Wandlungen eher abweisend gegenüber.

Die Gründe dafür sind geschichtlich bedingt - denn wer in die USA ausgewandert ist musste sich verändern. Diese Einstellung wird dann an die Kinder und Enkel weitergegeben.

Was passiert, wenn wir uns verändert haben - ist das dann dauerhaft?

Das Gehirn löscht keine gelernten Verhaltensmuster - wir lernen nur neu etwas anderes. Bei besonderen Bedingungen gibt es demnach immer das Risiko, in die ganz alten Muster zurückzufallen. Deshalb ist es eine gute Idee, den eigenen Kopf durch das Hören von guten Podcasts zu trainieren.

Sie können so auch unterbewußt viele tolle Informationen aufnehmen, auf die Sie sonst nicht zugreifen könnten.

Es ist nicht einfach sich zu verändern - doch wenn Sie es wirklich wollen werden Sie es auch schaffen. Wenn Sie mehr Infos dazu erhalten wollen, warum es so schwer ist, sich zu verändern, können Sie bei dem Neurobiologen und Hirnforscher Gerhard Roth in dem Buch „Persönlichkeit, Entscheidung und Verhalten: Warum es so schwierig ist, sich und andere zu ändern“ nachlesen.

Fazit:

Unser Gehirn ist unser entscheidendes Werkzeug für den Erfolg. Und um den Erfolg in Ihrem MLM Geschäft zu erreichen ist es unerläßlich, sich der Erkenntnisse aus der Hirnforschung zu bedienen um in diesen Veränderungsprozess einzusteigen, der Sie zum Erfolg bringt.

Nutzen Sie die Audios und die Literatur die es gibt. Füttern Sie Ihren Geist mit den notwendigen Dingen um dann mit Hilfe Ihres Unterbewusstseins das zu erreichen, was Sie sich so dringend wünschen. Das sind die MLM Trainings Tipps, die Sie in Ihrem Leben weiterbringen.

Der Erfolg in diesem Geschäft ist für normale Menschen auch zu erreichen.

Dazu habe ich Ihnen Infos zusammengestellt, die Sie auf Ihrem Weg unterstützen. Klicken Sie auf den unten stehenden Link und holen sie sich diese wertvollen Tipps!

www.create-happiness.de

Die fünf Bestandteile für Ihren Online Erfolg!

Translate »