Arm und Reich – warum sind so wenige reich?

Arm und Reich – das sind die Gegensätze, auch in Deutschland. Möchten Sie gerne reich sein? Ich denke, das kann sich jeder vorstellen, dass es schön ist, wenn man sich über das Geld keine Sorgen mehr zu machen muss. Doch wie kommt man dort hin? Natürlich wäre es richtig gut, wenn irgendjemand schon zur Geburt begonnen hätte, einen bestimmten Betrag in jedem Monat zurückzulegen. Dann würde der wunderbare Zinseseffekt für den Sparer wirken und das Geld auf ganz wunderbare Weise vermehren. Doch die meisten hatten nicht so ein Glück, so dass man sich nach einer anderen Methode umsehen muss.

Zwei Wege um Geld zu verdienen

Am Ende läuft es darauf hinaus, dass es nur zwei Wege gibt, Geld zu verdienen. Entweder man verdient das Geld durch einen regulären Job, indem man jeden Tag seine Zeit gegen das Geld tauscht und dann das tut, was der Chef erwartet. Das hat den großen Vorteil, dass der Betrag, den man regelmäßig am Monatsende auf dem Konto erhält, feststeht, der bezahlte Urlaub feststeht und eine relativ große Sicherheit empfunden wird. Wer nicht gerade im Verkauf arbeitet hat auf diese Art und Weise die Kundengewinnung an seinen Arbeitgeber oder die entsprechende Abteilung deligiert und muss sich um weitere Dinge keine Gedanken machen.

Arm und Reich und kein Ausweg?

Der andere Weg, Geld zu verdienen, ist, das Geld für sich arbeiten zu lassen. Wer heute anfängt, sein Geld sinnvoll zu investieren und nicht alles komplett auszugeben, kann sich auch ein Vermögen aufbauen. Doch das dauert seine Zeit. Ist es trotzdem sinnvoll? Aber ja, dadurch startet man, dass das Geld für einen arbeitet. Und in der Zwischenzeit ist es möglich, sich anderen Geschäftsfeldern zu widmen, die dazu führen, mehr Geld zu verdienen. Eine Möglichkeit, sich mit wenig Geld selbständig zu machen, ist ein MLM Geschäft aufzubauen. Arm sein und reich werden ist hier möglich. Doch auch hier geht es nicht ohne die notwendigen Aktionen.

Oberstes Prinzip für Reichtum

Auf dem Weg zum Reichtum ist es zunächst wichtig, sich mit dem Gesetz der Anziehung genauer zu beschäftigen. Danach zieht gleiches immer gleiches an. Demnach kann es ganz einfach sein, zu unerschöpflichem Reichtum und Wohlstand zu gelangen. Diese Wünsche müssen nur genau manifestiert werden, dann wird der Reichtum angezogen. So einfach soll es sein, von arm zu reich zu komen? Im Prinzip schon, doch das postive Denken allein führt noch nicht komplett zum Reichtum. Es gehört weiterhin auch dazu, die notwendigen Handlungen vorzunehmen.

Handeln und Angst

Viele Menschen denken positiv, und wissen, dass sie auch handeln müssen. Doch der Mut für die Handlung fehlt ihnen einfach. Sie haben Angst vor der Ablehnung, der Ungewissheit und den Folgen ihres Tuns. Diese Feigheit ist einfach das Unvermögen zu handlen, weil es Ängste gibt, die aufhalten. Ein Schritt, zu der Handlung zu kommen, die z.B. auch im MLM-Geschäft unabdingbar ist, ist vernünftige und gründliche Vorbereitung. Doch sich nur vorzubereiten und niemals eine Aktion zu unternehmen ist auch eine andere Form der Feigheit. Wenn die Zeit für die Aktion gekommen ist, dann führt die Vorbereitung dazu, dass gehandelt wird und weitere Handlungen nicht mehr aufgeschoben werden.

Bloggen

Ein weitere Weg, Geld zu verdienen, ist einen Blog wie diesen hier zu schreiben. Positiv hierbei ist, dass es eine Form der Aktion ist, die jeder vornehmen kann. Wer z.B. sein MLM Geschäft schneller mit Hilfe des Internet aufbauen will, sollte unbedingt einen Blog als Schaltzentrale haben, um auf diese Art und Weise 24 am Tag und 7 Tage in der Woche sein Geschäft offen zu halten. Mit dem nötigen Engagement ist der Gegensatz von arm und reich aufzulösen. Wer mehr wissen will trage bitte seinen Namen und seine Mail-Adresse in der folgenden Seite ein:

http://www.create-happiness.de

About the author: Simone Hentze-Orlikowski

Leave a Reply

Your email address will not be published.Email address is required.